Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Defloy, 1. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Januar 2009
    Hi zusammen,

    bei mir steht jez in naher Zukunft auch der Kauf eines neuen PC's für Zocken an, und beim Stöbern nach Angeboten bin ich auf folgendes gestoßen PC-Online-Shop für günstige PC-Systeme, Notebooks & Computer Zubehör - CSL-Computer-Shop. Bei allen anderen Konfiguratoren bin ich stets über 1000 Euro gelandet für meinen Wunsch-PC.
    Hier habe ich als Zusatz noch Vista 64bit Premium Home ausgewählt und ne Geforce 9800GTX und lande bei 968,00 €.

    Was sagt ihr zu dem System, taugt das was?
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    Nein.
    Selbst mit TFT zu teuer und zu "alt".
    Auserdem würde ich mir kein 20" Widescreen TFT kaufen. Wenn Widescreen, dann ab 22".

    Dein Budget liegt bei 1000€ mit TFT und Windows?
    Sachen wie Tastatur und Maus brauchst du nicht?
    Kannst du denn einen Rechner selbst zusammenbauen?
     
  4. #3 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    ja sagen wir mal das Limit wäre auf jeden Fall 1000 Euro, dann müsste ich noch bis zum nächsten Gehalt warten, aber da swäre ok ^^

    Maus und Tastatur brauche ich nicht, Windows auf jeden Fall, und wegen des Monitors bin ich noch am Überlegen, ob ich einen neuen kaufen soll oder den PC per HDMI an meinen Samsung LCD 81" hd-rdy Fernseher anschließen soll.

    PC aus Einzelkomponenten zusammenbauen hab ich noch nie gemacht, höchstens mal RAM gewechselt oder Laufwerk ausgetauscht.
     
  5. #4 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    Du meintest warscheinlich 32" TV (32"=81cm)....

    Naja ich würd mir leiber einen 22" TFT kaufen da gibts mittlerweile für 200€ richtig gute Geräte.

    Kannst ja mal im Konfigurator von Chris schauen was du willst ich denke mal für dich kommt entweder das 600€ oder das 800€ System in Frage oder eins für 700 jenachdem wie nah du an die 1000€ ran kommen willst

    Bei Hardwareversand.de bekommst deinen Rechner für 20€ aufpreis schon zusammen gebaut und funktionsfähig nach Hause geschickt


    700€ Config für einen 22" TFT wäre dann z.b. die Komponenten vom 650€ PC nur mit einer HD 4870 z.b. diese hieranstatt der 9800GTX+
     
  6. #5 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    81" HD-Ready von Samsung? Ist mir keines bekannt.
    Wohl eher 81cm Bilddiagonale ;) (= 32")

    Für 1000€ ist ein aktuelles i7-System mit Windows und 260GTX drin.
    Wenn du noch bis zum nächsten Gehalt wartest, wird das Ganze nochmal günstiger, da am 8.01, respektive 11.01. "neue" Grafikkarte von nVidia gelauncht werden. Bis dahin würde ich auf jeden Fall warten.
     
  7. #6 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    32" Zoll meinte ich ja ^^

    wie sieht das denn aus mit dem über LCD-Fernseher zocken, bzw. PC laufen zu lassen. Was sind da die Nachteile im Gegensatz zum TFT, außer die Auflösung sag ich jez mal.

    @Big-King würdest du wirklich ein i7-System empfehlen, weil ich nämlich letztens irgendwo gelesen habe, dass es im Preis/Leistungs Verhältnis gegenüber zu AMD für Spiele noch zu teuer ist und dafür nicht gerechtfertigte Leistung erbringt.
     
  8. #7 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    Ein i7-System bietet eben die meiste Leistung für rund 1000€...
     
  9. #8 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    musste aber wieder sehen, dass du fürn i7 auch ein teureres mainboard brauchst. ...und wenn du so ein mainboard hast, unterstützt das auch garantiert ddr3. ...dann müsstest du also schon teureren ddr3-ram kaufen.....und da wird auch gleich immer ein triple-kit empfohlen...zahlste noch mehr... .

    würd aber auf keinen fall einen komplett-pc kaufen. lass dich hier im forum beraten und vorschläge machen und informier dich ein bisschen über die hardware. informiere dich wirklich mal eine ganze weile und kauf nix voreilig!
     
  10. #9 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    Bei Csl-Computer verbauen die einen scheiß Ram...400mhz, ist der von meinem Bruder bei einem Amd x2 6000+, da wäre ich vorsichtig.
     
  11. #10 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    er will allerdings für 1000€ n komplett ding inkl. monitor und wenn du von den 1000€ - 200€ machst sinst max 800€ drinne fürn PC ;) ausser er schließt ihn wirklcih an den TV ran.
     
  12. #11 1. Januar 2009
    AW: Frage zum Angebot eines Komplett-PC's

    Ja, das stimmt.
    Aber ich würde eben noch ein bisschen warten bzw. bis er sein Gehalt bekommt :D
    Dann können wir ja wieder miteinander reden ;)
     
  13. #12 31. Januar 2009
    So hab nun mein Gehalt bekommen und mir bei hoh.de diese leicht veränderte 800,00 € Konfiguration zusammengestellt. Wollte halt nur nochmal nachfragen ob die so gut ist und auch funktionsfähig ^^. Achja bei Alternate gibt der mir den Hinweis

    "Der von Ihnen gewählte DDR2-Speicher entspricht nicht dem JEDEC Standard. Daher werden wir diesen Speicher auf JEDEC-konforme DDR2-800 Timings einstellen, falls Sie die Konfiguration inklusive Zusammenbau bestellen."

    wie stell ich das ein, wenn ich das selber einbaue?

