Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 3. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. November 2009
    Handy-Displays werden in Zukunft dreidimensionale Bilder zeigen. Eine Spezialbrille soll für das Betrachten der plastischen Bilder nicht nötig sein. An der Entwicklung einer entsprechenden Technologie arbeitet derzeit das Unternehmen 3M. Das berichtet jetzt das Magazin "Technology Review" in seiner Online-Ausgabe. Damit das Bild dem Betrachter dreidimensional erscheint, muss das mobile Gerät möglichst ruhig und in einem bestimmten Abstand zu den Augen gehalten werden. Dann kommt der sogenannte "autostereoskopische Effekt" zum Tragen. Es werden von dem Display zwei unterschiedliche Bilder ausgestrahlt, die vom Gehirn so verarbeitet werden, dass ein räumlicher Seheindruck entsteht. Bei 3M heißt die Technik zur Erzeugung der dreidimensionalen Bilder "Vikuiti 3-D". Schon bald sollen die ersten Geräte, die auf dieser Technologie basieren, in Asien auf den Markt kommen. Interessenten in anderen Erdteilen müssen sich noch ein wenig gedulden.

    Bereits seit einigen Jahren wird der autostereoskopische Effekt beim Bau spezieller TV-Geräte genutzt, um dreidimensionale Bilder zu erzeugen. Hier sind die Bauteile allerdings größer, bei Handys muss das Spezialdisplay extrem dünn sein, worin für die Techniker eine große Herausforderung liegt.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    hmm hört sich auf dem ersten blick sehr interesant an... nur mag ich nicht wissen wie das umsetzbar sein wird. ich mein allein was das handy dann an leistung braucht damit das auch alles einigermasen flüssig läuft...

    ausserdem wäre es noch interesant zu wissen, ob es dass nur für touchscreen handys oder auch
    "normale" handys geben wird... bin ich gespannt wie dass dan alles am ende aussieht

    mfg
     
  4. #3 3. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    ich hab eher angst um die akku-leistung. zum kotzen. schon bei meinem iPhone muss ich jeden tag aufladen
     
  5. #4 3. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Ich denke das die Handys gar nicht soviel Rechenleistung mehr brauchen werden. Im Endeffekt produziert das Handy ja nur ein zweites Bild, den rest erledigt das Auge.
     
  6. #5 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Ich hab vor ein paar Wochen bei Harrods in London so ein 3D-TV gesehen. Sah schon ziemlich cool aus, aber war mit den Effekten, die man z. B. im Kino mit den Brillen bekommt, nicht vergleichbar. Außerdem war das Teil schweine teuer, obwohl der Fernseher nicht sehr groß war. Deswegen vermute ich mal, dass die Handys dann auch relativ teuer sein werden.

    Und ob man jetzt unbedingt ein 3D-Display für sein Handy braucht, sei auch mal dahingestellt...
     
  7. #6 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Und dieses zweite Bild muss penibel exakt berechnet werden, sodass dein Auge/dein Gehirn es auch wie erwünscht verarbeitet! Also das zieht schon ordentlich. ;)
    Den besten 3D-Effekt erreicht man eh mit 2 unterschiedlichen Bildschirmen, die je ein aufeinander abgestimmtes Bild erzeugen. Dafür gibt es z.B. Brillen mit integrierten Bildschirmen, die man aufsetzt, sodass 2 Bildschirme direkt vor den Augen sind. Dann ist das 100% wie das normale sehen.
    Es geht ja darum, dass pro Auge das gleiche aus einem anderen Winkel (~10cm seitlich verschoben) betrachtet wird. Genau so sehen wir ja im täglichen Leben dreidimensional.
    Also muss pro Auge ein anderes Bild gesehen werden. Diese Rot/Cyan-Brillen filtern eben pro Folie die eigene Farbe heraus, aber da das Bild dafür extra neu eingefärbt werden muss und man alles durch eine farbige Folie sieht, sehen die Farben total falsch aus.
    Bei diesem vorgestellten System frag ich mich, wie die hinkriegen, dass je eines dieser beiden Bilder von je einem Auge gesehen wird, und das andere vom anderen Auge. Schade, dass das nicht näher beschrieben ist. :/
     
  8. #7 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    wenn die kamera dann auch noch 3D bilder macht das wär richtig geil. ein traum :D
     
  9. #8 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    bin ich ja mal gespannt wie das dann funzt :-D
    aber is halt blöd das man das handy um den 3 D efekt sehen zu können in einem bestimmten abstand halten muss allerdings is das dann bestimmt ein ganz tolles filmerlebnis wenn man darüber welche sehen will :thumbsup: :]
     
  10. #9 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    genau. 3d bei fernsehern, beamern oder so was ist ja ne geile sache, wenn auch nich für jederman.

    aber wer braucht in einem handy ein 3d-display? das irritiert eh nur wenn man es möglichst ruhig halten muss und dann eine sms schreibt. und wenn man angerufen wird guckt man eh nur kurz drauf um die nummer zu lesen. die aller wenigsten werden sich ein handy kaufen um darauf filme zu gucken oder spiele zu spielen, was eh nicht klappt wenn man es ruhig halten muss.
     
