Franz. Revolution

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von graci, 12. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2009
    Französische Revolution – Wikipedia

    habe ein neues hobby entdeckt...wikipedias artikel... Manche sind hammer klasse beschrieben. Dieser hier zum Beispiel, habe ca. 3-4 Stunden gebraucht, aber haben sich gelohnt. Wenn ich jetzt was von Revolution, gewalt, Umsturz (z.b. im Kommunismus) lese, sehe ich das mit anderen augen. Oder die politischen Morde/Vertreibungen... hammer, worauf unsere ah so friedliche Demokratie aufgebaut ist.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    Wo ist der Diskussionsansatz?

    Wenn ich was über die franz. Revolution wissen will, lese ich mir mein Geschichtsbuch aus der Schule, den dtv-Atlas, sonstige Bücher durch. Meine Sicht hat die Revolution nicht geändert. Vor allem, weil vieles von den USA aus ging.

    Unsere Demokratie ist auch nicht auf Frankreich aufgebaut!

    //Der Wikipedia-Artikel ist ja nichtmal "lesenwert".

    Wie mein Prof damals sagte: Es lohnt nicht, da irgendwas zu ändern, weil der pensionierte Postbote eh wieder etwas anderes schreibt.
     
  4. #3 12. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    so wie es aussieht möchte er nur mit seinem Wikipedia Eintrag protzen.

    Aber da muss man leider Neidlos anerkennen, dass er sehr gut und ausführlich geworden ist:!:thumbsup:

    Trotzdem passt des hier nicht wirklich rein
     
  5. #4 14. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    nee, ich schreibe da nichts rein: keine zeit, keine möglichkeiten, fand den artikel super, warum müssen mal wieder welche irgendwas miesmachen?
     
  6. #5 15. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    Mr.Burns Beitrag finde ich auch überzogen.
    Aber Recht hat er und auch sein Vorposter.
    Es fehlt der Diskussionsfaden, suchst Du Zustimmung, suchst Du weitere Beispiele?
    Ansonsten verbleibe ich mit: Ja, du hast Recht! :D
     
  7. #6 15. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    es gibt doch bei jedem text einen diskussionsansatz: der eine findet das wichtig, der andere hat die stelle so und so verstanden. Gerade bei langen Texten kommen viele ansätze zustande. Einer meinte, es gäbe Fehler im Text oder ich hätte nicht Recht, dass unsere Demokratie auf die Franz. Revolution fusst. Begründung?
     
  8. #7 15. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    Wenn ihr auf der Suche nach einem Diskussionsansatz seid, wie wär's denn mit dem?

    -Wie bewertet ihr die allgemeine Qualität von Wikipedia-Artikeln? Nutzt ihr Wikipedia oft und verlasst ihr euch auf die dort angegebenen Informationen?

    Ein Test von Stern hat ergeben, dass sich Wikipedia durchaus mit angesehen Enzyklopädien wie dem "Brockhaus" messen lässt. Ich persönlich nutze es meistens zum Einlesen in ein Thema und suche mir, darauf aufbauend, weitergehende Infos in fachspezifischen Foren etc.

    Wie sieht's bei euch aus?
    MfG, Tiller
     
  9. #8 15. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    willkommen bei raid-rush :D

    "unsere" demokratie - und dabei lehne ich mich mal sehr weit aus dem fenster (alle, die darüber belesen sind bitte ich schonmal profilaktisch um entschuldigung) - ist eher auf die konstitutionelle monarchie der briten zurück zu führen. ich will damit keinesfalls den wert der fanzösischen revolution mindern, welche ohne frage ausschlaggebend war. die idee war aber 1789 realistisch betrachtet nicht mehr die neueste.
     
  10. #9 15. November 2009
    AW: Franz. Revolution

    Soll nicht der TE immer den Diskussionsansatz vorgeben? Wär auch einfach logischer.

    KA, ob es da Fehler im Text sind, dann müsste ich mir den ganz durchlesen. Hab nur kurz Passagen überflogen und der 14. Juli ist nicht wirklich so wichtig gewesen, wie es dargestellt wird. Wie gesagt, Geschichtsbücher bringen da mehr, als Wikipedia-Artikel.

    Und die Demokratie der BRD ist vor allem auf der Weimarer Republik aufgebaut, nur deren Ansätze konsequenter durchgezogen.
    An sich finde ich die franz. Revolution auch nicht sooo bedeutend. Napoleons Herrschaft war bedeutender (jagut, dafür musste vorher die Revolution her) für Europa und Deutschland.
    Die einzige Revolution, die bedeutend war zu der Zeit, war die Amerikanische, wobei man sich ja da auch streiten kann, ob es eine Revolution war.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...