Fragen zum umstieg

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von zero000, 21. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. November 2006
    hi ich bin gerade am ueberlegen ob zu Linux ubuntu wechseln soll.
    Hab aber da ein paar fragen.
    wie sieht es mit Spielen aus, zock doch mal ganz gerne mal was.
    Kann ich dann denn SFT-Loader auch unter Linux einsetzen.


    Danke schonmal fuer die Antworten


    MfG zero000
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    mit WINE kann man windows emulieren unter anderem auch den sft-loader und wenn du dich noch n bisschen umhörst dann kann man damit auch games emulieren.

    es gibt allerdings auch genug linux games...
    ein quake ähnlicher shooter: Nexuiz
    und ein rundenbasiertes strategiespiel: Wesnoth

    mfg
     
  4. #3 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    dazu gibts schon mehrere threads, einfach mal das forum durchsuchen (sowohl zu sft unter *nix/linux, als auch zum zocken unter demselben OS)
     
  5. #4 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    Moin
    bin auch erst umgestiegen; hab ut2004 laufen.

    sft-loader funktioniert via wine wie unter windows nur das bei mir die zahlen stehen bleiben; läd aber trotzdem ;)

    wenn du das gleiche problem hast wie ich das du net weißt wie man wine zum laufen kriegt hab ich hier nen link:
    HOWTO: Compiling and Installing WineCVS with WineTools

    ps.: die wget funktionen nicht verwenden(daten sind nicht mehr on); lad sie dir manuell

    mfg SilverDeath
     
  6. #5 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    Kommt halt sehr drauf an was du zocken willst und wieviel du zockst. Wenn du viel Zockst und auch immer neue Spiele zockst würde ich Windows für Spiele drauf lassen und Linux dazuinstallieren. Wenn du nich soviel spielst kannste dich ja im vorraus informieren was läuft und was nich.

    Open Source | TransGaming Inc.

    WineHQ - Browse Applications


    Quake 3 kannste aber auch zocken, zum Beispiel mit Loki Installer oder ioQuake aber Nexuiz is auch ganz nett :).

    Ich such nacher noch nen Link raus von ner Page wo es um Linuxgaming geht.

    edit:

    hier der Link Linuxspiele-News | HOLARSE - Spielen unter Linux
     
  7. #6 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    @TNT_sHaDe:

    Wie bereits der Titel "WINE" (Wine is no Emulator) sagt, ist Wine kein Emulator. Eben dies sorgt für eine Top-Performance, wenn die Daten durch den Windows-Kernel gepushed werden. Die Geschwindigkeit ist daher nahezu wie unter Windows, meist jedoch schneller da bei Linux bei den meisten Anwendern nicht das Windows Typische Application Wirrwar herrscht.


    Die Idee ist an sich:

    Da du immer wieder Anwendungen finden wirst, die closed Source sind, also deren Quellcode nicht offen zugänglich ist, und du diese nicht für Linux kompillieren kannst, wirst du hin und wieder auf Windows zurückgreifen wollen. installiere am Besten sowohl eine Distribution deiner Wahl als auch Windows (XP) auf deine Festplatte (natürlich unterschiedliche Partitionen). Dann kannst du unter mit WINE unter Linux auf deine Windows Programme zugreifen und mit VMWare z.B. sogar windows virtuell Booten. Unter Windows hingegen kannst du, wenn du mal ein Spiel z.B. auf einer Lan ohne eventuelles ändern der Settings (falls kein Linux installer vorhanden) installieren und auch sofort spielen. Dank einer Virtuellen Umgebung stehen dir jedoch auch dort deine Linux Anwendungen zur Verfügung. Einen Windows/Linux Hybrid System steht an sich nichts im Wege. Zur Verwendung von Wine muss sowieso eine Windows version installiert sein, und die meisten Windows Applikationen verwenden fertige API's wie sie nur bei einer solchen "normalinstallation" vorhanden sind.


    Im Allgemeinen laufen jedoch "alle" Spiele unter Linux. Lediglich die Grafikanwendungen sind teilweise ein Problem (Direct X). Spiele, die OpenGL basierend sind laufen jedoch wie gewohnt in guter Geschwindigkeit.
     
  8. #7 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    Also spiele wie Counter-Strike, Unreal Tournament (Linux installer dabei), oder Quake
    laufen teilweise besser als auf Windoof, kommt halt auch auf deine Grafikkarte an.
    Am besten wäre, wenn du eine nVIDIA Karte hättest, da sich die einfach besser mit linux "vertragen".
    Bei ATI Karten kommt es meist zu starken Leistungssminderung, soll heissen, dass die Grafikkarte nur geringfüging belastet wird. Nvidia läuft einwandfrei.
     
  9. #8 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    kommt eh ein neues porg heraus, wo man alle spiele in ein beliebiges os umsetzen kann! d.h. es werden demnächst mehrere spiele in allen os's herauskommen
     
  10. #9 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    danke fuer hilfe.
    werd dann mal wine ausprobier, hab auch zum glueck eine nvidia.
    Eine Frage hab ich aber noch:
    wenn ich zusaetzlich zu Linux mein win xp drauflasse und wine benutze, benutzt wine dann die dateien von meiner xp installation oder wie ist das und wenn ja, wie macht man das?

    MfG zero000
     
  11. #10 21. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    Ne Wine läuft unabhänging von deiner Windowsinstallation.
     
  12. #11 24. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    Du kannst wine aber auch die Windows-DLLs benutzen lassen.
     
  13. #12 24. November 2006
    AW: Fragen zum umstieg

    naja, für spiele benutz am besten wenn cedega, das is auf spiele ausgerichtet und is bei weitem nich so ne große fukelei^^...mfg coach

    PS: wenndes brauchst, einfach pn an mich^^
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...