Fortbestand von SkyDSL gesichert

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 30. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2008
    Der Breitbandanbieter SkyDSL, der ins Trudeln geraten war, stellt nach eigenen Angaben die Versorgung seiner Kunden weiterhin sicher. Die schweizerische Beteiligungsgesellschaft Mountain Super Angel AG erwarb eine Beteiligung von rund 80 Prozent an der Teles Wireless Broadband Internet GmbH (TWBI), die wiederum Breitband-Satellitenzugänge unter dem Markennamen skyDSL vertreibt.
    Anzeige

    Für Bestandskunden ändert sich dadurch nichts, weder im Hinblick auf die personelle Besetzung noch auf das Angebot. Das Unternehmen setzt darauf, weiteres Wachstum auch mit dem Geschäft in anderen Ländern der EU sowie in Russland erreichen zu können. Für Verwirrung bei den Kunden hatte im November vergangenen Jahres ein Angebot des Konkurrenten Filiago an die SkyDSL-Kunden gesorgt. Laut TWBI-Geschäftsführer Andreas Krüger war dieses Angebot weder im Sinne des Unternehmens noch mit diesem abgestimmt. (uma/c't)


    Quelle: Fortbestand von SkyDSL gesichert | heise online
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fortbestand SkyDSL gesichert
  1. Filiago umwirbt bisherige SkyDSL-Nutzer

    rainman , 27. November 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    190
  2. Teles steigt aus SkyDSL aus

    rainman , 25. September 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    245
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    621
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    271
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    299
  • Annonce

  • Annonce