Frauen spielen online intensiver als Männer

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von $h@dow, 27. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2009
    Sie sind dünner, als es das Klischee vom dicken Gamer erlaubt, der nur Junkfood zu sich nimmt. Sie sind im Mittel etwas depressiver als der Normalbürger, haben dafür aber weniger Ängste: die Spieler des Online-Rollenspiels Everquest 2 . "Viele der Stereoptypen über Gamer sind falsch", stellt Dmitri Williams, Kommunikationswissenschaftler von der University of Southern California, im Gespräch mit Telepolis fest.

    Seine jüngsten Arbeiten weisen Williams als Spezialisten für geschlechtsspezifisches Rollenverhalten unter Online-Spielern aus. Für seine aktuelle Forschungsarbeit hat ihm der Unterhaltungsriese Sony Serverlogs des Online-Rollenspiels Everquest 2 zur Verfügung gestellt, die über mehrere Jahre reichen. Zusammen mit Kollegen analysiert Williams ein "kleineres, etwa 15 Terabyte großes Fragment". Die Wissenschaftler hoffen, dass sie mit diesen gigantischen Datenmengen eine ganze Reihe sozialer Theorien prüfen können, "die bisher gar nicht testbar waren". Mit den Daten der Serverlogs könne man bisher nur an kleineren Gruppen erprobte Ideen auf riesige Menschenmassen übertragen.
    Die Serverlog-Informationen böten zudem den Vorteil, dass man die Antworten einfach aus dem Text lesen könne, ohne die Leute zu fragen. Die Codezeilen würden freilich nichts darüber erzählen, wie die Spielewelt ausieht. Deshalb sei es als Kontext nötig zu wissen, wie Everquest 2 gespielt werde.
    Die ersten Resultate der Wissenschaftler zeigten, wer spielt, wieviel und warum, und welche geschlechtspezifischen Unterschiede es da gibt. Frauen, so zeige sich, spielen etwas intensiver als Männer. Und die Art und Weise, wie Spieler online mit virtuellem Geld umgehen, gleiche ihrem Offline-Verhalten mit richtigem Geld sehr. Echte Rollenspieler machen übrigens laut Williams nur fünf Prozent der gesamten Spielerschaft aus. Sie würden sich persönlich und spielerisch stark vom großen Rest unterscheiden, da sie öfter zu religiösen oder ethnischen Minderheiten oder marginalisierten Gruppen gehören und das Spiel benutzen, um besser mit dem richtigen Leben fertigzuwerden.





    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Frauen spielen intensiver - cool. ^^
    Dafür spielen Männer grad schnelle Spiele besser. Grad bei Egoshootern beispielsweise. Ein Mann hat wissenschaftlich nachgewiesen ein besseres räumliches Denkvermögen als eine Frau. Daher wird, während die Frau einen Gegner erst registriert der Mann schon schießen. ;)
    Bei langsameren Rollenspielen sind Frauen auch mehr vertreten. Ich denke sie mögen es, sich in Charaktere reinzuversetzen.
    Aber cool, wenn durch die Studie ein paar Vorurteile ausgemerzt werden!
     
  4. #3 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Halt von dieser umfrage nicht grade viel.. wenn man irgendwelche frauen nimmt, ist das eigentlich klar, warum sie langsamer sind.. sie sind es halt nicht gewohnt.. setz mal ein männliches wesen ohne ego shooter erfahrung an einen rechner und mach ein ego shooter game an. ich wette mit dir, der stellt sich auch total dämlich an und ist langsam in seiner reaktion..
     
  5. #4 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    ich kenn auch frauen die in spielen in denen mann wirklich schnell sein muss richtig gut sind.. aber das sind keine ego shooter sondern eher echtzeit strategie spiele

    ^^ und ich finds gut das der artikel vll gegen die voruteile hilft die sich bei den meisten "normalen menschen" (der volksmund sozusagen) gebildet haben
     
  6. #5 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Was heißt eigentlich intensiver spielen? Intensiver heißt für mich: gründlicher, eindringlicher, kräftiger oder mehr auf eine bestimmte Sache gerichtet.
    Intensiver hat für mich erstmal nichts mit länger spielen zu tun. Aber wie erkennt man anhand von den Logs, dass jemand intensiver spielt? Würde mich echt mal interessieren. Oder wie man anhand von den Logs erkennt, dass die Art und Weise, wie Spieler online mit virtuellem Geld umgehen, ihrem Offline-Verhalten mit richtigem Geld gleiche? Die behaupten ja, dass man das alles aus den Logs lesen kann, ohne die Leute zu befragen.
     
