Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Proco, 23. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2009
    Hey...

    bin in der 12. Klasse und ich muss am Freitag meine Facharbeit abgeben und habe ein paar Fragen an euch zu meinem Thema Kryptologie..

    Die Facharbeit wird bei mir in dem Fach Mathe bewertet, daher sind gerade die mathematischen Aspekte des Themas sehr wichtig. Ich habe allerdings Problem die eulersche Funktion zu verstehen... hab versucht, mir das ganze mit dieser wikipedia seite beizubringen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Eulersche_φ-Funktion#Primzahlen

    doch mit Begriffen wie ggT kann ich einfach nichts anfangen... genau so wenig wie mit dem Satz:

    "Berechne den Entschlüsselungsexponenten d als Multiplikativ Inverses von e bezüglich des Modulus φ(N) . Es soll also die folgende Kongruenz gelten: e*d=1"

    ich versteh das ganze einfach nicht. hab zwar ne 1- in Mathe aber das geht irgendwie nicht rein...

    meine Frage ist jetzt, ob mir das mal jemand versuchen könnte, ohne viele Fachbegriffe zu erklären !?

    //EDIT: hab ne Frage zum erweiterten euklidischen Algorithmus!
    da 1=s*a + t*b gilt, können s und t auf den ersten Blick ja nicht so einfach eindeutig bestimmt werden... wie denn doch ? :p

    //EDIT2: ein unterpunkt meiner Facharbeit ist die Bedeutung der Programmiersprachen für das RSA-Verfahren... hab geschrieben, dass es wichtig dafür ist, da es komplexe mathematische Rechnungen sind, die viel Rechnerleistung beanspruchen...was kann man noch so schreiben ??
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    ggT = größter gemeinsamer Teiler
     
  4. #3 23. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    ggT ist der größte gemeinsame Teiler, z.b. bei 18 und 24 ist er 6; er teilt beide maximal.

    Der andere Satz geht auch über meinen Horizont.
     
  5. #4 23. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    ok danke an euch beide schonmal... hätte ich auch selber drauf kommen müssen :p

    aber der kompliziertere und leider auch wichtigere Teil steht ja noch offen ^^ bitte um weitere Hilfe!
     
  6. #5 24. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    eben doch! a und b sind 2 verschiedene primzahlen (nehme ich mal stark an). primzahlen kann man nur durch sich selbst und durch 1 teilen.
    also kann es nur einen größten gemeinsamen teiler geben... nämlich die 1.
    im umkehrschluss heißt das, dass es nur eine kombination s und t gibt, die die gleichung am ende erfüllt...

    für weitere hilfe solltest du mal angeben, welchen verschlüsselungsalgo du beschreibst...

    btw. du hast dir da ein SEHR komplexes thema ausgewählt, welches mir an der uni schon probleme bereitet hat. hätte ich an deiner stelle nicht gemacht ;)
     
  7. #6 24. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    danke ! ;) also ich schreibe mit einem Kollegen zusammen. Meine Aufgabe dabei ist es unter anderem, das RSA-Verfahren zu erläutern.

    könntest du mir wohl auch erklären wie man nun auf s und t kommt ?? natürlich gibt es dazu was im i-net aber da blick ich nicht so ganz durch :p
     
  8. #7 24. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    besorg dir das buch "mathematik für informatiker" von teschl, band 1.

    da steht alles exakt drin, inklusive dem rsa-algo.

    dir die komplette modulo rechnung hier im forum zu erklären macht wohl niemand,
    zumindest ich nicht ^^
     
  9. #8 24. Februar 2009
    AW: Fragen zu meine Facharbeit (Kryptologie)

    wollte ich auch vorschlagen. kongruenzrechnung ist ein komplexes thema...

    dein s und t musst du natürlich über den erweiterten euklidischen algo herausbekommen. ich fand den auf wikipedia eigentlich gut erklärt (die verlinkten java applets helfen auch). jedoch kann ich mal schauen, ob ich ihn dir in eigene worte fassen kann:=
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...