[Frage] Anlage fürs Auto: Kein Plan

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von stygmaster, 18. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2006
    Hallo, ich möchte mir gerne eine Musikanlage in mein Auto einbauen.
    Nur hab ich davon keine Ahnung. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Ich möchte etwa 1000CHF für die Anlage bezahlen (sind so ungefähr 630 Euro).
    Das sollte reichen für eine anständige Musikqualität nicht?

    Ich hätte gerne ein neues Radio mit CD-Player, Verstärker, Subwoofer und Boxen.
    Jedoch keine Ahnung auf was ich achten muss. Die Ausgangsleistung beim Radio ist doch egal da ich sowieso einen neuen Verstärker kaufe?
    Was heisst 2-weg, 3-weg Boxen? Ist es notwendig neue Boxen zu kaufen? Momentan sind die Standardboxen im Auto.

    Und wenn ich die Anlage dann mal habe, wer baut mir die ein? Habe keinen Plan wie das geht.

     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Oktober 2006
    AW: [Frage] Anlage fürs Auto: Kein Plan

    Also ich finde Standardboxen vom Autohersteller selber sehr gut weil das eben ein eingemessenes System ist....allerdings nichts um laut Basspumpend um die häuser zu fahren-musst also wissen was du haben willst-guten Sound oder Laut ,-)

    ich würde erstmal nur ein vernünftiges Radio erwerben und dann schauen ob das nicht reicht-in den meisten Fällen nämlich schon....
     
  4. #3 18. Oktober 2006
    AW: [Frage] Anlage fürs Auto: Kein Plan


    Wie kannst du sagen das die Lautsprecher gut sind? Klar, bei den heutigen neuen Autos mit der neuesten Technik sind die meistens schon ganz OK. Aber bei nem alten Golf I denk ich nicht....
    Wegen dem 2 oder 3 Wege Boxen. Wenn ich mich jetzt nicht irre sind 2 Wege Boxen, Boxen, die 2 Lautsprecher drin haben. Also meist n Hocht/mittentöne und ein Tief. Bei den 3 Wegeboxen sinds halt Hochtöner, Mitten, und Bass....
    Für 630€ denk ich mal bekommst du auch was anständiges. Was genau, kann ich dir leider nicht sagen, da ich auch nicht soo die Ahnung habe, und hier nichts falsches sagen will.
    Und wegen dem Radio. ich weiß ja nicht ob du Son jugendlicher bist, der einfach nur soviel bass haben will, das die nummernschilder abfahren, oder WIRKlich eine sehr sehr gute Soundqualität haben will. Wenn du einfach nur n mega bass willst, sollte das radio mit zusätzlichem Verstärker reichen.
    Wenn du wirklich Soundquali haben willst, kommst du, denke ich nicht um ein Neues Radio vorbei.


    MfG

    P.S. Verbessert mich ruhig, habe nur das weiter gegeben, was ich weiß oder denke zu wissen:D
     
  5. #4 18. Oktober 2006
    AW: [Frage] Anlage fürs Auto: Kein Plan

    So schwer ist das garnet , also entweder kaufst du dir nen Set bei Ebay oder du suchst nen Fachgeschäft in deiner Nähe auf !


    Sehr guter Ebay Shop : klick


    Ich empfehle dir nen Set mit : 1 *Endstufe , 1 *Bassbox , 2 *Hochtöner , 2 *2 oder 3 Wege Lautsprecher


    Dann hast du nen sehr schönen Klang :)

    Beispiele :
    klick
    klick
     
  6. #5 18. Oktober 2006
    AW: [Frage] Anlage fürs Auto: Kein Plan

    eigentlich sind alle schrott bis auf paar ausnahmen im gehobenen luxus bereich.
    ob die standart lautsprecher für einen selber ausreichend sidn ode rnicht hängt zjmal von dem faktor ab wa sman damit machen will.

    fürs gelegentliche radio gedudel langts. will man richtig fetten sound haben sind die standart dinger hoffnungslos überfordert. aber ist auch verständlich sonst wärs ja kein standart. ^^

    gerne.....

