freifunk.net - macht ihr schon mit?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von klaiser, 4. Februar 2018 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2018
    Diese Idee gab es schon seit es WLAN-Router gibt. Dadurch könnte man unnötige Strahlungen vermeiden bzw reduzieren. Ein, zwei Router in einem Wohngebäude müssten, gut positioniert, ausreichen.(irgentwann) Der Hauptgrund ist natürlich Dezentralität. :) Macht jemand von euch schon mit?

    Hier die Übersicht:
    Freifunk-Firmware – wiki.freifunk.net
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Februar 2018
    Spoiler
    ab 2:40 das nachfolgende video anschauen









     
    klaiser gefällt das.
  4. #3 8. Februar 2018
    Wenn ich das Unimedia Urteil vorgestern richtig gelesen haben, betreiben jetzt ganz viele Kunden von denen ein offenes WLAN :) Aber halt leider nicht Freifunk ...
     
  5. #4 20. Februar 2018 um 19:03 Uhr
    Ich habe mir einen Netgear für 5€ gekauft, die Firmware aufgespielt und das Gerät läuft jetzt als VPN-Tunnel an meiner Leitung. Ein paar haben schon zaghaft ausprobiert aber viele schreckt die Freizügigkeit noch ab. :D Internet-FKK ist nicht jedermanns Sache. Was mir jetzt fehlt, sind die ganzen Routereinstellungen, die durch die Firmware weggefallen sind.
     
  6. #5 20. Februar 2018 um 19:08 Uhr
    inet-fkk gibts bei facebook schon genug.

    und einzelne freifunk apps im store bzw in f-droid
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - freifunk net macht
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.416
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.142
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.288
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.873
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    267