  7. #6 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    sach mir eine sache wo frauen besser sind..im direkten vergleich.. dann kriegste ne bw von mir xD :)

    b2t.
    grad beim poker merkt man das finde ich.. die spielen so krass intensiv das man sie so oft falsch einschätzt.. einfach en komplett anderes spiel als männer.. (manchmal auch total unüberlegt.. aber das macht sie stark).
    aber denke mal auch das sie mehr rollenspiele etc spielen.. zb bei die sims fühlen sie sich pudelwohl :)
     
  8. #7 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Im Synchronschwimmen.
    Danke für die BW.
     
  9. #8 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    dieses vergleichen ist sowieso schwachsinnig ^^

    es kommt immer auf die person drauf an,egal was "Spezialisten" sagen,die ham eh nix zu tun,kriegen geld für so'n kram.

    ich würd auch so'n stuss schreiben wenn die kohle stimmt o0
     
  10. #9 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Kinder bekommen..

    danke für die bewertung =)
     
  11. #10 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    ..sind die Frauen auch mit Alter, sozialer Schicht, Beruf, etc.. angegeben?

    So allgemein kann man das nicht fassen, die Hausfrau die zuhause ihre Kinder vernachlässigt um 6 Stunden am tag MMORPGS daddeln zu können gibt ihr Geld ganz anders aus als die Hässlcihe brillenschlange die Studiert und weil niemand ihr freund sein will Hängt sie vorm PC gibt ihr geld vielleicht ganz anders aus oder hat vielleicht sonst nichts übrich.

    Wobei man auch nachvollziehen muss, wieviele Frauen und Männer getesten wurden, denn ich denke in der Masse sind die Männer auf jedenfall in der Überzahl, frauen gehen dann doch lieber unter Freunde die man live vor sich hat, wobei wir männer ja universell und auch virtuell zufrieden gestellt werden können, zumindest größtenteils!


    Stimmt nicht, gibt auch schon nen Mann der eins bekommen hat :D!

    Die BW kannst du gerne mir geben ;) Männer müssen zusammen halten!
     
  12. #11 27. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Für mich nix neues. xD
    Ich kenne auch eine die zockt sehr viel Battlefield 2 / ET...
    Wobei das hier in dem Text alles sehr schwamming ist...
     
  13. #12 28. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Der Text ist einfach nur :poop:it. Vom ersten bis zum letzen Wort. Es werden einfach 10 Fakten in den Raum geworfen und nichts wirklich begründet.
     
  14. #13 28. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Fußball

    @Mirak
    Fakten müssen auch nicht bewiesen werden^^ Fakten sind Fakten, aber weiß was du meinst xD Denke du suchst das Wort "Thesen" ^^
     
  15. #14 28. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    haste.. :* meinte natürlich sachen die beide parteien ausführen können..

    maul ^^

    niemals würden die mädels gegen die männer gewinnen ^^. es geht hier um den direkten vergleich. das dfb männer team würde mind. 10:0 gewinnen. im tennis das gleiche.. federer würde gegen ne williams schwester mit 6:1, 6:1 vom platz gehen..
     
  16. #15 28. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    Online spielen wird eine Tendenz für Frauen

