Formel 1 Chaosrennen

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Polskaair, 2. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. April 2006
    Pos. Fahrer Team Zeit/Ausfallrunde Ausfallgrund

    1 Fernando Alonso Renault 1:34:27.870
    2 Kimi Räikkönen McLaren + 1,800
    3 Ralf Schumacher Toyota + 24,800
    4 Nick Heidfeld BMW Sauber F1 + 31,000
    5 Giancarlo Fisichella Renault + 38,400
    6 Jacques Villeneuve BMW Sauber F1 + 49,500
    7 Rubens Barrichello Honda Racing F1 + 51,900
    8 Scott Speed Scuderia Toro Rosso + 53,800
    9 David Coulthard Red Bull Racing + 53,900
    10 Jenson Button Honda Racing F1 + 1 Runde
    11 Christijan Albers MF1 Racing + 1 Runde
    12 Takuma Sato Super Aguri F1 + 2 Runden
    13 Yuji Ide Super Aguri F1 + 3 Runden
    - Juan Pablo Montoya McLaren 46. Runde Ausfall
    - Tiago Monteiro MF1 Racing 39. Runde Ausfall
    - Vitantonio Liuzzi Scuderia Toro Rosso 37. Runde Ausfall
    - Michael Schumacher Ferrari 32. Runde Ausfall
    - Mark Webber Williams 23. Runde Ausfall
    - Christian Klien Red Bull Racing 5. Runde Ausfall
    - Felipe Massa Ferrari 0. Runde Ausfall
    - Nico Rosberg Williams 0. Runde Ausfall
    - Jarno Trulli Toyota 0. Runde Ausfall

    hier die Ergebnisse des Australien GPs

    ein unglaubliches Rennen!

    4 mal musste das SC raus

    am Start gab´s einen großen Crash, während dem Rennen gab´s Ausfälle, Kollisionen, und in der aller letzten Runde muss Button durch einen Motorschaden 50 m vor der Ziellinie halten

    einfach nur unglaublich die Ereignisse an diesem Sonntag Morgen

    wenn ich dieses Rennen irgendwo sehe, lade ich es runter und uppe es für euch, ihr müsst das gesehen haben, was da los war!

    gr33tz Polskaair


    ps. wie fandet ihr das Rennen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. April 2006
    Einfach nur :poop: auf gut Deutsch gesagt und Button hat mir am meisten Leid getan gleich in der,letzten Runde hatte er ein Motorschaden und Fisichella hatte keine Probleme und überholte ihn am Ende wurde Button 10.Michael Schumacher war auch schon vorher draußen hat sich in einer engen Kurve verdreht und damit war das Auto schrott und mit Massa war es am Anfang fast das gleiche.Also momentan sieht das so aus das Alonso Weltmeister wird und kein anderer.Was sie momentan tun ist einfach nur unglaublich.
     
  4. #3 2. April 2006
    ich würd sagen die Renault haben die F1 zZ einfach voll im Griff. Aber auch trotz der ganzen unfälle und Überholmanöver fand ich das Renner eher "schlecht" (liegt aber daran dass ich voll der Schumifan bin und der zu keinem Zeitpunkt den Hauch auf das Treppschen hatte :p )
     
  5. #4 2. April 2006
    ich bin genauso Schumi fahren ja ich muss dir zugeben das Renault die F1 voll im Griff hat aber Schumi packt das schon irgendwie da bin ich mir sicher und nächstes Jahr ist Alonso eh weg von Renault aber vielleicht ist er dann mit MCLaren Weltmeister das weiß noch keiner.Es war noch Zeiten wo Schumi in Australien seine Rekorde gebrochen hat schaut mal 2004 zurück wo Schumi Alonso mit Boxenstopps ausgetrixt hat das waren noch >Zeiten.
     
  6. #5 2. April 2006
    ichhabs rennen persöbnlich nich gesehn!
    aber schumi sollte doch mal in rente gehn oder.....

    und dann hat esischja gelohnt das die sich ein neues safety car egholt haben!!
    das habenich heute morgen kurz in der wiederholung gesehn das esein neuesist^^
     
  7. #6 2. April 2006
    bin auch riesiger Schumifan und bin optimistisch, Schumi wird jetzt in den kommenden Europarennen mehr mitmischen können, davon bin ich überzeugt, heute waren ja die Reifen ein großer Faktor, dabei hat man bei Ferrari (bei Schumi) gepatzt, Massa hatte ja weichere Reifen, der hätte mitmischen können, keine Frage, aber Michael Schumacher fuhr heut wie ein Anfänger, Verbremser hier und da, Bremsplatten am linken Vorderrat.... also das war wirklich ein übles Rennen für den Rekordmeister.

    aber ihr dürft nicht Ralf Schumacher vergessen, der hat es mit einer super Taktik und etwas Glück auf´s Träppchen geschafft! seiner durchfahrstrafe hätte ihn sehr viele Plätze kosten können, aber er hat Glück gehabt mit den SafetyCar einsetzen, freuen wir uns mal für ihn, weil Toyota in letzter Zeit ja leider trotz unmengen von Ausgaben nicht vorne mitmischen kann.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Formel Chaosrennen
  1. Formel 1 Saison 2017

    Cyris , 16. April 2017 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    11.934
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    827
  3. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    5.078
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.152
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.284