Fragen zur Vollkasko

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Thorshammer, 25. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2009
    Hi,
    ich fahr seit 1-2 Jahren ein älteres Auto mit Haftpflicht+ TeilKasko.
    Jetzt will ich mir bald einen neuen gebrauchten für um die 15k kaufen und den Vollkasko versichern lassen. Kann ich mir dann die Schadenfreiheit von der Teilkasko auf die Vollkasko anrechnen lassen?

    Und was passiert bei geringeren schäden wie wenn mir zB einer die Tür in die Seite haut und sich nicht meldet. Steig ich dann in der SFK wieder auf?

    Und wie ist das mit der groben Fahrlässigkeit? Ich hab mir schonmal nen angebot von der AdmiralDirect rausgesucht und dort steht: Ja, es wird auch bei grober Fahrlässigkeit gezahlt mit ausnahme von Diebstahl, Alkohl, Drogen und schwerwiegende Vehrkehrsverstöße.

    Wie definieren die denn schwerwiegende Vehrkehrsverstöße ? Bekomm ich da etwa kein Geld wenn ich zu schnell war oder ne Vorfahrssituation falsch eingeschätzt hab? (zB recht vor links nicht beachtet)
    Und in wie fern ist Diebstahl den grob Fahrlässig? Ist Diebstahl denn nicht schon mit der Teil-Kasko abgedeckt?

    Wenn die bei "Unfall mit Tieren mitversichert" "Wirbeltiere" steht dann deckt das doch so ziehmlich alles ab was einen so über den weg laufen kann, oder? (ich weis, Bio vierte Klasse)

    Ach kennt ihr die Admiral dierekt? Bei der würd ich Jährlich 1400€ für hafpflicht+Vollkasko zahlen. Die nächst günstigste verlangt fast 900€ mehr und da frag ich mich doch ob die seriös ist bei diesem gewaltigen Preisunterschied.

    Gruß Thor
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    für nen 15k wagen 1500€ vollkasko?! versuchs über deine eltern zu versichern dann wirste mit sicherheit nur noch die hälfte zahlen und ja diebstahl is schon über teilkasko abgesichert
     
  4. #3 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    da man sich selbst als Halter angeben muss kommt man damit auch nicht günstiger.
    1400€ ist wenn man bei der Kasko kein SFK hat doch sehr günstig!?!?
     
  5. #4 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    naja wenn deine eltern verträge haben die sie schon runtergefahren haben aber momentan nicht nutzen kann man den nehmen und dich als fahrer eintragen das wäre dann schon günstig ansonsten sind 1400€ mit vollkasko nicht sonderlich teuer
     
  6. #5 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    ich zahle im JAHR ca. 650 euro mit vollkasko......

    1400 euro sind schon bombe...was für ne karre und wieviel SF jahre haste ??

    wenn du geringe schäden hast wird das meist durch deine SB abgedeckt (meistens 150 in TK und 300 in der VK)....

    bei mir wurden die SF jahre der haftpflicht auf die VK übertragen ...also läuft es parallel
     
  7. #6 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    wie erwähnt 18 Monate haftpflicht+ TK, also SF1.

    Aber seit wann wird den die SFK von Der Haftpflicht mit auf die Vollkosko übertragen? Die Vollkosko fängt dann doch wieder bei SF0 an egal was mit der Haftpflicht ist.

    Was für nen Auto weis ich noch nicht genau. Schwank noch zwischen nen Mazda RX8, A3 Sportback 2.0TDI oder BMW 120d. Die nhemen sich aber nicht viel von den Versicherungskosten.

    dann hast du aber sicher auch schon viele, viele Unfallfrei Jahre hinter drin. Is ja nunmal so das man zu beginn speziell wenn man auch noch unter 25 ist viel, viel mehr zahlen muss.

    Man müsste den dann ja aber auch als Zweitwagen anmelden wo man ja meist auch nicht die gleichen SFK bekommt. Und da meine Elis schon Jahrelang keine VK mehr haben weis ich auch garnicht ob die da noch irgendwas anrechnen können. Aber dadurch das ich als Hauptfahrer und Halter eingetragen bin stufen die den Beitrag ja eh gleich wieder sonst wie hoch.
     
