Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fedja, 1. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Dezember 2009
    {bild-down: http://www.franchising-network.de/franlogo/freenet_Logo.jpg}


    Alte News:


    Neue:


    Einfach nur schade, sowas.

    Ich war über 6 Jahre ein guter Kunde und jetzt sowas.

    Was nun ? bleiben oder wechseln .. die große Frage.

    Hab heute einen 2 Seitigen Brief bekommen, wo drin steht das alles noch bleibt, bis zum ende des Vertrages. Aber denoch ? was jetzt >.< ?

    Gruß
    Fedja
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    hi,

    ich persönlich würde mir da jetzt nicht so die Gedanken machen...bleibt bestimmt alles so wie es ist ;)

    lg
    Hannez84
     
  4. #3 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    ich denke die preise werden ein bissl anziehen. hatte den brief über die übernahme heut auch im kasten. wär halt die frage ob man aus dem vertrag vorzeitig rauskommt wenn die preise erhöht werden nach einer übernahme. wäre mal interessant zu wissen was dazu in den bisherigen freenet agbs steht...welche ich jetzt nicht lesen werde...wall of text.

    edit: achso im brief stand es bleibt alles wie es ist? dann müssten es ab jetzt 2 jahre sein ohne preiserhöhung.
     
  5. #4 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    hey

    bin auch seit 5 Jahren Kunde bei Freenet gewesen, nie Probleme gehabt. Seit dem ich gestern auch ein Brief bekommen habe, bin ich jetzt Kunde bei 1&1. Soll aber alles gleich bleiben. Preis, Anbindung :angry: und soweiter.

    Werd aber den Vertrag kündigen und zu KD wechseln.

    Aber ich finds schon krass. Da bekommt man überhaupt nix mit und aufeinmal ein Brief im Kasten, die Firma wurde verkauft. :D

    bzw. wenn du mit deinem bisherigen Angebot was zu via Freenet bezogen hast zufrieden warst, dann würd ich nicht wechseln.
     
  6. #5 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    Das geile war ja am Brief.

    Genau in der ersten Zeile: Herzlichen Willkommen bei bei 1&1 :D

    direkt voll den Schock bekommen(was wie warum o_O)

    Versuch seid paar min. da anzurufen und mal nach zu fragen..

    immer wieder auf der warteschleife ...

    Das ganze ist mir nicht so geheuer ... ich mein was ist danach? Mit den Preisen und Co.

    Jetzt stehen doch alle auf dem Schlauch.

    gruß
    Fedja
     
  7. #6 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    ja, allein schon der Briefumschlag. 1&1 , Freenet , Wichtiges Dokument :D


    Werd vermutlich wechseln und 1&1 anschreiben und sagen, dass ich damals den Vertrag mit Freenet gemacht habe und mit meinem neuen Anbieter nicht zufrieden bin, bzw. ihn nicht will und sie den Vertrag aflösen sollen.

    Aber wie "hallecrime" schon sagt, die ersten beiden Jahre oder auch nur das erste Jahr werden wir wahrscheinlich keine Preiserhöhung erhalten.

    Ich finds nur :poop:, dass man nicht vorgewarnt wurde.
     
  8. #7 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    Ich hab auch mal nen Monat Freenet gehabt und sofort gekündigt =)

    Hatte in diesem Monat soviele Probleme, und nie kam ich durch die Hotline, einmal kam ich durch und man hat mich nur gebeten zu warten und zu warten...nix passierte...3 Tage später hatte ich erst wieder Inet. Am Telefon hat die Frau mir gesagt das ich weniger zahlen muss den nächsten Monat, aber geschissen, ist alles geblieben wie beim Alten. Dann wollte ich den Vertrag kündigen, das ging natürlich nicht schriftlich oder telefonisch, es musste PER FAX passieren, die haben NUR Fax akzeptiert...hab dann am Telefon richtig rumgeschrieen und dann meinten die iwann "ok schick nen Brief das sollte reichen" ...

    Geschieht denen Recht...wer so mit Kunden umgeht hat nichts anderes verdient
     
  9. #8 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    @B0B: Auch von dir weiß ich einiges..

    Würde an deiner Stelle die :sprachlos: halten.
     
  10. #9 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    genatzt ^^

    ne aber ihr seit nicht die einzigsten die sich dieselbe frage stellen

    wie gehts weiter?

    Viele Kunden denken jetzt, oh nein 1und1 ich kündige sobald es möglich ist ^^

    das gibt bestimmt noch probleme...
     
  11. #10 2. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    Ein Austausch des Schuldners (Erbringung der Leistung) bedarf der Zustimmung durch den Vertragspartner, da es eine Vertragsänderung ist.
    In dem Sinne kann man (wohl) außerordentlich kündigen.

    Hab mich jetzt nicht näher damit befasst, is das, was mir auf Anhieb eingefallen ist.

    Dem kann ich zustimmen. Alleine der Formzwang ("Fax") ist schon lächerlich!
     
  12. #11 6. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    WTF? Eine Kündigung ist ein einseitiges Rechtsgeschäft und muss ausdrücklich sein. Das heißt Brief, Fax. Nicht gültig wäre => mündlich, e-Mail <=


    Hatte vor 4-5 Jahren mal einen Nachbarn der hatte freenet :) Naja war dann so ziemlich jeden Tag bei uns weil sein i-Net nicht ging :D

    Nur 1&1, ich hasse diesen Verrein, -.-' Würde eig. warten, und schauen ob alles beim gleichen ist.

    Genau so ein scheiß wie mit "Arcor wird Vodafone..."

    Alice & M-Net RuleZ!
     
  13. #12 6. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    Die großen Konzerne fressen die kleineren auf bis irgentwann alles in sich zusammenfällt und wir mit leeren Händen dastehen. Zerstörte Wälder, zerstörte Felder und zerstörte Wohnräume,wegen Gier. Hat nur was am Rande mit dem Thema zu tun aber wir sollten echt mal darüber nachdenken was wir eigentlich anrichten.
     
  14. #13 6. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    Naja ich würde das einfach mal als Marktwirtschaft bezeichnen. Es is doch immer so das die großen aufsteigen bis sie gaanz tief fallen xD... sollange es nicht auf Kosten der Konsumenten geht is es doch tragbar
     
  15. #14 8. Dezember 2009
    AW: Freenet Breitband GmbH wurde verkauft

    Wer Probleme hat - persönlichen Brief an den Geschäftsführer (zu Händen an [Name] auf den Brief schreiben. Dann MUSS der Geschäftsführer diesen persönlich bekommen - darf auch nur er PERSÖNLICH öffnen.
    Die Bosse wissen ja meist nicht so genau, was im Kundensupport usw. abläuft.
    Jedenfalls: Wenn mans so macht, kann man sicher sein, dass der GF genervt genug ist um das ganze vorwärts zu treiben. Bedeutet: Man wird dann auch meist gekündigt oder erhält eben die versprochene Leistung (meist auch direkt und ohne Umwege).
    Ist halt so... der Geschäftsführer scheisst die zuständigen Leute dann sowieso an^^

    Ich war auch mal Freenet-Kunde. Einmal und nie wieder. Hab hier im Forum mal meine Erfahrungen mit denen gepostet. Das ist mitunter der größte Drecksladen, den ich kenne....

    Naja, sind jetzt verkauft. Mal schauen, ob sie besser werden. Könnten auf jeden Fall mal ne neue Geschäftsstruktur gebrauchen.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Freenet Breitband GmbH
  1. Keine E-Mails an Freenet

    postman , 20. Oktober 2010 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.083
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    444
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    684
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    549
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    375
  • Annonce

  • Annonce