Frage zu D-Lan

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von cisco, 21. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2007
    Hi,

    Da mein leider in der nähe meines Routers stehen muss, weil
    ich keine Lust auf W-Lan Lags habe, habe ich mich mal umgeschaut
    und folgendes entdeckt:

    dLAN Powerline. Heimnetz ganz einfach. Internet, WLAN und Sat TV überall. - devolo AG

    Dieses "D-Lan" soll ja über die hausinterne Stromleitung funktionieren.

    Der Rounter steht unten und das Zimmer, in welchem ich gerne Internet hätte,
    is im ersten Stock.

    Jetzt ein paar Fragen:

    Sind irgendwelche Laggs zu erwarten, wenn ich online spiele?
    Habe ich eine volle Downloadgeschwindigeit?

    Falls jemand Erfahrung haben sollte, schreibt ! :p


    Bewertungen sind klar;)

    cisco
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    Ich habe zwar selbst noch keine Erfahrungen damit sammeln können, aber das wird noch, weil ich das selbe Prob wie habe.
    In Tests werden keine Laggs festgestellt und die Verbindung ist von Gerät zu Gerät verschlüsselt.
    Die angegebenen Geschwindigkeiten von 85mbit/s oder 200mbit/s sind nie unter normalen Bedingungen zu erreichen. Bei den 85Mbit/s Adaptern kommt man auf ungefähr 1MB/s auf 50m Stromleitung (was in jedem privaten Haushalt normal ist). Bei den 200Mbit/s Adaptern kommt man man auf ungefähr 3MB/s, auf 50m Kabellänge. Test war in der vorletzten PC Games Hardware.
    Die haben die Devolo Powerline von der 128 bit-igen Verschlüsselung gelobt, aber von der Übertragungsrate war das 200Mbit/s Gerät von Allnet besser (was nur eine 56bit-ige Verschlüsselung besitzt). Außerdem haben die Devoloadapter eine bessere Ausstattung, aber sind dafür auch teurer.

    MFG
    cool_drive
     
  4. #3 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    ein freund von mir hat d-lan und der hat keinerlei probleme

    weder lags in css noch in irgendwelchen anderen spielen und er kann seine bandbreite (2000er dsl) voll ausnutzen

    ich habe nur gehört wenn zwischen router und pc mehrer sicherungen sind soll es zu problemen kommen
     
  5. #4 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    ab nach netzwerk
     
  6. #5 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    also du solltest erst mal checken:
    ist die wohnung unten wo der ruoter steht eine fühere einlieger wohnung.denn die haben einen eigenen stromkreis un dann kannst es vergessen.

    lags sind nicht zu erwarten,earum auch,schlechter wie die w-lan verbindung wirds net.und die anderen sachen bring es auch nicht durcheinander
     
  7. #6 21. Januar 2007
  8. #7 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    ja.aber im mediamarkt bekommst du son ding für 99 €uronen
     
  9. #8 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    Ich habe mal gelesen das sie wen sie im gleichen Stromkreis sind viel weniger Leistung bringen als sie sollten und das die Vorgaben wegen Lan nicht erreicht werden. Aber da W-Lan bestimmt auch nicht besser ist, wird das wohl eine gute Alternative sein.
     
  10. #9 21. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    Ich habe d-Lan erfolgreich eingerichtet.
    Waren damals noch welche der ersten ihrer Art von devolo...ich glaub 22MBit oder sowas.
    Der Router steht im EG und der PC im 5.! OG eines Mietshauses.
    Da das obrige Zimmer an den Stromkreis der unteren Wohnung angschlossen ist,
    gabs (und bis heute immer noch nicht!) keine Probleme. Die Verbindung ist stabil.
    In Gamez auch keine Laggs Ping ist nicht sonderlich gestiegen.

    Da seit dem dLan nun mal etwas ausgewachsen ist, denke ich, dass die heutigen
    Adapter genausowenig Probleme ergeben.

    Was du jedoch beachten solltest:
    Beim Zähler ist Schluss - Das dLan muss sich innerhalb eines Stromkreises eines Zählers befinden.
    Zwischen Router und Stecker muss ein Crossoverkabel sein (evtl heute nicht mehr, musste testen)

    Greetz
     
  11. #10 28. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    Habe gestern auf DLAN umgestellt und bin sehr zufrieden damit.
    Hatte mir das Devolo Starter Kit für ca 130€ gekauft (2Adapter 85MBIT).

    Erreicht werden bei mir ca 30-40 Mbit bin jedoch auch mit dem PC nur 2 Zimmer weiter.

    Musst mal verschiedende Steckdosen testen. Als ich vorher eine Dose 2 Meter nebendran getestet hatte, waren es nur ca 12 MBIT.
     
  12. #11 28. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    130 EURO?????????????
    die kosten normal max 100, da haht man dich übern tisch gezogen, oder hast du das highspeed kit genommen? dann wärs ok.
     
  13. #12 28. Januar 2007
    AW: Frage zu D-Lan

    hm weiß net genau also es ist dieser neue standart und 2 teile waren dabei.
    ein einzelnes hätte 70€ gekostet.
     
  14. #13 8. Januar 2009
    AW: Frage zu D-Lan

    Jaja, D-Lan, irgendwie echt nutzlos finde ich... Wir haben das auch probiert. Zumindest wollte es meine Mutter unbedingt weil sie W-Lan zu unsicher findet.......... Naja, es funktioniert, mehr oder weniger... es laggt übel, nur komisch dass es nur an der Download-Geschwindigkeit mangelt... egal aber je nachdem wie man grad Glück hat funktionierts gut oder net gut... Meistens hats bei uns das Gegenstück über die Leitung verloren...
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...