Frage zu Ram für mein Mainboard

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von harharhar, 28. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Oktober 2007
    Hi, ich habe 1 gb ddr 2 533 mhz ram drinne, ich will jetz auf ein gb aufrüsten, nun meine frage, im heft steht.:

    Die Motherboards AM2NF3-VSTA bieten vier 240-pol. DDR2 (Double Data Rate) DIMM-Steckplätze und unterstützen die Dual-Kanal-Speichertechnologie.
    Für die Dual-Kanalkonfg. dürfen Sie nur identische (gleiche Marke, Geschwindikeit, Größe und gleicher Chipftyp) DDR2 DIMM-Paare in den Steckplätzen gleicher Farbe installieren. Mit anderen Worten, sie müssen ein identisches DD2 DIMM-Paar im Dual Kanal A /1-2 (gelb) oder ein identisches paar in B 3-4 installieren.

    Meine Frage, ich habe im A steckplatz 2 512 DDR2 533mhz drinne, und will jetz ein paar 512 er ddr2 667 mhz holen für steckplatz B was orange ist und leer, und wenn ich das im Heft richtig verstehe, müssen nur 2 identische in den gleichen farbigen stecker, die anderen identischen die aber nicht identisch mit den A stecker sind in den B, also ist es egal was für ein paar ich hole? weil steckplatz a is ja mit 2 gleichen ram belegt und gleich, und b is leer da können jetz von einer anderen firma 2 gleiche rein?

    sorry wenn sich meine frage komisch liest, weiss sonst nicht wie ich es schreiben soll
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    Deine Frage ist wirklich etwas kompliziert gestellt.
    Als erstes würde ich dir empfehlen dir 533 DDR2 Ram zu kaufen, und wenn es geht ebenfalls vom selben Hersteller damit es keine Komplikationen gibt, da einige Mainboards Probleme haben wenn sich unterschiedliche Ram Module gleichzeitig auf dem Sockel befinden.

    Alles andere hast du richtig verstanden, den Ram den du jetzt hast, muss in Steckplatz A und der andere in B.
    A B A B
    | | | |
    Ich weiß nicht ob es bei dir auch so ist, aber i.d.R ist der erste und der dritte Steckplatz gleichfarbig, ich hoffe du verstehst was ich dir damit sagen will :].
     
  4. #3 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    bei mir sind A 2 steckplätze gelb und B 2 Orangene, ich kann bis 8 gb aufrüsten, mehr geht net

    A ist ja voll mit 2 512 ern, und wie gesagt ich will mir für den orangenen steckplatz 2 512 er holen, und wenn ich das richtig lese muss nur das identisch sein was in den steckplätzen ist? als orange 2 gleiche und gelb 2 gleiche, orange 2 gleiche vom anderen hersteller als wie bei A geht? was ich halt nicht verstehe, hab ebent mal geschaut, die beiden 512 er die sich in A befinden sehen auch nicht gleich aus, sind aber 533 mhz....
     
  5. #4 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    Aso am besten fährt man immer wenn der Ram vom gleichen Hersteller ist, ist es nicht der Fall muss es nicht gleich zu komplikationen führen aber wird dann wahrscheinlich die Ursache sein wenn das System nicht mehr rund läuft.
    Kannst dir natürlich auch 667 kaufen, diese werden dann wahrscheinlich automatisch auf 533 runtergetaktet.
    Kannst ja mal schauen welchen Hersteller du z.Z verbaut hast und den selben Ram nochmal kaufen, wichtig ist nur das in A und B nicht verschiedene Ram's verbaut sind, bzw. es wäre von Vorteil wenn es sich um den gleichen handelt.

    PS: Kannst du deine Fragen nicht einwenig einfacher stellen :p? ^^!
     
  6. #5 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    Moin,

    das ist generell richtig, aber das bedeutet in der Konsequentz, das der gesammte Ram mit 533MHZ, olso entsprechend DDR2-PC4200 laufen wird. Es stellt sich die Frage ob es nicht besser ist, wenn Du den 533er gegen 2GB DDR2-667 oder 2GB DDR2-800 tauscht. Vom Mainboard her werden DRR"-533, DDR2-667 und DDR2-800 unterstützt. Mit DDR2-800 solltest Du den grössten Geschwindigkeitszuwachs haben. Die Frage ist dabei aber auch, ob Deine CPU effektiv schneller mit DDR2-800 ist. Das hängt sehr stark von der verbauten CPU und deren Leistung ab. Im Gegensatz zu Mainboards für Intelprozessoren, ist bei AMD der Speichercontroller nicht auf dem Mainboard sondern in der CPU integriert. Bei den momentanen Speicherpreisen würde ich ein 2GB-Kit von MDT für knapp 41 Euro kaufen, bevor ich mich auf das Abenteuer mit zwei unterschiedlichen Speicherpaaren einlassen würde. Oft steckt der Teufel im Detail und Dein Mainboard hat nicht den modernsten Chipsatz, auch wenn der nur am Rande eine Rolle spielen sollte.

    http://www.heise.de/preisvergleich/a200563.html

    gruss
    Neo2K
     
  7. #6 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    habe nen dual core 2 amd 3800 mhz,

    kannst du mir die seite mal geben wo 2 ddr 2 800 er 45 euro kosten?


    mfg
     
  8. #7 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    also ich würde dir raten komplett auf neuen Ram zusetzen, weil dein Mainboard unterstützt sgoar 800er Ram und die sind von der Performance einfach besser als deine Riegel

    vllt. wie sowas:

    http://www.hardwareschotte.de/hardw...reis_2GB+2er+Kit+OCZ+Titanium+XTC+OCZ2T8002GK

    naja und nochma zu deiner frage:
    wenn du andere RAM-Riegel dir kaufst kann es sein das sie unkompatibel zum schon vorhanden RAM sind, zudem ist es besser falls du dich entscheiden solltest noch mal 533er zu kaufen, die gleichen wie du schon hast zu kaufen, denn damit kannst du nix falsch machen!!!

    hoffe konnte ein bissl helfen!
     
  9. #8 28. Oktober 2007
    AW: Frage zu Ram für mein Mainboard

    ich danke euch,
    durch neo bin ich schlauer geworden und er hat mir echt geholfen


    thx an alle
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...