Französische Landwirtschaft steigt auf Linux um

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 4. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juli 2007
    Wie der Linux-Distributor Mandriva heute mitgeteilt hat, werden die rund 400 Server des französischen Ministeriums für Landwirtschaft und Fischerei in den nächsten zwei Jahren von Windows NT Server auf Linux umgestellt, genauer gesagt auf den Mandriva Corporate Server 4.0.

    Um die Umstellung für die Angestellten zu erleichtern, kann das Ministerium 18 Monate lang einen Support-Service in Anspruch nehmen. Zusätzlich werden bis zu 200 Mitarbeiter im Umgang mit der Linux-Software geschult. Im nächsten Jahr sollen dann auch die Büros auf Open-Source setzen, indem OpenOffice auf den Rechnern installiert wird.

    Bereits im letzten Jahr stellte die französische Nationalversammlung die rund 1000 Desktop-PCs auf Open-Source um. Dazu gehört Linux als Betriebssystem, OpenOffice als Büropaket und Firefox als Browser. Bereits vor drei Jahren rief die Regierung dazu auf, mehr Open-Source auf staatlichen Rechnern zu nutzen.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32755.html
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Französische Landwirtschaft steigt
  1. Antworten:
    44
    Aufrufe:
    3.445
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.548
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    757
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    631
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    465