  8. #7 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    das dümmste was du machen kannst ist direkt mit vollen % einzusteigen....bitte deine eltern das ganze als 2tfahrzeug laufen zu lassen.....und dich kannste auch als zusätzlichen fahrer eintragen lassen...

    nach 3 jahren lässt du die % auf dich komplett überschreiben.....ist vollkommen üblich...

    ich habe leider nur SF5, da ich 2 unfälle hatte und mir die quote versaut wurde....kA wo ich jetzt wäre.....is ja auch egal....

    mit dem 1er wirste die günstigsten einstufungen bekommen...mit dem RX8 die schlechtesten...im allgemeinen würde ich vom japsen abraten...hoher hunger nach sprit und vor allem öl.....

    nimm den bimmer ;)
     
  9. #8 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    wenn das auto aber etwas neuer ist, würde ich anfangs auf VK gehen
     
  10. #9 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    ihr immer mit dem Öl... auf 5Tkm kommt etwa einen Liter für 10€. Was für Umkosten. Ok, der Wankel ist durstig nach Super aber nen BMW femdzünder mit um die 200PS verbaucht auch nicht viel weniger kostet aber mehr steiern. Dafür bekommt man den Top-Ausgestattetes Sport-coupe mit ner inovativen,-ausgefallenen Optik zu nen unschlagbaren Preis.
    Versicherungstechnisch liegen nicht mehr als 70-80€ Jährlich zwischen den Modellen.

    Aber b2t:
    was genau passiert denn wenns dann mal zu nem schadenfall kommt? Wird dannn der Erstwagen von meinen Elis auch mit hochgestuft?

    Und meine elis würden obwohl sie schon ewig keine VK oder TK mehr hatten trotzdem mit 40%(wie bei HaftPlicht) bei der VK für den Zweitwagen einsteigen?

    EDIT:
    Hab das grad mal durchsimuliert. So würde der Spaß sogar 2880€ kosten...
    Warum sollte das auch günstiger sein wenn meine Elis noch nie nen Zweitwagen hatten der hätte sinken können und auch schon ewig keine Kasko mehr hatten.

    also sind 125% das maximale was man mit diesem Zweitwagentrick raushohlen kann!? Da komm ich ja mit meiner SF1 soagr noch besser
     
  11. #10 25. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    Nö, es ist gängige Praxis, dass man die Haftpflichtjahre auf die VK überträgt. Es gibt zwar Ausnahmen, aber im Normalfall wird das so gemacht.
     
  12. #11 26. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    was istn jetzt wenn man Zb auf ner Landstraße mit 140 sein Auto aufs Dach legt. Bekommt man dann das Geld von der Vollkasko oder lehnen die den Anspruh wegen schweren vertoß gegen die Verkehrsordnung (zu schnell) ab?
    Und überhaupt, steht denn niergens geschrieben was die unter "schwere verstöße gegen die Verkehrsordnung" verstehen? Das ist ja so nen dehnbahrer begrif das man so gut wie jeden Unfall als schweren verstoß oder schwere Fahrlassigkeit einstufen kann. Denn wenn man immer Achtsam ist und sich schrickt an die Verkehrsregeln hält ist ja nen selbstverschuldeter Unfall beinahe unmöglich.

    Meine Versicherung hat am Okt 07 begonnen. Wenn ich jetzt im April zu ner anderen wechsel, wann bekomm ich dann SFK2?
    Okt 09, Jan 2010, April 2010 oder Jan 2011?
     
  13. #12 26. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    bei 5tkm soll 1liter öl wenig sein ??? also ich würd mir gedanken machen wenn mein auto im jahr 3 bis 4 liter öl nachgefüllt bekommen will....

    und der 1er wird genauso viel verbrauchen ??? oh man...deine aussagen sind meilenweitvon der praxis entfernt....der rx8 wird sich bei 11-12 liter im schnitt einpendeln...der 1er wird auf max 7liter diesel (und da musste schon heizen) kommen.....

    das sind mehr als 50% mehrverbrauch wenn man vom 1er ausgeht...

    nicht mehr zeitgemäß...innovativ ?? was ist am wankel innovativ ?? gibt es seit jahrzenhten, hat sich aber nicht durchsetzen können....

    für mich ist das auto einfach nur MÜLL....

    aber egal.....jedem das seine...

    du willst wissen wie es ist wenn du :poop: baust und deine karre zerlegst ??? grobe fahrlässigkeit (und darunter dürfte dein landstrassen szenario fallen) ist nicht abgedeckt bei vielen versicherungen....bei einigen allerdings ja....du solltest deine örtlichen agenturen abklappern und nachfragen...
     
  14. #13 26. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    für einen Wankelmotor ist das sehr wenig.(Wankel verbrennen nun mal das Ül mit)
    Was sind denn bitte 10€ auf 5Tkm? Sowas ist für mich nicht kaufentscheident.

    wer lesen kann....
    ich hab geschrieben das nen fremdzünder coupe von BMW mit um die 200PS auch nicht viel weniger verbraucht.
    Man kann ja nicht ein Sport-coupe mit Wankel mit nem Diesel-Kompaktwagen welcher ja nunmal zum km-schruppen gebaut ist vergleichen. Das wäre genauso unfair wie wenn man den 1er in sachen Kruvenlage ect mit dem RX8 vergleicht.


