Frage zu Regeneration der Muskeln

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von LSDbar, 4. April 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. April 2008
    Also ich ernähre mich seit einiger Zeit gesünder und möchte gern ein vitaleres Leben führen.
    Nun meine Frage:

    Ich trainiere, also ich weiss nicht ob mans Training nennen darf, jetzt folgender Maßen:

    Tag 1 - Crunches
    Tag 2 - Cardioeinheit, also lange Laufen bei niedrigerer herzfrequenz
    Tag 3 - Pause
    Tag 4 - Crunches
    Tag 5 - Laufen

    usw.


    Meine Frage wäre etzt folgende, an Tag 1 trainiere ich ja nur den Bauch und die Muskeln bauchen dannach ihre Regeneration um zu wachsen, wie sieht es denn nun mit dem Laufen am Tag 2 aussieht:

    Hindert das die Regeneration der Bauchmuskeln oder kann ich diesen Plan getrost weiter verfolgen?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Nein.

    Das kommt darauf an. Warum nur den Bauch trainieren? Also ich halte da nix von!
     
  4. #3 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln


    Danke für die schnelle Antwort, BW hast du :) .

    Ich möchte nicht unbedingt an Muskeln zu gewinnen, der Bauch soll lediglich etwas strafen (die anderen Körperregionen sind eigentlich sehr straff) und mit den Laufeinheiten will ich mein Körperbewusstsein/Körpergefühl verändern um mich fiter zu fühlen und eventuell etwas mehr Ausdauer zu bekommen.
     
  5. #4 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    pass aber auf das du nicht zu viel bauch trainierst... dann mach noch ein bischen was für den rücken zum ausgleich...
     
  6. #5 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    das mit den pausen und der regenration is bei jedem anders
    es kommt einfach nur auf dein empfinden an
    wenn du dich nach dem bauchmuskeltraining am nächsten tag so fit fühlst dass du laufen gehen kannst is es kein problem
    wenn nicht dann bauen deine muskeln salop gesagt noch an masse auf dann solltest lieber pause machen
     
  7. #6 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Genau das meine ich. Wenn du einen Muskel trainierst solltest du den Antagonisten (="Gegenspieler") auch trainieren, in dem Fall den (unteren) Rücken. Schon mal die Leute gesehen, die mit nem total krummen Rücken und vorgezogenen Schultern rumlaufen? Das sind die, die zB nur Brust und kein bzw wenig Rücken trainieren. Sowas kann dir eventuell auch passieren.
    Ich weiss zwar nicht wie dein Bauchtraining aussieht, aber ich denke mit nem kompletten Workout für den ganzen Körper wirst du deinen Körper besser und schneller in die Form bekommen die du haben willst, da beispielsweise Kniebeugen und Kreuzheben den Bauch immens fordern und somit ein gesondertes Bauchtraining (in den meisten Fällen) nicht mehr nötig ist. Deswegen auch mein Einwand nur den Bauch trainieren zu wollen.
     
  8. #7 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Also ich würde dir amino empfehlen, die helfen bei der regeneration enorm.


    Und ich schwöre auf Glutamin! Ist nich teuer, dafür extrem gut!
     
  9. #8 4. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    In der Regel kann man den Bauch auch öfters , als einmal in der Woche trainieren.
    2 - 3 mal würde ich sagen...! Besuche selbst nen Fitness Studio und irgendwie finde ich, dass ich damit bessere Erfolge erziele, als wenn ich den Bauch nur einmal in der Woche INTENSIV trainiere. Habs einen monat lang gemacht sprich einmal in der Woche den Bauch und die folgenden Monate 2 oder 3 mal und ich finde es besser ... ! Muss jeder für sich selbst rausfinden, was bei ihm am besten anschlägt...!
    MFG
     
  10. #9 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    also wenn man ein ausgeprägtes six pack haben will muss man sein bauch schon jeden tag voll konrahieren damit es auch dauerhaft da ist nicht nur nachm training... also nix mit zuviel bauch...
     
  11. #10 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Ja is gut, musst halt ab und zu den Rücken trainieren.
     
  12. #11 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Muskeln brauchen mind. einen Tag, um sich zu regenerieren, aber da du kein Krafttraining an sich machst, ist das Laufen überhaupt kein Problem. Du kannst auch an dem Tag laufen gehen, an dem du dein Bauchtraining machst, ist kein Problem ;)
     
  13. #12 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Okay, Lute dickes dankeschön, dann sollt ich mal lieber mit Rückentraining anfangen, weiss von euch wer gute Übungen, die man @home machen könnte?

    Liegestütze die sind ja für die ganze Stützmuskulatur, aber dem Rücken helfen die doch sicherlich auch, oder?

    BW's gehen raus jetzt an alle raus die geholfen haben;)
     
  14. #13 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    ALso mit Liegestüzen machst du wirklich nix falsch. Mit Liegestüzen trainierst du eig. fast die ganze Grundmuskulatur, die du nachher beim Krafttraining brauchst. Ich würde aber vieleicht doch noch eine Übung nur für den Rücken dazu tun.
    Hast du zu Hause Hanteln oder sowas?
    MFg Mr.Co0l
     
  15. #14 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Ich schreib dir mal^^


    Bauchmuskeln kannst/sollst du jeden Tag trainieren. Regenerationszeit beträgt nur 12 Stunden, mehr nicht.
    Au0erdem hat das Laufen mit den bauchmuskeln nicht viel zu tun...



    Tag 1: Bauch und Rücken trainieren:


    mind. 3 Sätze

    weitere Bauchmuskelübungen:



    Sixpack-Crunches: Das Feintuning – Die Bauchmuskelübungen - Mens Health





    Rücken:

    Rückentraining: Das beste Rückentraining - Mens Health





    Tag 2 KEIN Cardio. So effektiv ist Cardio nicht beim Fettvebrennen für Leute, die nicht alzu dick sind. Mach lieber 20 min. High Intensity Intervall Training, dabei verlierst du noch mehrere Stunden nach dem Training FETT. + Bauchtraining


    Außerdem solltest du Fettverbrennen und Training nicht an einem Tag machen.


    Was bringt dir ein toller Bauch wenn du en flache Brust hast? Das sieht :poop: aus. Deswegen solltest du Tag 3 Brust und Arme trainieren + Bauch.


    Tag 4 wieder High Intensity Intervall Training für 20 min. + Bauchmuskel

    Tag 5: Rücken und Bauch.

    Tag 6 : High Intensity Intervall Training
    Tag 7 : ruhe.


    Was ist High Intensity Interfall Training?:





    hast du weitere Fragen? -> PN
     
  16. #15 5. April 2008
    AW: Frage zu Regeneration der Muskeln

    Dein Trainingsplanist schlecht.

    Du Trainierst an einem Tag eine Übung, das bringt nicht so viel.
    Eine Übung kannst du mit Wiederholungen nichtso lange machen, dass es ein anspruchsvolles und effektives Training sein kann.

    Die Aufteilung zwischen Krafttraining und Konditionstraining ist ok, aber an der Auswahl der Übungen bzw der Quantität mangelt es.


    Du solltest daher an einem Tag verschiedene Übungen zur Kraft machen und nicht nur Crushes.

    Passive Übungen eignen sich um die Zeit zwischen den Wiederholungsphasen der aktiven Übungen wie z.b Crushes zu überbrücken.

    Du solltest daher nicht nur Crushes machen, sonder auch ander aktve Übungen und zwischen den Serien passive Übungen um dich ein weig zu erholen und ander Muskelgruppen zu festigen.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...