Foxconn P35A -- ASUS P5K

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von WebRocker, 3. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. August 2007
    Hey Leute,

    beim Foxconn P35A steht bei DDR2-1066MHZ noch (oc) hinter also overclocked. Heisst das, dass es bis dahin übertaktbar ist, oder das es auch echte 1066Mhz module unterstüzt ? Und bei dem ASUS P5K steht, dass nativ 1066Mhz DDR2 möglich sind. Was sind da die Unterschiede?

    Cya
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 3. August 2007
    AW: Foxconn P35A -- ASUS P5K

    also deine Rambausteine die da reingehn ins Motherboard können bis zu 1066MHZ sein.
    Du kannst also entweder Module bis 1066MHZ reinbauen also d.h. auch nur bis 1066MHZ overclocken aber Ram zu übertakten is nicht so die gute Idee da wenn am Pc was kaputt ist ist es der Ram zu kp 70%^^

    also


    mfg Xelsis
     
  4. #3 3. August 2007
    AW: Foxconn P35A -- ASUS P5K

    Okay, das hatte mich jetzt nur ein bisschen verwirrt.^^ Ich gib dir dann mal ne BW und close.


    cLoSeD
     

  5. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Foxconn P35A ASUS

  1. [XP] Foxconn Motherboard treiber
    Cavadaya, 31. August 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.009
  2. Antworten:
    78
    Aufrufe:
    5.392
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    729
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    598
  5. I/O shield (atx blende) foxconn mars
    ultraslider, 13. Mai 2009 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    516