[Frage]Netzwerk aufbauen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Snoop87, 28. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Februar 2009
    moin

    ich habe mal ein paar fragen, ich hoffe, hier gibts ein paar experten die mir da ein wenig helfen...



    1.)

    längenunterschied...

    spielt ein leitungslängen unterschied eine große rolle bei einem netzwerk ?
    also, ich meine von den aderpaaren...und kleiner als 2cm.

    2.)

    die verdillung...

    müssen die drähte bis kurz vor dem patchblock verdrillt sein ?
    oder reicht es, wenn sie nur bis ins patchfeld verdrillt sind ?

    3.)

    die schirmung...

    muss die aderschirmung beim kat7, bis kurz vor den klemmblock am patchfeld beibehalten werden ?
    am anfang des patchfeld ist ja die zugentlastung (wo der normale schirm aufgelegt wird)
    reicht es, dort auch die aderschirmung abzuschneiden oder muss ich sie weiterführen um störungen vorzubeugen ?

    verbaut wurde:

    dnt cat5e patchfelder
    telegärtner cat6 dosen
    cat7 verlegekabel
    switche etc, noch nicht vorhanden

    sind die cat5 patchfelder die schwächsten punkte oder eher die abgeschnittene aderschirmung (falls das schlim ist) ?



    kann man die abschirmung ihrgendwie ?durchmessen? und sehen wo der "fehler" ist ?



    schonmal danke und bw gibts natürlich ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. März 2009
    AW: [Frage]Netzwerk aufbauen

    Moin,


    aaaalso da ich Elektriker gelernt hab vor ner bestimmten zeit kann ich mich noch an die ein oder andere Sache errinnern :D


    Die Frage weis ich nicht ganz genau, nur dass man netzwerkleitungen nicht länger als 115m (KAT7) legen sollte da es dann unter umständen zu starken Fehlern/Störungen durch Einwirkungen außerhalb kommen könnte.




    ehm die frage ist ein bisschen komisch, oder nicht? Die Drähte sind doch in den Leitung schon "gedrillt". Aber auf deine Frage zurück zu kommen: JA bis ganz vorne d.h. bis zum Anschluss da wo sie aufgeschossen werden, nicht nur bis zur Dose bzw. Patchpanel, einfach so weit es geht



    Das ist eigendl. easy, bei der Zugentlastung wickelst du die Abschirmung paar mal um das Kabel und machst sie fest. Bei der Abschirmung (Silberfolie) der einzelnen Drähte (2er Paar) führst du bis zum Anschluss hin. AUFPASSEN das es kein Kontakt mit deinen aufgeklemmten Drähten entsteht, kann leicht passieren!



    wenn du das so machst wie ichs beschrieben habe, dürfe eigendl. nichts passieren. Auserdem baust du das ja nicht in einer Firma auf wo überall Maschinen und viel andere Störfaktoren sind auf, klappt scho ;)



    Ja kann man, leider nur mit einem spezielle Messgerät und das kostet ca. 15´000 EURO, nicht grad wenig ^^. Wir hatten z.b. diese Messgerät auch nicht obwohl wir ein Berieb waren der hin und wieder Netzwerke installierte, wir habens ausgeliehen und das ist auch nicht grad billig. Ich denke nichtmal das man als Normalverbraucher das ding in die Hände bekommt. Du hast 3 Möglichkeiten:
    1. Nichts machen
    2. Zum Elektriker gehen und der solls Messen, was aber halt nicht so billig ist. Aber fragen was die ganze Geschichte kosten würde kannst du ja mal
    3. Fragen ob du das Messgerät ausliehen kannst ( da bin ich aber skeptisch ob du das Teil bekommst)

    Oftmals ist es aber nicht nur die Abschirmung die Fehler verursacht sondern aus einzelne Dräht




    Wenn du noch Fragen hast -> PN, wenn ich sie weis beantworte ich sie gerne.

    mfg Quirli :)
     
  4. #3 1. März 2009
    AW: [Frage]Netzwerk aufbauen

    das habe ich auch ;)
    schonmal thx für deine antworten, die bringen mir aber leider nicht viel.




    es ging um den unterschied zwischen den aderpaaren in einem kabel.
    dh. wenn bsp. gr/gr ws 2cm kürzer sind als bl/bl ws

    sry, falls man es nicht verstehen konnte ;)




    das sie im kabel verdrillt sind, ist klar ;)
    ich meine direkt im patchfeld...
    kabel wird abgesetzt -> schirm liegt unter klemme -> reicht es, so wie du gesagt hast, den "alu-schirm" (aderschirmung) auch mit unter die schirm-klemme, zu klemmen oder weiterführen bis die drähte aufgepatched sind... ?




    naja, was heißt firma, es wird eine firma "gesteuert", die ist aber nicht in der nähe, spielt aber auch keine rollte.
    zudem noch die komunikation für ein KNX/EIB system, ist aber auch egal, es geht erstmal nur um die reine installation des netzwerkes.
    es sollte nur einfach alles in ordnung sein, kein fehler auf mich zurück gehen ;)
    vondaher will ich jeden vermeiden :D



    so eins habe ich nicht, ich kann mir aber vorstellen, das der kunde, so eine messung durchführen lassen möchte, vondaher sollte da schon alles in ordnung sein.
     
  5. #4 1. März 2009
    AW: [Frage]Netzwerk aufbauen

    Code:
     
    HI,

    Dann wollen wir das mal ändern :)




    Wieso sollte ein Adernpaar kürzer sein? Und wieso machst du sie dann nicht gleichlang, keine Reserve? Auserdem wenn du die Adern aufschiest dann sind nunmal manache kürzer und manche länger.

    so sieht das z.B. aus, da sind die ersten Adern 2cm kürzer aber das macht nichts
    {bild-down: https://www.benutzer.de/images/articles/a5086c4616b2703c4e15c8c40b4fef97-patchbelegung.jpg}


    und da sind wir auch schon beim 3. Problem das dich plagt :), das "verdrillen" und die "Abschirmung".... omg wer das wohl war, echt mies o_O obwohl derjenige hats wenigstens noch geschafft die Paare zu drillen aber das geht auch besser.

    Thema Abschirmung: so wie oben? NEIN bis zur Klemme bzw. wenn sich die Adernpaare trennen



    Zum Thema Störung: EIB wird da nix stören und die Firma von neben an auch nicht das kann ich mir nich vorstellen.

    Zum Thema Messgerät: Der Kunde ist König ^^ und muss auch zahlen :D die Entscheidung musst du oder er treffen, aber ich würds ihm aufschwatzen sowas ist immer gut



    mfg Quirli
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...