  11. #10 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    die sollen erstmal mehr geld in die entwicklung von leistungsfähigeren akkus stecken, sonst kannste das ding nämlich nur eingesteckt an ner steckdose betreiben :D
    meiner meinung nach rausschmiss von geldern. damals würde ja auch nicht das auto entworfen, bevor man das rad hatte ^^


    greetings ESP

    PS: trotzdem danke für die info ;)
     
  12. #11 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Ist bestimmt schön mit anzukucken und doch stellt sich mir die Frage wer auf seinem Handy unbedingt ein 3d display braucht?
    Ich mein filme ankucken auf so nem kleinen display macht ja mal reichlich wenig spaß.
    Von daher lass ich mir das daheim im Heimkino ja noch eingehen aber auf dem handy find ich das mehr als unnötig, da es mit sicherheit keine stromsparende funktion werden wird. Und mir bei meinem handy inzwischen vor allem die lange akkulaufzeit und nicht der riesige funktionsumfang wichtig sind.

    mcuck
     
  13. #12 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige


    Ausserdem würde man bis dahin bestimmt bessere Akkus entwickeln ... Das war schon immer so... Seit der Industriellen Revolution schon...

    Beispiel: Engpass im Kohlebergbau --> bessere abbaumethoden usw...

    durch die not entwickelt man die dinge einfach schneller da man sich aufgrundessen auf das benötigte konzentriert ...

    ich hoffe man versteht mich XD


    edit// oder "bisschen" aktueller

    zukunft --> sehr schnelles internet --> downloads zu schnell für heutige Festplatten --> durch not entstehen neue festplatten mit schnellerer schreibgeschwindigkeit --> zB. SSD-Speicher
     
  14. #13 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Genau ;) Bei solchen wichtigen Dingen wie Akkuleistung und Stabilität sollte man vielleicht erstmal die Schwerpunkte setzen, bevor man sowas wie 3D-Displays entwickelt, die man wahrscheinlich sowieso nicht wirklich braucht ;)
     
  15. #14 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    3D-Anzeige ist cool! Für die ersten 10 minuten. Und natürlich um bei seinen Freunden anzugeben:p
    Danach braucht man das doch gar nicht mehr. Natürlich stell ichs mir jetzt sehr witzig vor z.B auf dem iPhone die Spiele in 3D zu spielen, aber ich denke für den jetzigen Stand der Handys vielleicht übertrieben. Es gibt grad mal 2-3 Handys mit gutem Multitouch, was auch in der Bedienung extreme Vorteile bringt. Die sollen besser mal solche Sachen in jedem (Touchscreen)handy einbauen. Akkuleistung ist mir jetzt persönlich nicht soo wichtig, mir machts nix aus das iPhone alle 1-2 Tage aufzuladen.
     
  16. #15 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Klar, ich halte mein Handy auch immer verdammt ruhig in der Hand....

    (1) Ich sehe MOMENTAN keinen Sinn darin, 3dimensionale Bilder anzeigen zu lassen
    (2) Wenn 3D-Bilder sinnvoll sind, warum muss ein Handy das dann können?
    (3) Wie zum Teufel soll ich ein Handy wirklich ruhig und im korrekten Abstand halten können?


    tststs.... diese Forscher.... und ich einer davon.... omg...
     
  17. #16 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Dann müsstest du es ja wissen.. Forschung: höher, schneller, weiter, besser ;)

    Ich finde ein 3-D Display im Handy absolut unnötig.. Ich wüsste nicht, wofür ich das bräuchte, es wäre vielleicht eine nette Spielerei, aber mehr nicht.

    Wann kommt das Display, dass man mit den Augen steuert? :p
     
  18. #17 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    wer ansich kein problem, brauchst nur 2 kameras dran :p

    ansich echt genial die technik. hab selber mal eine demo gesehn (son 5d kino) schon krass das man da keine brille braucht, nur war das bild extrem unscharf und auf die dauer würd ich da kopfschmnerzen bekommen
     
  19. #18 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Wow wirklich gute Arbeit was sie soo alles machen aber ganz ehrlich ergendwie wird das alles zu viel Technik die nehmen ja allgemein den Menschen zuveile Aufgaben ab.. wo soll das noch hinführen? Naja hört sich intressant an aber ich brauche sowas nicht da ich nur ein Handy für sms schreiben brauche und ich erreichbar sein muss.
     
  20. #19 4. November 2009
    AW: Forscher entwickeln Handy-Displays mit 3-D-Anzeige

    Und wann werden sie bei Ebay erscheinen wenn es die Dinger gibt? xD 1-2 Wochen?

    Zum Thema: Ist zwar ne lustige sache aber sicherlich 1. viel zu teuer 2. viel zu akkulastend 3.nicht wirklich brauchbar ... aber es interressiert mich sehr was das Handy sonst noch so kann ausser das 3D Display.
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Forscher entwickeln Handy
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.449
  2. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    3.474
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    935
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    342
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    691
  • Annonce

  • Annonce