Frage bzgl. Gegenlichtblende

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von kalash111, 20. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2011
    Moin,

    ich brauche eine Gegenlichtblende, um genau zu sein die canon et-60. Nun kostet die im MM 20-25 € und im Internet ist es mit Versand auch nicht viel güngstiger. Bei ebay gibt es Alternativen die den gleichen Aufbau haben aber ca 11€ inkl. Versand kosten.
    Meine Frage ist nun, was so besonders an einem Stück Plastik sein kann damit es 20€ kostet? Oder kann ich genausogut zu den nachgemachten von Ebay greifen?
    Sind die teurer von Canon weil da eine besondere Beschichtung ist?
    Möchte nicht 10€ sparen und dann völlig unzufrieden sein. Ist es jedoch das gleiche interessiert mich nicht ob da Canon draufsteht oder nicht.

    MfG
    kalash111
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Juli 2011
    AW: Frage bzgl. Gegenlichtblende

    macht absolut keinen unterschied.
    kannst ruhig die preiswertere variante nehmen. erfüllt genauso gut ihren zweck.
     
  4. #3 27. Juli 2011
    AW: Frage bzgl. Gegenlichtblende

    Den Preis sind sie auf keinen Fall wert, doch damit muss man leben.
    Nachbauten sind zu empfehlen.

    Die einzigen nennenswerten unterschiede sind ggf. Unterschiedliche Beschichtungen auf der innenseite der Blende zum verhindern von Reflexionen usw.
     
  5. #4 3. August 2011
    AW: Frage bzgl. Gegenlichtblende

    Da ist nix beschichtet, ist einfach ein Plastikring mit ein paar Federmechanismen. Kauf den Nachbau.
     
  6. #5 3. August 2011
    AW: Frage bzgl. Gegenlichtblende

    Orly?

    Zufällig hab ich die ET-65 II in meiner Hand. (Für 70-210er USM, das 100-300er und ich glaub auch das 135er)
    Falls du mal zufällig eine ET-65 I oder ET-65 III in die Hand bekommst, schau mal, wie es innen aussieht und vergleiche das mal miteinander.
    Die I hat so weit ich weiß ganz stinknormales glänzendes Plastik innen.
    Die II ist leicht rau/stumpf, fühlt sich ein wenig an, die die Sigma-Objekive.
    Die III kp, nie gesehen, soll aber wohl von innen beflockt sein, um Reflexionen auf ein Minimum zu halten.

    Ich rede natürlich von original Canon-Gegenlichtblenden.

    Muss dir aber trotzdem zustimmen, kauf dir lieber einen Nachbau. Ich habe hier nur ein Original, weil es beim Kauf gratis dabei war.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...