Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Thorshammer, 27. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Oktober 2007
    Hi,
    ich will mir nen Auto kaufen und war mir heute nen Megan ankucken. Und zwar macht der Händler wenn ich den kauf zusage die HU und AU und alles was beanstandet wird bezahlt noch der Händler.
    Die Forderreifen sind extrem abgefahren, weniger als 1mm, das wird der TÜV ja mit sicherheit bemängeln. Kanns mir da passieren das sie die Forderreifen wechseln aber die hinterreifen die noch etwa 2,5mm haben aber schon sehr perös sind drauflassen???
    Was mir dann noch aufgefallen ist das die Bremsscheiben vor allem hinten sehr verrostet ausschaun, man sieht wirklich garkein metall sondern nur noch Rost. Aber das müsst ja dann der TÜV bebängeln wenn die nicht mehr i.o. sind aber so Getriebe/motor/kupplung und sowas überprüfen die nicht, oder?

    Und was mir auch noch bisschen mehrwürdig vorkamm war das es zeihmlich heftige vibrationen am schaltkanuf gab die ich haber auch im Sitz gespürt hab. sobald ich dann bisschen Gas gegeben hab war das weg. Also das war schon so krass das man die vibration sogar mit dem bloßen auge sehn konnte. Ist das nen Grund zur besorgnis?
    Der Wagen den ich mir angekuckt hab ist nen Renaulte Megane 01er BJ mit 100tkm, 4/5 Türen, 1.6l 16V 107 PS mit Klima, Sitzheizung, 4x Airbag, 4x elek. Festerheber, Zentralverriegeling mit "fernebdiehnung", Neblis, Alu-Felgen, ABS, servo, blaue-Metallik Lackierung usw
    TüV kommt neu, allerding hat er hinten ein paar kleinere Dellchen, ziehmlich viele Kratzer und der Fahrersitzbezug ust bisschen kaputt.
    Ist der preis von 4700€ i.o.???? Renaulte ist für mich auch ziehmlich ideal weil ich im Feb. nach Frnakreich ziehn werd.

    Für help gibts natürlich ne gute BW!

    MFG Thor
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Fiebrierender Schaltknauf, TÜV

    sorry abe rich würd das auto erst garnicht kaufen so wie sich das anhört ist es ja eine zumutung ^^

    klar wird der TUV da die bremsen bemägneln und dich net weiter fahren lassen.......
    die Reifen....solange die das richtige Profil n och haben und einiger massen gut ausschauen können die ncihts machen. Hatte auch mal Ozonrisse, wurde nur vermerkt und gut ist.....

    4700€ ? huiiiii würds nie ausgeben nach dem was da alles :poop: ist ^^
    wer weiss was da noch alles kommt....wer nicht nach seinen reifen udn bremsen schaut, der schaut auch net nach nem motor.........100TKM ? bsite dir sicher das der dich nicht verarscht? GENAU 100TKM ? das ist mir zu unseriös sorry......die meisten Händler schreiben 100TKM bzw drehen das Tacho von 200TKM auf 100TKM damit sichs gut verkauft, da die leute immer nen gebrauchten unter 100TKM haben wollen....also ich würds mit überlegen ^^
     
  4. #3 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    jo würd ich auch sagen, für das geld kriegste locker bessere autos, musste gebraucht von personen kaufen, schau halt mal nachm nem bekannten der sich mehr als du auskennt der hilft dir sicherlich, es gibt da 1000 bessere autos für das geld die weniger mängel haben,.
     
  5. #4 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    also mal im ernst das einzigste was ich da verstehen kann sind die hinterreifen

    zu deinen bremsen hinten: da sind keine scheibenbremsen sondern backenbremsen daher rosten die sehr schnell. Das ist normal siehste bei hammer vielen -_-

    zu deiner kuplung kann ich nur sagen das es ein 3 Zylinder ist daher kommt das, 4 Zylinder haben dieses Problem nicht
     
  6. #5 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    hm, find ich eben grad nicht. Hab ja ne ganze, ganze weile bei Autoscout24 umgekuckt und da bekommt man für das Geld eigentlich nicht viel vergleichbare bzw auf jedenfall nichts besseres.
    Reifen und Bremsen komm ja neu und wenn das vibrieren beim Standgas normal ist ist der wagen doch in nem echt guten Zustand. Ok, die Kratzer aber was will man erwarten, die Karre ist 6-7 Jahre alt.
    KM stand ist nicht genau bei 100tk sondern bei 102T und noch bisschen. Schekcheft ist vollständig.