    MSI N280GTX-T2D1G-OC GTX 280 1024MB PCIe 2.0
    269,90 €

    OCZ StealthXStream 500W ATX 2.2 (OCZ500SXS)
    56,90 €

    Cooler Master Sileo 500 schwarz (RC-500-KKN1-GP)
    69,90 €

    ASUS M3N78 Pro, GeForce 8300 (90-MIB5E0-G0EAY00Z)
    79,90 €

    OCZ 4096MB KIT PC2-8500U Platinum XTC CL5
    47,90 €

    Western Digital Caviar Black 500GB SATA II
    59,90 €

    EKL Alpenföhn Groß Clockner (84000000018)
    31,90 €

    Samsung SH-S223Q SATA schwarz bulk (BEBN) Lightscribe
    29,90 €

    AMD Phenom II X4 920 4x 2.80GHz AM2+ Boxed
    175,89 €

    MS Windows Vista Home Prem. 64Bit, SB, Service Pack 1 (66I-02062)

    99,90 €

    Gesamtpreis: 921,99 €
     
  14. #13 31. Januar 2009
    Das würde so passen denk ich...
    Beim Mainboard würde ich allerdings zu einem von MSI greifen, die machen bessere Mobos für AMD als Asus ;)

    http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=19152&agid=598

    Dann kannste dir aussuchen, ob du ein AM2+ Mobo nimmst oder auf die neuen AM3 wartest.
    Der PhenomII läuft auch auf AM2+ Mobos, die ein gutes Stück billiger sind.

    Mitm Ram das geht schon iO, die stellen das dann soweit ich weiß nur auf 800Mhz ein, du müsstest es zu Hause dann halt im BIOS auf 1066Mhz stellen.

    Grüße ;)

    €:
    Wo haste denn den Preis von der Graka her, ich hab nachgeschaut, sie kostet bei Alternate 319;)
     
  15. #14 31. Januar 2009
    Die 280GTX lohnt sich nicht.
    Greif lieber zur günstigeren 260GTX in 55nm.
    Ist genau so schnell (wenn nicht sogar ab und an schneller), verbraucht aber weniger und kostet nur rund 220€.
     
  16. #15 31. Januar 2009
    ich habe mir den PC bei home of hardware zusammengestellt und da auch den Preis für die Grafka her, die gibts aber auch bei mehreren Händlern jez zu dem Preis http://www.heise.de/preisvergleich/eu/a344406.html

    Das MSI Board hat aber keinen HDMI-Eingang oder sehe ich das falsch? Wollte nämlich ein Board mit HDMI haben, da ich den PC in Verbindung mit meinem Fernseher als Monitor laufen lassen wollte. Zumindest bis ich Geld für einen vernünftigen Monitor habe ^^
     
  17. #16 31. Januar 2009
    hiho

    da kannst du recht haben, ABER du brauchst kein hdmi am board sondern ander graka :cool:

    und die ham im nomalfall ein adapter auf hdmi dabei;)

    also mobo mit hdmi is schwachsinn^^
     
  18. #17 1. Februar 2009
    Also würdest du mir auch eher zum MSI Board raten?
     
  19. #18 1. Februar 2009
    Für einen HDMI-Ausgang am Mainboard muss das Teil ja zumindest eine OnBoard-Graka haben.
    Ich würde dir auch empfehlen, einfach einen HDMI-DVI-Adapter zu kaufen und diesen dann an deine richtige Grafikkarte anzuschließen.
    Das hat jetz nix speziell mit dem MSI-Board zu tun, das ist einfach so^^

    MSI hat nur jede Menge Preise und Auszeichnungen (es sind glaub ich so um die 20^^) für seine K9Axx Boards bekommen, und Asus macht auch Top-Boards, nämlich die P5Q-Reihe, aber das ist eben für Intel^^

    Also AMD ist eigentlich eher schon immer MSIs Spezialgebiet gewesen (obwohl ich aus Erfahrung sagen kann, dass die auch gute Intel Boards machen :D), die machen nämlich schon ewig Boards für AMD, die sind da einfach die führende Firma und da kann man denen auch einfach mal vertrauen.

    Ich hab das Board übrigens selber mal verbaut, in Kombination mit 4GB Ram, einer HD4830 und einem X2 6000+ und es hat bisher keine Probleme oder Zicken gemacht.

    Grüße
    Masterchief79
     
  20. #19 1. Februar 2009
    Bevor hier alle schreiben das ASUS M3N78 Pro, GeForce 8300 ist nix, solltet ihr euch mal informieren.
    Ich empfehle das ja nicht ohne Grund, das hat nix mit dem HDMI Anschluss zu tun ?(

    Nutz man eine 260 oder 280 GTX von Nvidia + ein Board mit GF 8200/8300er Chipsatz mit OnBoard Grafikkarte kann man die [G]Nvidia Hybrid Power[/G] Technologie nutzen und somit Strom sparen wenn die schnelle 280er GTX nicht gebraucht wird.

    Ich empfehle ganz klar das Asus Board wenn man dazu eine 260er oder 280er Nvidia Karte kaufen möchte. Die Konfig die sich der Defloy da gebaut hat ist nicht schlecht, da habe ich schon viel schlimmeres gesehen, kann man so kaufen, falsch macht man damit nix.

    Einige sollten sich bevor sie alles schlecht reden doch bitte erstmal informieren, warum jemand das empfiehlt.
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...