frage zum tuning meines rollers

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von dArkbUll3T#1, 2. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2007
    hi leute

    ich hab ne gilera dna 50 und hab mir den leovince handmade tt gekauft und ist noch gedrosselt und läuft ca. 60

    jetzt meine frage zu euch was muss ich tun um ihn auf optimale leistung zu bringen, weil entdrosseln alleine wird wohl logischerweise ned maximum sein

    und wieviel fährt er dann ca.?

    Bw ist ehrensache

    lg.
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    roller auf jeden fall entdrosseln sonst überdreht der mitm entdrosselten sportpott!
    komplett entdrosselt mit dem pott sollte die leistung so zwischen ~70-80 kmh liegen.
    richtig abstimmen mit variogewichten und evtl. kupplungsfedern - meist reichen aber schon leichtere variogewichte (bis er ordentlich ohne leistungsloch durchzieht)
    umso leichter die gewichte umso weniger endgeschwindigkeit natürlich.
     
  4. #3 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ja ich hab mir noch nen malossi keilriemen reingetan und habe auch vor nen kegelluftfilter zu montieren

    ich habe schon öfters gelesen dass die gewichte und und federns chon dabei sind, stimmt des?

    lg.
     
  5. #4 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    keilriemen find ich bissle sinnlos aber naja egal.
    wenn du nen anderen luftfilter einbaust dann zieht er ja mehr luft dann musste auch den vergaser neu abstimmen.
    bei manchen pötten sind gewichte und federn dabei zum abstimmen - hab kein tt kann ich keine auskunft zu geben - einfach mal bei scooterattack anrufen die werdens wissen.
    die dna is soweit ich weiß folgendermaßen gedrosselt:
    varioring, vergaserdrossel, blindrohr (is ja wayne hast ja nen sportpott).
    wenn du die vergaserdrossel rausmachst (goldene scheibe) brauchste ne größere hauptdüse - nich teuer - ungefährt ne 65er würd ich sagen.
    variogewichte würde ich zwischen 4-5g ausprobieren.
     
  6. #5 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ja der keilriemen war nötig, weil der originale nach 15000 km nicht mehr wollte, aba er war brav :p

    meinste ich schaffe es auf 100 km/h wenn alles perfekt übereinstimmen lasse?
    (ich lasse es von nem erfahrenen händler machen)

    lg.
     
  7. #6 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    luftfilter kannst du lassen. macht nur krach und verbraucht mehr sprit da man ja die bedüsung ändern muss.
    entferne erst mal den distanzring aus der variomatik und die hülse die im auspuffkrümmer mit einem schweißpunkt befestigt ist. die gewichte sollten ungefähr 1 - 1,5 gramm leichter gewählt werden, das variiert aber von modell zu modell.. für einen optimalen anzug sollten die kupplungsfedern auch härter gewählt werden, da sich mit dem anderen auspuff die leistungsdrehzahl bzw. das nutzbare drehzahlband weiter nach oben verschiebt. der auspuff ansich ist jetzt auch nicht so optimal, da gibt es ein paar die auf dem originalzylinder besser gehen, der unterschied wird trotzdem merklich sein.
    bei meinem roller (Aerox) zB. hatte ich die gewichte 1,5g leichter gewählt(auspuff laser xpro) und die kupplungsfedern ein stück härter genommen, da muss man etwas ausprobieren.
    wenn du dann immer noch mehr willst bleibt nicht mehr viel anderes als eine hubraumvergrößerung, aber dann gibts das volle paket, d.H. zylinder,vergaser,ansaugtrakt,variomatik,kupplung/wandler usw.
    aber probier erst mal das normale entdrosseln ;)
    über die legalität der aktion brauche ich wohl nichts zu sagen.
    mfg
     
  8. #7 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ja dann is klar^^
    ne denke nicht das du einfach mitm entdrosseln 100kmh schaffst.
    evtl bergab aber sicher keine echte!
    würd ich eher selber machen - kriegste bisschen erfahrung im umbauen und kostet nichts, meist ham die händler sowiso keine ahnung vom tunen.
    der pott is ja nich wirklich der stärkste von daher denk ich eher so 80kmh+ sollten schon drinn sein
     
  9. #8 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    du musst erstma den ganzen roller und den auspuff enddrosseln... dann musst du die vario abstimmen weil die vom werk her auf den ori auspuff abgestimmt ist .... wenn du das dann gut gemacht hast spürst du schon die leistung unterm ***** :p .... ich denke ma das du 75-85km/H erreichen könntest da du ein richtig guten motor hast (Piaggio ^^)
     