    Aber Hallo! Ein Wagen ohne B-Säulen, mit Free-Style Türen, sollch extrem stark ausgestellten Kotflügeln und nem Motor der bis 9000 Touren dreht und dabei trotzdem extrem Vibrationsarm bleibt.
    Ist das etwa gewöhnlich?

    Also laut der beschreibung ist grobe Fahrlässigkeit abgedeckt. Aber außnahmen bilden Drogen, Alk und schwerwiegende Verkehrsverstöße. Dann bleibt natürlich wieder zu interpretieren was bei denen schwerwiegend ist.
     
  15. #14 26. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    dann vergleich deinen RX8 mit dem 123d (204ps)....wirste trotzdem min.3 liter weniger verbrauchen.....

    zum punkt innovativ: 9000 u/min ?? da geh ich nach Honda....die bauen mit BMW die besten motoren....Free style türen ??? who cares ??? vibrationsarm ?? siehe honda......kotflügel ?? gibts en masse....

    aber naja....und mit deinen 10 Euro für einen liter wirste auch nicht hinkommen....was schluckt der für öl ?? 5w30 ?? 0w30 ??? die liegen bei über 20 euro....oder würdest du eine no-name :poop: reinfüllen ?

    naja...zurück zum thema...

    dann dürften doch alle fragen beantworten sein (?)
     
  16. #15 26. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    siehst du das d hinter der 123?

    Versteh mich nicht flasch, ich mag den 1xxd auch sehr gern. Mächtig durchzug bei niedrigem Verbauch. Das ist halt das wesentlich vernümpftigere Auto da man mit nem Diesel ohne ende günstig KM schruppen kann. Was mich an dem 1er stört ist neben dem sehr hohen Preis das er von außen zwar groß aussieht aber man die Sitzbank hinten bestenfalls Kindern anbieten kann und der Kofferraum für auch weniger groß ist als man von außen annimmt. So richtig praktisch ist der Wagen auch nicht.

    Dafür ist der Spaß-Faktor bei dem RX8 natürlich um einiges höher. Die Kruvenlage ist ja ne ganz andere und der Motor spricht spontan (ganz im gegensatz zu nem Diesel) auf Gas an und man kann den Motor bis sonstwohin drehen was ja erst richtig den reiß ausmacht.

    Kannst ja aber mal versuchen nen 3 Jahre alten S2000 mit 30Tkm Bi-Leder, navi, 18er Zöller, Alarmanlage, Bose Sound für unter 15 Riesen zu bekommen viel glück. Und der wird dann sicher auch kein Kostverächter sein.

    Also ich finde für nen Sportcoupe sind 11-12 Liter garnicht so extrem viel. Einen muss halt klar sein das man sich den Fahrspaß an der Tanke teuer erkaufen muss.
     
  17. #16 27. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    achja und die 70-80 € versicherung im jahr sind ein witz ^^ selbst bei 30% bekommste du den nie so billig versichert ^^ is ja ein witz

    und naja gibt einige sparsamere bessere und nicht unbedingt teurere sportcoupes
     
  18. #17 27. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    Versteh ich nicht...
    Ne versicherung für 70-80€? Das glaub ich eher nicht.

    zB?
    Ich find ihn halt schon allein von der der Optik her so übertrieben geil und auch die sehr hohe serien Aussattung (9Specher Bose, 4x Bi-Leder Sportsitze, 2xBeheizt, Klimaautomatik, Alarm mit Innenraumüberwachung, Xenon ect) ist so geil das ich die 1-2 Liter die er vileicht mehr als andere Sportcoupes verbraucht verkraften könnte.

    Aber mal wieder b2t:
    auf welche SB setztn ihr eure VK? Man sollte die VK ja eh nur benutzen wenn ein sehr hoher schaden (zB totaschaden) entstanden ist. Schäden von um die 1000€ sollte man ja vileicht eher selbst zahlen weil die hochstufung einen ja Arm macht. Von daher könnte man die Sb ja auf nen recht hohen betrag setzt.
     
  19. #18 27. März 2009
    AW: Fragen zur Vollkasko

    ja, klein und teuer ist der BMW auf jeden fall.....aber auf jeden fall schneller als der mazda....und ne bessere qualität hat der bimmer auch......aber wie auch immer....is ja deine entscheidung...

    fakt ist --> es gibt viel bessere karren für das geld, aber auch wesentlich schlechtere......
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fragen zur Vollkasko
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.533
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    924
  3. Fragen zur Ps3

    Madmx87 , 30. März 2012 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.008
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    790
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    850