Fragen zum Nahost konflikt

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von NeXuS 2, 29. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2009
    Hallo,

    Ich komm hier net richtig voran, ich habe mir schon mehere Artikel mehrmals durchgelesen, zum Nahostkonflikt, aber irgendwie will das nicht in meine Birne rein.

    Drum wollte ich euch fragen ob ihr mir helfen wollt, das ganze möglichst einfach zu erklären.



    Also es hat damit angefangen, dass die Juden nen eigenen Staat wollten, aber nicht wussten wo, nunja dann wussten sie schon wo, also Palestina, das Gebiet um Jerusalem(?), oder?

    Nunja dann gab es da diese Faisel Weizmann abkommen und das Balfour abkommen, aber da hört es auch schon auf irgendwie, da kann ich mir nichts wirklich drauf reimen.

    Ich denke es ist so, dass beide Abkommen für eine Seite steht, also entweder für die Juden oder den Arabern. Da beide Abkommen eben sich entgegenwirken gibts diesen Stress zwischen beiden oder?

    Dazu kommt noch, dass beide Völker(?) Jahre lang vorher auf dem Land(Palestina) gewohnt/gelebt haben und Sie beide dadurch ein recht auf Heimat haben, oder?




    so, wär net wenn ihr mir sagen könnt inwieweit ich richtig liege und wie es weiter geht, danke.




    PS: Sind Zionisten das selbe wie Juden :X?



    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. April 2009
    AW: Fragen zum Nahost konflikt

    Das ist nicht dein Ernst oder?
    Zionismus – Wikipedia

    Zionisten sind nicht das Selbe :)

    Den Nah-Ost-Konflikt kannste hier nachlesen:
    http://www.nahostkonflikt.net/
     
  4. #3 30. April 2009
    AW: Fragen zum Nahost konflikt


    vor 1882 gab es nur eine handvoll jüdischer siedlungen. erst ab 1882 fingen an europäische juden nach palästina ein zu siedeln. (also war palästina nicht die heimat der europäischen juden)

    zionisten sind jüdische nationalisten und die wollten unbedingt einen jüdischen nationalstaat.
    weil die heimat der juden vor 2000 jahren palästina war waren sie der meinung, dass ihnen nun der staat gehören soll.

    also haben die juden kein recht auf heimat und auch kein recht sich als volk zu bezeichnen, da sie kein wirkliches einheitliches volk mehr sind.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...