    2wege system heisst du hast 2 membrannen. deshalb auch 2 wege.
    du hast ne grosse membran für den tiefmittelton und eine kleine für den hochton bereich.

    3wege heisst du hast 3 membranen. tief, mittel und hochtöner sind von einander getrennt


    jetzt erstmal der reihe nach...

    du hast kein plan vom einbau also lass es und lass jemanden das machen der sich damit auskennt.
    da gibts einfach zu viele kleinigkeiten die man beachten muss. das fängt bei der richtigen polung an bis hinzu wie klemm ich alles an die batterie an und wie verlege ich die kabel richtig etc....

    mein tip wäre deshalb geh in nen fachhandel und lass dich da beraten.

    tip2:

    ein auto radio mit cd player brauchst ey zu den komponenten würd ich dir raten das du dir ne 4 kanal endstufe käufst, dann 2 x 2wege systeme für vorne und dann den subwoffer.

    die meisten die null plan von car hifi haben machen es genau umgekehrt. die hauen die komplette anlage hinten rein was aber falsch ist.
    die lautsprecher gehören zuerst nach vorne und später wnen man eventuell aufrüsten will kann man sich noch für hinten was kaufen aber zuerst wird alles vorne eingebaut denn wenn du musik hörst bei dir zu hause oder den fernseher hörst dann kommt der saound ja auch net von hinten sondern von vorne.

    ein gutes frontsystem ist um längen besser als der quatsch den anderen betreiben und sich die ganze hutablage vollstopfen.

    zum sub:

    da gibts 2 möglichkeiten. hutablage oder basskiste.
    alles hat seine vor und nachteile:

    bei ner basskiste hast nen richtig schönen tiefen bass mit rums. hacken dein kofferraum wird vollgestopft

    das ding für die hutablage hat wiederum den vorteil das der kofferraum halbwegs leer bleibt udn man da noch genug stauraum hat nachteil du bekommst damit net so nen trockenen bass wie mit ner kiste.

    hier musste selber entscheiden was dir lieber ist da mus sman halt kompromisse eingehen.
     
  7. #6 18. Oktober 2006
    AW: [Frage] Anlage fürs Auto: Kein Plan

    Also von den Standardlautsprechern her: Es ist ein Mitsubishi Galant aus dem Jahr 1991 und die Boxen klingen eigentlich nicht allzu schlecht wenn ich den Radio auf normaler Lautstärke laufen lasse. Wenn ich allerdings zu 90% aufdrehe rauschen sie schon ein wenig. Allerdings weiss ich nicht ob daran das Radio Schuld ist oder die Boxen.

    Eigentlich sollte es primär gut klingen. Aber ich meine nicht unbedingt gut klingen auf 130db oder so sondern bei normaler Lautstärke wenn man sich dabei noch unterhalten will oder auch etwas lauter wenn ich alleine fahre. Und den Bass würd ich auch gerne spüren, aber nicht dass mir der Magen noch vibriert wenn ich mich bei laufender Anlage 50 Meter vom Auto wegbewege...

    //edit

    danke schon mal. hab euch alle bewertet!

    Bei einem 2wege System sind meistens zwei Boxen dabei wenn ich mich nicht irre oder?
    Hat denn jede Endstufe noch einen zusätzlichen Ausgang für den subwoofer?

    Noch ne Frage:
    Inwiefern müssen die Watt-Werte und die Wiederstände zueinanderpassen?
    Muss der Verstärker eine kleinere Ausgangsleistung aber den gleichen Wiederstand wie die Lautsprecher haben? und wie siehts mit dem Verhältnis zum Subwoofer aus?
    Ich will nicht 500Euro investieren und dann alles "verbrennen"...
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Frage Anlage fürs
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    651
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    761
  3. Klimaanlage-Frage

    b0ogie , 4. Februar 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    579
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    544
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    558