  10. #9 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ja es ist so ich hatte ja nen anderen auspuff drauf nur dass der an des anfagsrohr des originalen drauf geschweißt war, des heißt ich hatte noch ein rohr dran ds ins nichts ging (=leisungreduzierung) und noch ein anderes des irgend wohin ging er er lief 85 vario ring war natürlich draussen aba vergaser war noch auf vario ring eingestellt und lief laut vorbesitzer 95, beim verkauf hat er halt vergaser umgestellt und vario ring reingegeben

    aba jetzt denke ich mir, dass wenn ich die drossel des tt entferne und vergaserr optiemiere und gewichte und federn schaffe ich schon auf 100 oder?
     
  11. #10 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    probieren geht über studieren.
    das kann dir eigentlich keiner sicher sagen, mann kann dir nur ungefähr sagen wieviel es wohl wird und da haste ja hier schon paar angaben.
     
  12. #11 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ja probieren^^

    ich habe überhaupt keine ahnung vom tunen, ich weiß nur was man alles so ca. machen kann aba details weiß ich ned und um es umzusetzen weiß ich auch gar ned :p

    lg.
     
  13. #12 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    dann würd ich das an deiner stelle mit einer person die anung hat machen das du das dabei dann lernst und es beim nächsten mal selber machen kannst ;)
     
  14. #13 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    also als erstes alles entdrosseln - anleitungen gibt es zuhauf im internet ! - dann holste dir ein abstimmset und tauscht die gewichte solange bis der roller sauber durchzieht ohne leistungslöcher und die besorgste dir dann weil die meisten abstimmgewichte recht schnell verschleißen.
    is ein bisschen arbeit aber es lohnt sich - trau dich, so schwer ist es nicht.
    den inhalt des variokastens wirste ja kennen wenn du schonmal den keilriemen gewechselt ahst.

    http://www.speedy2-web.de/
    die ham recht gute anleitungen.
    wie gesagt vergaser plättchen raus, kappe abschrauben die große schraube (hauptdüse) inner mitte raus und eine ~65er rein. wieder zuschrauben anschließen und fertig ist - wenn de schonma dabei bist alle düsen rausschrauben und durchpusten.
     
  15. #14 2. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    tja wenn ich könnte, ich bin nämlich umgezogen wegen arbeit meiner eltern udn bin ca. 300 km wegn von meinen freunden :(

    lg.
     
  16. #15 4. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    also wenn du max. power willst wirst am porten usw. wahrscheinlich nich vorbeikommen. Aber stell dir lieber erstma n gutes setup zusammen, jeder zylinder hat ja ne eigene eigenschaft, der eine is besser zum sprinten, der andere vür endgeschwindigkeit. Ich würde dir ein komplettes stage 6 sport setup empfehlen, könnte dann ja so aussehen :

    Zylinder: Stage 6 racing
    Auspuff: Yasuni C16 - Racing
    Zündung: Italkit Innenrotor
    Kurbelwelle: Stage 6 HPC 10 mm
    Ansaugstutzen: Kiesler
    Vergaser: 28mm Koso
    Luftfilter: Stage 6 Double Layer
    Membranblock: Malossi MHR Membranblock
    Variomatik: Malossi OverRange
    Keilriemen: Malossi Special-Belt
    Gegendruckfeder: Malossi Overrange
    Wandler hinten: Malossi OverRange
    Kupplungsglocke: Malossi Wingbell
    Kupplung: Polini 2 G evolution

    des sollte aber auch reichen, dann hast n sehr ! guten midrace scoot. Will ja nich klug:poop:n, aber bei mir wars so das ich mit 16 bzw 17 jede menge kohle in meinen scoot reingesteckt habe, und ihn jetzt kaum mehr benutze, das einzigste was es mir gebracht hat waren mehrere Anzeigen und jede menge geldverlust^^

    spar lieber auf ne schöne große, da brauchst dir dann auch keine sorgen mehr machen mit motortuning ;)

    greetz
     
  17. #16 4. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ja ich werde kucken bis ich meine wiederbekomme und was sich noch rausholen lässt

    aba ich werde auf keinen fall ein vermögen investeiren, sondern mit 18 hole ich mir dieses prachtexemplar:

    [​IMG]
     