    Hm, ich dachte eigentlich das der Preis echt spitze ist. Hab eigentlich nichts vergleichbares gefunden. Nen auto mit so ner guten austattung o1er BJ und 100tkm mit über 100PS und frischer HU/AU unter 5000€ ist eigentlich so gut wie garnicht zu finden.

    ok, also ist das normal mit den vibartionen im Standgas?!?!
     
  7. #6 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    naja habe mir nur die probleme angeschaut aber ich rate dir mal ab das zu teuer im ernst -_-


    aber ansonsten sind deine probleme eig nicht die welt weil es keine sind
     
  8. #7 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    also ganz ehrlich das auto is ne zumutung! er kann zwar tüv und asu bezahlen, aber die sachen die du dann austauschen musst, musst du noch zusätzlich zu den 4700 euro bezahlen. das ist ein neuer satz reifen zu 80% wie sich das anhört. dann "die dellchen" sin au net grad prikelnd. du machst keine angabe ob der wagen unfallfrei ist. aus wie vielter hand usw. wenn du ne tussi mal abschleppen / mitnehmen willst, wird die sich sicherlich nicht über den vergammelten sitz freuen. des mit der kupplung is au son punkt wo ich sagen würde: finger weglassen, nicht dass dir das kupplungsseil oder sonst was reist und du auch dass noch bezahlen musst.

    ich rate dir zu nem renault twingo. die gibtz auch in der preiskathegorie und sind um einiges besser erhalten für den preis, man muss nur suchen =)
     
  9. #8 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    nein, was dann ausgetauscht werden muss bezahlt alles der Händerler. Sprich neue Reifen und falls die Bremsen oder irgendwas anderes nicht io ist auch das.
    Der Wagen ist Unfallfrei, 2 Vorbesitzer und der Sitz ist nicht vergammelt sondern von dem Sitz-Bezug geht da an der Seite die naht auf...
    Ich weisgarnicht was ihr alle wegn wahnsinnig schlecht erhalten redet. Die Reifen gibts neu und wegn den kleine beulchen/kratzern bei nem 6-7 jahre altem Auto würd ichs auch nicht schlecht erhalten nennen.

    Twingo? nein danke, ich fahr doch kein Twingo...
     
  10. #9 27. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    Ne hab ja nix gegen das auto, aber durch die erzehlung würde ich mir das auf dem ersten moment abraten, aber heißt ja nicht das es schlecht ist, ich meine nur es gibt autos wo du für so viel geld fast nen top zustand dan hast. Aber ansonsten kann man nicht genau sagen obs sich lohnt oder nicht schließlich müsste man das selber mit eigenem auge sehen. Das Mit dem vibrieren ist auch denke ich normal, schon viele autos mit vibrierenden schaltknauf gesehen, das is normal bei manchen autos, genau ursache weiß ich aber nicht.
     
  11. #10 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV


    Ursache habe ich dir beschrieben :D

    naja wenn der alles macht und der wagen noch gut aussieht sonst mach es doch einfach oder stell aml nen foo rein
     
  12. #11 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    der hier
     
  13. #12 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    Das mit dem Vibrierenden Schaltknauf ist nicht so wild, das könnten im schlimmsten Fall die Synchronringe sein,aber allgemein ist es nix schlimmes. Das hat fast jedes Auto, musst du mal drauf achten. Beim BMW meiner Eltern war das schon ein richtiges wackeln und er ist trotzdem noch Jahrelang ohne Probleme gefahren.
    Das mit dem Rost an den Bremsscheiben ist auch normal, wenn ein Auto lange steht. Es gibt sogar einige Autos, bei denen die Bremsscheiben sofort wieder Rostflecke bekommen, wenn das Auto frisch aus der Waschanlage kommt. Der Rost verschwindet beim Bremsen wieder.
    Schau lieber mal nach, ob schon der Zahnriemen gewechselt wurde, das ist ja bei vielen Autos in dem Alter bzw. nach 100000km fällig.
     
