Frage zu Allergie

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von shangri-la, 23. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2007
    Hallo!

    Ich habe festgestellt, dass ich gegen folgende Dinge allergisch bin:
    Gräser
    Birke
    Weizen
    Roggen
    Hausstaub

    Kennt sich jemand vielleicht damit aus (oder hat sogar selbst so eine Allergie) und kann mir vielleicht Tipps geben, was ich essen kann oder auch Alltagstipps?

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Februar 2007
    AW: Frage zu Allergie

    diese seite sollteste auf jeden fall mal studieren Home: DAAB
     
  4. #3 23. Februar 2007
    AW: Frage zu Allergie

    Also:

    mein Bruder hat auch Hausstauballlergie, das hat was mit den milben zu tun die in diesm staub leben und gegen den kot von denen kann man alergisch sein (klingt echt ejklich gell). es gibt spezielle teppiche und staubsaugerfilder die dem entgegenwirken. auch bettwäsche und ,matratzen mit eben solchen eigenschaften sind im handel erhältlich und bringen echt was. was auf jedem fall wichig ist: täglich lüften und das bett ausschütteln und kleindung oft waschen.

    an sonsten muss ich dich wohl enttäuschen: weizenbier ist ab jetzt nicht mehr drin. schade! ;)

    nein aber nu mal im ernst: wetterbericht hören im sommer was für pollen gerade untegs sind (komm halt auf deine alergische reaktion an, ist diese stark=> zu hause bleiben, nicht ins freie gehen)

    kannst ja auch mal deinen arzt fragen der kann dir sicher noch ei paar mehr hilfreiche tips geben

    Greetz

    badematelblues
     
  5. #4 23. Februar 2007
    AW: Frage zu Allergie

    Bin auch gegen gräser, birken und div. Bäume allergisch. Ich hab sone "Spritzenkur" beim dok gemacht, dauert 3Jahre, wirst dann jede Woche im Winter gespritzt ;) also geholfen hats schon, doch manchmal wenns dann doch anfängt nehm ich so Tabletten und Augentropfen. Wenn du willst kann ich dir mal den Namen von den Tabletten raussuchen ...
     
  6. #5 23. Februar 2007
    AW: Frage zu Allergie

    Also ein ziemlich guter Freund von mir hat dasselbe Problem... Er läßt sich jetzt Spritzen dagegen geben, das war wohl anfangs wöchentlich und die zeitspanne wird dann immer länger wo man sich Spritzen lassen muß. Das geht glaub ich insgesamt drei Jahre bis es völlig vorbei ist. Er macht das jetzt 2 Jahre und muß ca. aller 8 Wochen sich Spritzen lassen, er hat nur gute Erfahrungen sagt er.
     
  7. #6 23. Februar 2007
    AW: Frage zu Allergie

    tjoa... hast ja einen schönen mix an allergien...

    hausstaubmilben und pollen... bist ja nirgends sicher..

    also: auf jeden fall am besten komplette wohnung milbensanieren: ALLE pflanzen aus deinem zimmer raus, sollte ein "benjamini" irgendwo im haus sein, weg mit!!!, kein teppich, oder einen, den man leicht waschen kann (dies dann auch öfters machen). für bettwäsche gibts spezielle überzüge: zum hauTarzt/allergologen gehen und sich die überzüge auf Rezept verschreiben lassen; ruhig ein bisschen nerven und drauf drängen!!!; dürfte normalerweiße von der Krankenkasse übernommen werden. bei der gelegenheit kannst den hautarzt gleich nach einer "hyposensibilisierung" fragen. gegen hausstabumilben hilft die recht gut; dauert 3jahre lang am anfang wird man jede woche mit hausstaubmilben "geimpft". später vergrößert sich der abstand auf 4 wochen...
    (genau den gang hab ich durchgemacht; wenn du die gegenmaßnahmen frühzeitig einleitest, kannst du ein fast unvermeidliches asthmaleiden hinauszögern oder sogar garnicht erst auftreten lassen)

    bei pollen dürfte es ähnlich sein mit der hyposensibilisierung; jedoch kann man ja nicht alle birken in der straße fällen... insofern ist die pollenallergie weitaus schlimmer
     
  8. #7 23. Februar 2007
    AW: Frage zu Allergie

    hi also wie wäre es denn wenn du einfach zum arzt gehst und dich informierst.ist glaub ich die beste lösung.

    mfg
     
  9. #8 9. März 2007
    AW: Frage zu Allergie

    Jep bin gegen Gräser, Birke ,Hausstaub Allergisch!!
    -Gräser
    Wenn jemand in deiner nähe Rasen mäht mach ne Fliege oder mach die Fenstern zu!!!!! Da Tränen deine Augen wie Wild!! Oder du Kriegs Hautausschlag!!
    -Birke
    Ja die Blüht bald!!!!! generell ballt is Hochseson und es geht wieder los mit allem!!
    -Hausstaub
    ja ich bin net so extrem Allergisch dagegen aber ich hab n PVC Boden also ich würd dir kein Teppich raten! Ich sorg da für das es bei mir relativ Staubfrei bleib :)
     
  10. #9 10. März 2007
    AW: Frage zu Allergie

    geh einfach zum arzt und mach ein allergie test...

    hab auch son allergietest gemacht...da wird als erstes so ganz viele verschiedene tropfen auf deine arme getropft und danach wird mit einer kleinen nadel in dein arm gestochen ( tut nicht weh) und danach kann man erkennen gegen was du alllergisch bist...

    mfg
     
  11. #10 10. März 2007
    AW: Frage zu Allergie

    ich hab auch staub allergie und lebe schon seit 4 jahren damit, klar ist ne umstellung aber auch du wirst es schaffen bestimmte plätze zu umgehen
    es gibt ja neulich beim apotheker so en spritz zeugs das dich für kurze zeit "immunisiert"
    lass dich beraten
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Frage Allergie
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.992
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.675
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.927
  4. Verständnisfrage zu React

    Decryptor , 11. März 2017 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.885
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.079