    In spielender Welt ändern die Zeiten. Gegangen die Tage, als das Spielen ein beherrschter Mann auffangen war. Die Abbildung kann das selbe nach einem Außenseiter schauen, der in einen Schürhakenraum oder in ein wettendes Geschäft oder sogar in ein Kasino wanders, aber, seitdem die Popularität der spielenden on-line-Web site sich an verfing, wird das weibliche on-line-Spielen immer mehr konkurrenzfähig in der Industrie vorstehend. Nun da das Internet eine Welt von Wahlen erschlossen hat, um Völker, finden neue Reports, daß die Zahlen Frauen, die online spielende Aufstellungsorte besichtigen, zahlreich ständig gewinnt und in etwas Bereichen des Spiels numerieren Frauen heraus Männer. Die meisten Frauen fühlen noch an der Aussicht des Betretens eines Kasinos oder der Schürhakenhalle aber der spielenden on-line-Aufstellungsorte sie, zugänglich zu lassen eingeschüchtert, damit weibliche Spieler ihre Spieltechniken üben und ihre Fähigkeiten in ihren Lieblingskasinospielen abziehen.
    Es hat immer eine Schande gegeben, die zum Spielen für Frauen angebracht wird. Die meisten Frauen stimmen zu, daß dem wettende Geschäfte und Kasinos ein reifes Bild haben und sie nicht solche Plätze aber frequentieren würden, wenn es zu online spielend ihnen kann mit dem Spaß innen verbinden und anonym bleiben kommt. Während die spielende on-line-Industrie wächst, wird die Natur des Spielens De-stigmatized wegen der Tatsache, die es ist, also zugänglich und wir online kann spielen Aufstellungsorte finden, die mehr für Frauen bieten. Wir müssen nur einen Blick um uns nehmen, um zu sehen, was in den Schürhakenturnieren geschieht. Viele der neuen Beteiligten sind Frauen, die in den spielenden Schürhakenon-line-aufstellungsorten und haben ihre Fähigkeiten bis zu solch einem Niveau geübt und geübt haben, daß sie für grosses Geld konkurrieren können. Selbstverständlich hat es immer weibliche Scheinspieler in den Schürhakenkonkurrenzen gegeben, aber die weiblichen Spieler dann waren eine seltene Brut. Viele spielende on-line-Web site sagen, daß Frau-Schürhakenspieler spielen, aber sie mit ihren versteckten Identitäten spielen und eine starke, manly Art von sich normalerweise alter ego geben. Sie tun dies, weil sie männliche Spieler nicht sehen wünschen, daß sie weiblich sind und versuchen, auszunutzen oder sie einzuschüchtern.

    Merkwürdig genug, geben sich viele männliche Spieler in den spielenden on-line-Aufstellungsorten reizvolle weibliche Avataras, weil sie die anderen Spieler in eine falsche Richtung der Sicherheit anlocken und sie mit ihren konkurrenzfähigeren spielenden on-line-Techniken dann überraschen möchten. Das Kategorisieren der Männer und der Frauen in diese zwei Gruppen scheint ein wenig rückwärtiges, wie wir in den fünfziger Jahren leben, als Frauen betrachtet wurden, das schwächere Geschlecht zu sein und Männer dachten, daß sie allen Tag Lippenstift anwendend und Schokoladenkuchenrezepte mit ihren Damefreunden austauschend verbrachten. Selbstverständlich sind diese Zeiten langes gegangen, aber in der spielenden und spielenden on-line-Welt gibt es noch, in einigen Kreisen, die rückwärtige Mentalität. Das on-line-Spielen rottet stufenweise aus, daß lächerliches Bild und Frauen sich zeigen, um eine mit berechnet zu werden Kraft zu sein, ob online, spielend oder in den Schürhakenräumen des Caesars Palastes.

    Quelle
     
  17. #16 28. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer


    jawohl, das mit den sims stimmt! is mir auch aufgefallen!
     
  18. #17 28. Februar 2009
    AW: Frauen spielen online intensiver als Männer

    also wenn ich daran denke, wie wir letztes jahr die mädelz von attax auf der gc gesehn haben...
    das warn ja pratisch die besten... aber denen ihre Reaktionszeit & aim warn jez nich so der Hammer (soll jetzt nicht heißen, dass ich besser spielen könnte^^) - ich hatte da eigentlich wirklich mehr erwartet, hab gedacht die spielen genauso gut wie ihre männlichen Kollegen

    Viel sagt der Artikel nicht aus... "Frauen spielen intensiver als Männer." Es wird ja nicht gesagt in welcher Hinsicht... spielen mehr Frauen online? spielen Frauen mehr (länger) oder engagierter? usw.

    Finde da wird eigentlich gar kein Vergleich bzw. kein richtiges Ergebnis präsentiert.
    Die einzigen wirklichen Fakten, die der Artikel auf den Tisch legt sind ja:
    Dennoch finde ich, dass diese Studie von Serverlogs eine interessante Angelegenheit ist. Da lässt sich bestimmt noch einiges informatives finden...
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...