frage wegen e-gold

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von eric cartman, 9. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. November 2007
    Hallo

    habe ein paar Fragen zu e-gold, hoffe ihr könnt mir helfen:

    1. Ist es möglich von einem normalem Bankkonto Geld auf ein egold Konto einzuzahlen ?

    2. wie sicher ist egold in Bezug auf meine daten? Mal angenommen es läge eine Anzeige gegen mein egold acc vor. gibt egold dann meine daten - vorallem echte kontonr. oder so- an deutsche bullen weiter ?

    3. was genau steht auf der Überweisung wenn man e-gold benutzt? Sieht der Empfänger nur eine nummer oder die ganzen Regestrierungsinformationen (Name, Vorname, Bankverbindung, etc....). Kann man Rückchlüsse auf Benutzer-Identität daraus ziehen und es nachverflogen?

    4. Ist es überhaupt empfhelenswert e-gold momentan zu benutzen, da man aus verschiedene Quellen hört, dass FBI dahinter ist?

    Danke im Voraus.

    MfG Cartman
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. November 2007
    AW: frage wegen e-gold

    1. Direkt nicht sondern über Umwege -> du überweist einer Firma Geld und sie verkaufen dir E-Gold, das Gold kannst du z.B. hier erwerben: IceGold - first e-currency exchange in Europe

    2. Relativ sicher, da E-Gold selbst nicht an deine Kontonummer rankommt (und du deinen Acc mit Fantasiedaten reggen kannst). Du überweist ja das Geld nicht direkt an das E-Gold Unternehmen sondern an externe Firmen. Wenn du dich dann auch noch bei E-Gold nur per Proxy einloggst, sollte das genug Sichereit sein. DU kannst dir auch mehrere Egold Accs anlegen und das überwiesene Geld/Gold nochmal nur auf den verschiedenen Accounts versenden/verteilen.... dazu gabs schon mal nen Thread hier.

    3. Bei Egold-Überweisungen siehst du nur Nummer und Accountnamen, und selbst wenn du Realdaten sehen würdest wäre es egal, da du dir sowieso ohne Probs einen oder mehrere Egold Accs mit Fantasiedaten anlegen kannst.

    4. Wenn du keine Realdaten preisgibst und Proxy verwendest ist das sicher kein Problem, außerdem bist du ja nicht der einzige Egold User und gehst in der Masse unter.

    Hoffe, das konnte helfen.

    lg,
    gueste
     
  4. #3 9. November 2007
    AW: frage wegen e-gold


    Nochmal zu 4:

    Wo hasste den Müll her? Ich glaube kaum das das FBI ne firma auf Nevis gründet. Außerdem glaube ich kaum das die US Regierung dann eine Scheinfirma des FBI verklagt (u.a. wegen Geldwäsche, Verschwörung und unlizensierte Bankgeschäfte)

    //edit: 999Post :)
     
  5. #4 9. November 2007
    AW: frage wegen e-gold

    Klick

    möchte gerne einen anonymen domain kaufen wie sicher/ geferlich ist das

    natürlich kann ich auch fake e-gold acc nehmen, aber das hat auch den nachteil das die domain mir verloren gehn kann und ich nicht beweisen kann das es meine ist.

    und das will ich vermeiden.

    MfG Cartman
     
  6. #5 9. November 2007
    AW: frage wegen e-gold

    Kauf die Domain da: Offshore Dedicated Server Offshore Hosting Web Asia Dedicated Servers CoLocation Secure Asia Dedicated Hosting Co-location bzw. http://shinjiru.com/products/domain_name/price.htm
    Ist ideal dafür (hab dort selbst eine registrieren lassen).
    Nimm Private Registration damit eine Panama-Offshore-Firma als Registrant der Domain angegeben und bei Whois angezeigt wird.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - frage wegen gold
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    860
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.298
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.485
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    833
  5. frage wegen e-gold

    dergelm , 6. August 2007 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    559