Formel 1

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von emre23, 26. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2006
    Ferrari: Hinter Ferrari und Rekord-Weltmeister Michael Schumacher liegt ein Seuchenjahr, sodass es 2006 eigentlich nur besser werden kann. Nach den Wintertests haben die Roten zumindest eine Gewissheit: Der neue Ferrari 248 F1 ist schnell und "alles deutet darauf hin, dass wir diesmal ein besseres Paket zur Verfügung haben sollten", sagte Schumacher. Aber Schumis neues Dienstauto zeigte auch Schwächen in der Zuverlässigkeit. Technische Defekte unterbrachen die Testarbeit häufiger, als es der Scuderia lieb war. Und auch Technikchef Ross Brawn gestand ein: "Das Auto ist nicht schlecht, es läuft ganz gut, aber es ist nicht so zuverlässig, wie ich es mir wünschen würde." Um Renault den Titel abzujagen, wird es wohl nicht reichen, aber Schumacher wird - im Gegensatz zu 2005 - wieder um Siege kämpfen können und die Saison spannend gestalten. Beim Auftakt in Bahrain ist mit Ferrari zu rechnen, weil die Roten dort umfangreich getestet haben.

    was haltet ihr von Ferrari dieses Jahr
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Februar 2006
    ich glaube, es ist noch zu früh, um etwas über den wahren leistungsstand der einzelnen teams zu sagen.
    fakt ist wohl, dass zumindest die vorbereitung auf die kommende saison bei ferrari ein wenig besser läuft, als im jahr zuvor. aber wenn selbst ross brown sagt, dass die zuverlässigkeit noch nicht die beste ist, heißt es wohl, dass daran noch stark gearbeitet werden muss. denn ich glaube das ist eine chance für ferrari, die bisher eigentlich immer für ein zuverlässiges auto standen.
    vielleicht ist der neue dienstwagen von schumi dann nicht der schnellste, aber der zuverlässigste. und das kann auch schon eine menge bringen.

    freue mich schon sehr auf die kommende saison, die denke ich vor allem durch die neuen motoren sehr spanndend zu werden scheint.
    mir ist es eigentlich egal, wer am ende gewinnt, hauptsache, die rennen werden wieder etwas spannender und ausgeglichener, sodass man als formel 1 fan auch etwas zu bieten bekommt.
     
  4. #3 27. Februar 2006
    Ferrarie muss erst einmal wieder den Anschluss schafen nach dieser chatastrophalen letzten Saison. Aber es kann schneller gehen als man glaubt.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Formel
  1. Formel 1 Saison 2017

    Cyris , 16. April 2017 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    11.939
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    828
  3. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    5.082
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.152
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.284