Fragen zum Bios/übertakten

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von AtzeBang, 14. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Dezember 2008
    Habe einen BE-2350, der läuft momentan mit 2,3Ghz(standart 2,1).
    Da ich hier mal gelesen habe das man die Stromwerte am besten festsetzt, frage ich mich jetzt, warum ich das nicht kann!? Also im Bios ist die Option mit den Stromwerten nicht veränderbar und steht somit dauerhaft auf Auto. Habe mal ein stabi test durchlaufen lassen für 20min und da war alles okay. Beide Kerne laufen unter idle bei 12° und bei last 24°. Insgesamt kommt der Cpu auf max. 39°, normal so >30°.

    Und mir fällt noch was ein, habe nen Standartlüfter drauf, habe den aber im Bios auf 37,5% gedrosselt, bekomme ich damit mal schwierigkeiten?!

    Aber von den Temps her müsste doch alles mit dem Standartlüfter klappen oder?
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Dezember 2008
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    nja amd zu übertalkten is imemr sone sache.
    obwohl das mit blackbox besser geht ist das trozdem nichso der renner^^
    hast du mal nen sreene von cpu-z?
    dann könnte ich dir nämlich sagen, ob die währt deiner cpu in ordnung sind.
    weil sonst verkürzt du die lebensdauer deiner cpu dramatisch.
    bei mir hat sich die spannung damals fast verdoppelt!
    hab das aber noch früh genug festgestellet.
    an sonsten:
    hast du erst übertaktet und wolltest dann die spannung festlegen?
    wenn ja solltest du es mal anders herum probieren.

    MfG nE3r1uz
     
  4. #3 14. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    Meine Cpu Core ist von 1V auf 1.30V gestiegen.

    Hier mal der Screen:
    [​IMG]

    Achja und den Stromwert kann man generell nicht verändern, denn der ist Grau hinterlegt und ich kann da garnichts machen.
     
  5. #4 14. Dezember 2008
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    da deine CPU n Brisbane ist kannst du dich auf die Temperaturwerte nicht verlassen.

    Ich glaub auch kaum dass dein Raum kälter ist als 12°C. Mit nem Luftkühler kann man nicht unter Zimmertemperatur kühlen, von daher sind die Werte alles andere als realistisch.

    Edit: ok, seh grad den CPU-Z Screen
    Woher hast du die 1.0V bzw 1.3V? Ich seh auf dem Screen was anderes
     
  6. #5 14. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    Habe ich von Everest Ultimate, ich mach einfach mal nen Speedy. Meine Zimmertemperatur liegt momentan bei ca. 16°C. Okay ich bin anscheinend blind, sind doch nur 1.2V:
    [​IMG]

    Die 1.00V waren bevor ich übertaktet habe, also standart. Achja habe noch nen 120mm Lüfter dran, der ist aber ans NT angeschlossen, deswegen sieht man nur den einen.
     
  7. #6 14. Dezember 2008
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    ok also 1.2V sind nich sondelich schlimm.
    aber das du da allgemein nicht besonders viel ändern kannst ist für mich eher unverständlich, weil die blackbox ja grade zum übertakten gemacht ist...
    in meinen augen einfach nur ein grund mehr beim nächsten mal auf intel zu vertrauen...

    MfG nE3r1uz
     
  8. #7 14. Dezember 2008
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    Wer redet den hier was von Blackbox, ich habe nen normalen BE-2350 da gibt's keine Blackbox's Version von, wirds auch sicher nie geben. Meine andere Frage war übrings auch ob mein Standartlüfter das verkraftet, falls ich mich auf die Werte von Everest verlassen kann, was ich eigentlich gedacht habe bzw immer noch denke.
     
  9. #8 14. Dezember 2008
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    Also ich denke du kannst mal langsam höher gehen mit dem Takt, aber wenn die Spannung dann drastisch ansteigt würds ich auf dem letzten guten Wert (~1,35V belassen).

    Denn was haste davon wenn deine CPU abraucht nur weil du noch 50Mhz mehr rausholen willst!?

    Auf den Lüfter sollte man sich verlassen können, aber nur wenn du mit dem OC nich zu weit gehst.

    Ach ja das mit den Temperatur-Werten würd ich mal noch zb mit CoreTemp und HW Monitor nachmessen, die sind beide recht zuverlässig.

    Allerdings bringt dir das auch wieder nix wenn die Sensoren an deiner CPU kaputt sein sollten (klingt unwahrscheinlich, taucht aber immer mal wieder auf), das hatt ich letztens auch mal mit nem AMD X2 6000+. Ich hatte nen 25€ Coolermaster Kühler drinne und sämtliche Progs zeigten die Temperatur mit -10°C an xDD

    Aber das kommt nich grade häufig vor, deswegen stimmt dein Wert wahrscheinlich (solange er über Raumtemp. geht).

    Aber du solltest trotzdem nich zu viel vom OC erwarten, denk mal bis 2,5-2,6 oder so...

    MfG
     
  10. #9 14. Dezember 2008
    AW: Fragen zum Bios/übertakten

    Ne ach ich wollte ja auch garnicht auf's Maximum gehen, hatte den auch ursprünglich nur übertaktet wegen GTA 4, habe ja auch meine GK auf 20% übertaktet, das hat sich aber im Vergleich zum CPU sofort bemerkbar gemacht. Deswegen werde ich wahrscheinlich noch einwenig aus der GK holen und es beim CPU belasen.

    Habe übrings gelesen, dass man den ohne bedenken auf 2,5Ghz takten kann, aber wie gesagt mir reichen auch die 2,3.

    Danke erstmal, wer noch Tip's oder Ratschläge hat nur her damit:)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...