  18. #17 4. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    naja ich hätte mir den tt nicht gekauft
    aber ist ja geschmakssache

    weil mit dem auspuf kannste ned viel anfangen wenn du nen anderen zylinder etc kaufst


    und wenn du dir teile kaufst solltest du die nicht nacheinander kaufen oder ned einbauen weil du alles auf einander abstimmen musst und wenn du nur 70er und nen pott dan ****st du damit dein getriebe
    spreche aus erfahrung^^


    schreib mir einfach ne pm wie viel leistung du ca haben willst dan kann ich dir gerne nen gutes setup geben
     
  19. #18 5. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    also roller komplett entdrosseln, neue variogewichte, kupplungsfedern und eventuell ne neue gegendruckfeder müssten reichen um auf so ca. echte 80 kmh zu kommen, luftfilter würd ich lassen, bringt eh net besonders viel bei orginal zylinder und orginal vergaser
     
  20. #19 5. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    Dein Roller hat nen Orig. Zylinder, du hast nur nen Laser drauf gemacht und hast die Kupplungsfedern gewechselt? lol...

    @Theardersteller, das ist quatsch mit den kupplungsfedern, die musst du erst wechseln wenn du einen stärken zylinder hast (70ccm / 50ccm sport). Die leute die sagen du musst die kupplungsfedern ändern bei orig. zylinder, haben nur keine ahnung wie sie ihren roller optimal mit gewichten abstimmen.

    -> einfach nur auspuff entdrosseln, testgewichte von polini z.b. kaufen, rumprobieren, und dann optimal abstimmen!
     
  21. #20 5. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    ich glaube nicht das du besonders viel ahnung von 2 takt motoren hast oder wie ne fliehkraft kuplung funktionirt



    klar musst du die federn anpssen wenn du den roller enddrosselst oder nen anderen pott etc.
    dadurch änderst du die motordrehzahl und dann kuppelt der auch anders ein die federn musst du genau wie die gewichte abstimmen
     
  22. #21 5. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    so leute ich um missverständinisse zu vermeiden:

    ich werde mir keinen anderen bzw. stärkeren zylinder holen, ich werde mir auch keinen anderen vergaser holen und ich glaube nicht dass die dann entdrosselt und abgestimmt nur 80 färht wenn dieriginal schon 85 ging (laut prüfstand), auf meinem tacho ging sie 87^^, weil er geeicht war

    lg.
     
  23. #22 5. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    also ich selber hab nur mal kurz mit 15 nen roller gefahren peugeot speedfight. hab mir aber mit 16 dann ne aprilia rs 125 gehohlt. kenn mich aber scho mit roller aus weil 90% von meinen kumpels einen roller haben und den auch gepimpt haben.

    schau doch mal bei http://www.scooter-attack.de vorbei!!! da gibts jede menge zeug.
     
  24. #23 7. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    mal ein paar kleine tipps

    1. dein sportauspuff ist 2 mal getrosselt
    - zum ersten die drossel im krümmer (schon erwähnt)
    - zum zweiten durch eine dämmwolle im endtopf (falls sie noicht entfernt ist)
    2. an deiner stelle würd ich mal nachschauen ob dein zylinder selber nochmal gedrosselt ist

    (mein Roller malaguti f15 uhralt is mit offenem sportauspuff an die 100 gekommen ohne zusätzliches zeug)

    wenn du dein roller auf hochleistung brigen willst kauf dir ein komplettes set z.b. von high end oder wie des heist was auch geil is is Stage 6.

    mit dem und dem offenen pott hast deine 130-140 drin

    was aber nicht sehr empfelens wert is im starßenverkehr weil wo ich noch mein mofa schein hatte haben die mich sogar mit 30 immer rausgezohgen

    uns 1 is ja kla wenn die bulen dich anhalten hast die a-karte gezogen hoff mal du bist dir über die folgen im kalren
     
  25. #24 7. Juli 2007
    AW: frage zum tuning meines rollers

    1. wohne ich in Österreich
    2. gibts bei uns keinen Mofaschein sondern nur Mopedschein und dürfen offiziell 45 und inoffiziel 60 fahren, des heißt das währ kein Problem
    3. will ich dass er "nur" 100 fährt
    4. werde ich nichts weiteres zu tun ausser die Drosseln zu entfernen (Distanzring, Krümmerdrossel und Endtopfdrossel) da müsste ich locker 100 schaffen wenn er jetzt schon 60 fährt
    5. mach ich jetzt den thread dicht, weil schon genügend Leute gepostet haben, wofür ich sehr dankbar bin.

    lg.

    ~ close~​
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...