Fragen beim PC Zusammenbauen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von webtaz, 6. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hiho,
    ich habe mir jetzt ein neues System (dieses)bestellt (nachdem ich mich hier habe beraten lassen, danke nochmal) gestern gekommen, ich hab schon mal angefangen zusammenzusetzen...

    der Lüfter war scho eher kompliziert, aber am ende hab ich alle wichtigen teile dringehabt....

    mit den anschlüssen habe ich noch ein wenig probleme:
    am gehäuse von dem frotpanel kommt ein kabel, daran befinden sich 2 7polige stecker auf einem steht AC97 ud dem anderen HD Audio. Nachdem ich kein anschluss in der MB-Anleitung mit HD Audio entdeckt habe, hab ich den ac97 an den anschluss Front Audio angeschlossen...
    im Bios hab ich jetzt aber was von HD Audio gelesen...???

    gut dann war beim gehäuse noch so ein Metallring dabei, "to protect against cable enstranglement" steht im manual, ich check aber wirklich nicht wozu der sein soll:
    https://www.xup.in/pic,13636344/DSC00084.JPG

    weiterhin hab ich bemerkt dass der frontlüfter nicht bis zu dem einzigen übrigen anschluss aufm mainboard für lüfter langt, also hab ich ihn ans netzteil angeschlossen...
    bringt das bestimmte nachteile? außer mehr kabelwust und dass dieser lüfter dann nicht geregelt wird?

    joa mhhh im bios hab ich was von wegen detect open case, ich denk da braucht man ne bestimmte vorrichtung am gehäuse? wie sieht die normal aus? ich schätze das hab ich nicht ^^

    und außerdem ist der pc vorhin gestartet (hab noch nichts installiert, mach evtl erst bios update) mit der meldung: "DQS Training failed on previous boot, reverted to slower DRAM speed"
    ich hab dann mal im bios die spannung um 0,25 hochgesetzt auf ca 2.1 (hab auf der herstellerseite was von 2.1-2.2 V gesehn) und die meldung ist nicht mehr da....
    war das richtig? muss ich evtl noch andere wichtige sachen anpassen im bios? (ich will nicht overclocken)...

    joa das wars erstma soweit
    kommt bestimmt noch mehr

    gruß
    webtaz
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    Also dein Bios hat den RamTeiler verändert. Kannst du vorerst mal so lassen.
    Check nachher mal, mit Hilfe von CPU-Z, auf wieviel Mhz dein Ram jetzt läuft.
    Diesen Ring kann ich dir auch nicht sagen, wofür der sein soll.
    Den Audio Anschluß kannst du so lassen. Kannst aber auch das HD-Audio an den Front-Audio Ausgang anklemmen.
    Das mit dem OpenCase kannst du auch ganz getrost vergessen. Steht bei mir auch immer da.
    Der eine Lüfter der jetzt direkt mit dem NT verbunden ist, läuft natürlich ganz normal mit. Einziger Nachteil du könntest ihn so über die Mainboard steuerung nicht mehr runterdrehen.
    Wenn du das eh nicht vor hattest, dann kannst du diesen auch weiter so laufen lassen.

    Gruß
     
  4. #3 6. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    also im grunde schließe ich mich meinem vorposter an. ein kleiner zusatz dazu noch: dein ram läuft wunderbar auf 2,1 V. kannst du so lassen.
     
  5. #4 7. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    Jo, stimmt was die beiden da sagen.

    Zusatz zu Lüfter an NT: Das regelt das normal ganz gut mit! Und ist sogar leiser als wenn das MoBo das macht.

    Lass dir da keine grauen Haare wachsen.

    PC ist ok so!
     
  6. #5 8. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    zu diesem Ring kann ich Dir noch sagen das der glaub ich magnetisch ist, da werden glaub ich die Kabel die von den Frontanschlüssen kommen z.B. die Beleuchtung der Power-LED oder der CPU-LED paar mal um den Ring gewickelt und fertig, frag mich nich was das genau bringen soll aber das hab ich schon bei paar Pc´s so gesehen ;)
     
  7. #6 9. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    Das kann ich mir jetzt nicht vorstellen, denn woher soll das NT wissen dass da ein Lüfter dranhängt? is ja son stecker wie n ide-laufwerk (übern adapter)
     
  8. #7 9. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    der lüfter läuft dann halt die ganze zeit über auf maximum ;)
    sollte keine nachteile bringen....
     
  9. #8 9. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    Der Ring ist ein Ferritkern und arbeitet als Entstörfilter.

    Näheres dazu: Ferritkern – Wikipedia
     
  10. #9 9. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    soso, also alle kabel von der front drumrum geht nicht ich krieg ja netma alle durch...
    also bei welchen isses wichtiger? audio oder die knöpfe / der bios speaker?

    tjoa und mit dem ram, sieht schlecht aus, im bios bringt er dct0 und dct1 800mhz, es sollten aber ja 1066 sein, außerdem sagt mir das kurze piepsen bzw 2 kurze piepsen (weiß net genau ob die jetzt zusammengehörn) dass was mim ram net stimmt:
    http://www.ceda.de/de/support/bios/ami_bios.html

    sotzen tun die module...ich kann sie testweise ma in die andern bänke tun, aber ich erhoff mir ja net viel... nächster schritt wäre ja einschicken? seh ich das richtig?
     
  11. #10 9. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    Die Rams werden meist automatisch auf 800MHz gestellt weil das JEDEC Konform ist.
    Musst du im BIOS selber auf 1066MHz stellen;) Habe ich vor genau zwei Tagen bei mir auch machen müssen.

    MfG M.I.G
     
  12. #11 10. März 2009
    AW: Fragen beim PC Zusammenbauen

    ich bin mir da nicht sicher... vorallem weil in windows jetzt nur 3327 MB Ram angezeigt werden, hab aber eigentlich 2x2GB, außerdem piepst mein bios immer unterschiedlich... und ich bin mir nicht sicher wie ich es zuzuordnen hab, aber wahrscheinlich hats was mim ram zu tun...
    aber damit frag ich mal im support forum von ozc genauer nach...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...