Frage zu 4890 OC-GPUs

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von failed, 22. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Dezember 2009
    sry leute, dass ich wieder stören muss, aber ich habe ja letzte woche eine confi fertiggestellt die wie folgt aussieht:

    CPU: AMD Phenom II X4 955
    MB : MSI 770-C45, AM3
    RAM: 4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9
    HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II
    GPU: HIS HD 4890 iCooler x4 GDDR5 1024MB Native HDMI Dual-DVI
    DVD: LG GH22NS50 bare schwarz
    Tower: Coolermaster Elite RC-334 schwarz, ohne Netzteil
    NT: Enermax Pro82+ 425W
    Sonstiges:
    - Arctic Cooling Freezer 7 - Pro PWM Rev.2
    - Serial ATA Kabel DB-153214 0,75M, 1 Anschl.90°abgewinkelt
    - be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 120x120

    Nun hat sich ein Freund von mir dasselbe System bestellt, bloß wurde die HS 4890 iCooler x4
    aus dem Sortiment genommen, da sie in nächster Zeit nicht verfügbar sein wird.
    Er hat sich, da der PC noch bis zum 24. da sein soll, stattdessen eine Club3D HD4890 Superclocked Edition reingebaut,
    nun machen wir uns Sorgen um die Haltbarkeit der Karte:rolleyes:

    1.) Reicht das NT für die neue GPU überhaupt aus?

    2.) Wir haben grad einen Heidenschiss, dass die GPU irgendwie überhitzt o.Ä. da wir überhaupt keine Tests zu der Karte finden, der PC wurde schon abgeschickt:rolleyes:
    Wir wissen praktisch nichts über werkseitig OCed GPUs ..

    // sry falsches Unterforum, kann jmd mal verschieben?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    Zur ersten Frage:

    Edit...: sry, verlesen. Reicht. Ihr habt 1mal einen 8Pinstecker, wobei sich dort Pins entfernen lassen und dazu noch einen 6Pin. ..Läuft.


    Zur zweiten Frage:

    Würde sie in einem System nicht laufen können, dann würde sie gar nicht erst verkauft werden.
    Ihr habt nen brauchbares Gehäuse mit Lüftern, daher eher nicht das Problem.

    Hier sind doch ein paar Bewertungen:
    http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_Radeon_HD4000/Club_3D/CGAX-48924SO_SuperClocked_Edition/350394/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+ATI&l3=Radeon+HD4000
     
  4. #3 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    Da brauchste keine Angst zu haben. Die Karte hat von Werk aus jetz auch extra einen größeren Lüfter dabei weshalb Stromverbrauch und Lautstärke höher sind...
     
  5. #4 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    dann reichen 425W also? schlucken OCede gpus nicht unmengen an strom?
    wir hoffen doch, dass das ding nich nach paar monaten schrott geht o.Ä.:(
    wir haben per google keine ausführlichen tests gefunden, wo lautstärke, temperatur usw. einsehbar sind :/
     
  6. #5 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    Hab dir doch den Alternate-Link geschickt. ;)

    Karte brauch nur ( Laut Hersteller) an die 200Watt.
     
  7. #6 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    nur die herstellerangabe hat mich irgendwie verwirrt
    was für mich ziemlich übertrieben klingt :/
    läuft die karte auch unter win7?
     
  8. #7 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    Klar. Doofe Frage, aber wie kommst du darauf? ^^
     
  9. #8 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    bei der sysanforderung steht kein win7, wobei bei anderen 4890er win7 drunter steht, das ganze macht uns noch ganz kirre:rolleyes:
     
  10. #9 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    wenn eine 4890 klappt klappen sie alle^^

    brauchst keine angst haben soweit ich das sehe klappt alles und es sollte keine probs geben^^
     
  11. #10 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    haha okay, thx RRer für die hilfe, bw'en sind raus:thumbsup:
     
  12. #11 22. Dezember 2009
    AW: Frage zu 4890 OC-GPUs

    Nochmal zum Abschluss:
    OCed GPUs verbrauchen weder abnorm mehr Strom als normale (meist sind es nur ein paar Watt - wenn überhaupt), noch werden sie mehr als 1-2° wärmer, weil meistens die Spannung der GPUs nicht angehoben wird.
    Bei einem Großteil der Karten wird einfach nur der Takt angehoben und die Spannung so gelassen. Das ist einfach noch nicht nötig.

    Also, die Karten sind ja nicht "grenzwertig" übertaktet, sondern locker im stabilen Toleranzbereich.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...