  14. #13 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    wenns scheiben bremsen sind ist es normal wenn die braun werden aber spätestens wenn du damit gefahren bist sollten die nich mehr so sein, und des mit dem vibriern würd ich mal nachfargen glau aber auch ned das des so schlimm is


    ps: der tüv schaut unters auto und vll in motor rein großartig macht der da nix
     
  15. #14 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    naja, die Verkäuferin hat gemeint das sein normal aber das sind Gebrauchtwagenhändler... die erzählen so einiges...

    Zahnriehmen wurde nach 95Tkm gewechselt
     
  16. #15 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    also die karre sieht doch ganz in ordung aus.

    ich fahre selber einen megane bj 97.

    es gibt einige typische mängel die du dort immer haben wirst wie z.b. rostige trommelbremsen, viel rost und der extrem vibrierende schaltknauf ^^

    wenn die reifen und bremsen nicht in ordnugn sind wird der tüv meckern und der händler wird dir die sachen noch austauschen, da er ja das auto fertig verkaufen will! auch die reifen die drauf sind müssen bei tüv abnahme noch bis ende der saison halten und bei 2.5mm siehts da schlecht aus!

    weiterer positiver aspket is, dass der megane ziemlich bequem ist. die sitze sind zwar bissle oma style aber man sitzt drin wie auf wolke sieben.


    nachteile beim megane:
    achsmanschetten. lass sie nachschauen! bei mir sind innerhalb von einem halben jahr 2 stück kaputt gegangen hat jedes mal über 150 euro gekostet
    auspuffgummis. werden bei ca 100t km spröde und 3 st kosten 40 euro
    sehr rostanfällig unter den scheinwerfern und an den radkästen

    falls du noch genauere fragen hast kannst mir ja ne pn schreiben
     
  17. #16 28. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    zu den bremsen hinten: wenns denn scheiben sind. wenn der wagen steht und es z.B. regent rosten die nach 1nen tag schon und werden halt braun ;-). einml richtig einbremsen und weg ist das.

    @spunky: 3zyl??? is nen 16V wie soll das nen 3zyl sein.

    Zum schaltknauf...vll ne zündkerze defekt und motor läuft bissl unrund...einfach mal schauen oder schauen lassen.

    Synchronringe glaub ich auch nicht das die für das schalten ansich da sind und das problem ja nur im stand auftritt.

    Naja wenn der händler de reifen noch machen geht der Preis ja eigentlich


    hui 150€ wo haste das denn machen lassen? und auspuffgummis kommen mir auch hochgradig zu teuer vor

    gruß sniper
     
  18. #17 29. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    da wusste ich ja vorher nicht (=
     
  19. #18 30. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    hm, da die vielzahl der Leute mir empfohlen haben den Wagen nicht zu kaufen (da zu teuer, zu viele km) hab ich mal nochn bisschen weiter gekuckt.
    was haltet ihr von denen hier? Welchen würdet ihr mir raten?

    Renaulte Megane Coach 1.6e, 90PS, BJ 10/98, Klima, ABS, ZV, 2xelek. fensterheber, 2x Airbag für 2990€
    dicker Pluspunkt das Franzose

    Fiat Bravo 80 16V SX 82Ps, Erstzulassung: 04/00, 90Tkm, ABS, ZV, elk Fensterheber, Schiebedach, Sommer+ Wintereifen, Zahnriehmen bereits neu 3600€

    FIAT Bravo Mod.2002 80PS, EZ 11/01, nur 50TKm, ABS, ZV, el. Fensterheber
    für 3750€

    oder halt Rnaulte Megane 1,6L 16V 107PS, EZ 3/01, 104TKm, Klima, Sitzheißung, Neblies, HU/AU neu, 4xAirbag, 4x elek Fensterheber, ABS, Servo, ZV mit Fernbediehnung Pluspunkt da Frnazose 4550€

    Was meint ihr?
     
  20. #19 30. Oktober 2007
    AW: Fragen| Vibrierender Schaltknauf, TÜV

    nimm dir doch das scheckheft und fahr zum nächsten renault händler und der soll im computer nachschauen ob die stempel nicht von irgendeinem mitarbeiter für wenig geld gemacht sind. oder schau ob du die nummern von den vorbesitzern bekommst und da frägste dann halt mal nach ob der km stand noch stimmt
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fragen| Vibrierender Schaltknauf
  1. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    459