Formatiertes TrueCrypt Volume "retten".

Dieses Thema im Forum "Windows Tutorials" wurde erstellt von MantiCore, 3. Juni 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2012
    Hey @all,

    da ich selbst das Problem gestern hatte und meine externe HDD abgeschmiert ist, welche mit TrueCrypt komplett entschlüsseln war, schreibe ich ein Tutorial, wie man mit Glück ein paar Daten retten kann, sodass nicht alles verloren ist. :)

    1. Besorgt euch das Programm testcrypt, welches HIER zu finden ist und installiert es, am besten zieht ihr es in den TrueCrypt Ordner!

    2 . Startet euren Rechner neu und drückt nach dem Bios F8, sodass ihr Windows mit der Option "Disable driver signature enforcement" startet.

    3. Ist das getan, schnellformatiert ihr eure "kaputte" gecryptete HDD, startet dann testcrypt und wählt eure "kaputte" HDD aus. Klickt "Next" und wählt am besten überall Automatic, im laufe des Fortschritts werdet ihr aufgefordert euer Password, welches ihr damals für die Platte gesetzt hattet, einzugeben. Ist dies Falsch, kommt No Header found.!!! Lasst das Programm durchlaufen, wenn ihr am Ende sowas ähnliches wie hier seht. Bild-TestCrypt besteht eine Chance, das ihr ein paar Daten retten könnt. Klickt dann mit Rechtsklick auf die Line und wählt "Mount as BackUp Header" oder so ähnlich. Wird erfolgreich etwas gemoutet ist das schonmal die Halbe Miete. :)

    (Wird kein Header gefunden, kommt eine entsprechende Meldung und es sieht dann verdammt schlecht aus. Und nicht wundern, wenn ihr auf das Laufwerk von TestCrypt gemounted nicht zugreifen könnt, das ist normal.)

    4. Besorgt euch nun GetDataBack NTFS und lasst auf dem gemounteten "Drive" ein Scan durchlaufen, und wartet ab, bis etwas gefunden worden ist...

    Persönlich Fazit!
    Durch einen StromSchlag oder whatever hats meine Ext. HDD zerdeppert, aber durch ein bisschen Schrauben konnte ich glücklicherweise intern was rocken, nur war die HDD unbrauchbar und mit TC konnte ich vorerst nichts mehr anfangen. Nach einiger Zeit googlen und viel lesen, habe ich dann auch durch viel ausprobieren den obigen Weg eingeschlagen und konnte wenigstens die wichtigsten Daten noch sichern, die ich niemals hätte wieder bekommen können. Vorallendingen der Nostalgische Wert.

    Ich hoffe, dass ich dem einen oder anderen hier helfne konnte und mit diese Anleitung viel Frust ersparen kann. :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. November 2012
    AW: Formatiertes TrueCrypt Volume "retten".

    Nichts für ungut, die Absicht war bestimmt gut, aber

    Ich kann nur dringend von dem genannten Vorgehen abraten.

    Insbesondere eine Schnellformatierung der Festplatte durchzuführen ist gefährlich und wird in vielen Fällen zu weiterem Datenverlust führen. Dies funktioniert nur in Ausnahmesituationen und war wohl hier mehr Glück ...

    Ich rate dazu eher im Truecrypt forum um Rat zu fragen.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Formatiertes TrueCrypt Volume
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.524
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.171
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.131
  4. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    14.751
  5. Benötige formatiertes Textdokument

    H5N1 , 13. Dezember 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    478