frage zu trojaner

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von ^AnD!, 28. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2006
    hi

    ich hätte mal nen frage zu trojaner.
    wenn mir jemand nen trojaner unterschieben will, muss er doch meine ip adresse bei sich eingeben.
    halt bei dem 2. teil des trojaners welches er bei sich behält und mit welchem er dann auch meinen pc ausspioniert.
    ich habe aber t-online, und da bekomm ich immer ne neue ip-adresse, wenn ich neu ins inet reingeh.
    dann müsste eigentlich der hacker immer meine ip neu eingeben.

    da möchte ich fragen, ob es nicht sinnlos ist, wenn bei einer page einer nen versteckten trojaner mitschickt?

    bitte klärt mich auf wie die hacker das machen, dass sie auch nach einem internet neustart immer noch meinen pc ausspionieren können
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    Nein muss er nicht.

    Der Trojaner setzt sich in deinem System fest und startet je nach dem, wie der "Hacker" ihn programmiert hat, dann auch immer wieder neu und sendet dem "Hacker" dann immer, wenn du online bist...
     
  4. #3 28. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    oder der Trojaner Verbindet sich direkt auf den Rechner des Hackers.
     
  5. #4 28. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    Joa oder wenn das son cia Trojaner oder sonst was ist, kann er mit "einprogrammieren" das deine neue Ip-adresse über den trojaner immer dem "hacker" geschickt wird. Über no-ip oder so war das.

    *Mit den anführungszeichen, möchte ich zeigen das das kein wirkliches hacken oder sonst was ist^^
     
  6. #5 29. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    achso gut dann danke für die antworten
    bewertungen sind raus
     
  7. #6 29. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    Sowas nennt man auch Reverse Connection. Du connectest dich bei jedem neustart zum trojaner kiddie.
     
  8. #7 29. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    sowas nennt man reverse connection

    meist verwendet das trojaner kind eine no-ip Adresse.

    Das läuft dann so ab: diese no-ipadresse gibt er beim server bau an
    der Trojaner verbindet sich dann mit der no-ip und wird weitergeleitet
    zu der richtigen ip des kiddys.

    Da das Kiddy jedoch auch immer verschiedene ip Adressen hat läuft
    auf seinem Pc ein Tool namens No-ip DUC das seine aktuelle ip an die
    no-ip Server versendet die wiederum für die weiterleitung von der no-ip
    zu der richtigen ip zuständig sind. Das hat für das Kiddy jedoch den Nachteil
    das es in seiner Firewall und falls einer vorhanden ist auch im Router Ports freigeben
    muss, und da es ein Kiddy ist werden die hack Foren mit millionen von Threads
    zugemüllt in denen wieder einmal ein Kiddy nicht weiß wie man Ports freischaltet ;(
     
  9. #8 29. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    also danke für deine beiträge aber langsam kommt es so rüber als würde ich die informationen sammeln um selbst einen trojaner zu verschicken.
    ich wollte mich blos mal informieren wie das mit den trojanern funktioniert
    bewertung hast du

    und achja romka ich glaub ich bin älter als du
     
  10. #9 29. Dezember 2006
    AW: frage zu trojaner

    Thema erledigt.


    PS: Es gibt nicht nur "One-Click-to-Trojan" Builder :eek:o:



    *closed
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - frage trojaner
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.736
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    644
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    238
  4. Frage zu Trojaner

    Brake9999 , 7. Februar 2007 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    274
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    831