FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von phoenicks87, 17. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Oktober 2007
    hallo ich bin vor paar tagen umgezogen
    jez hab ich das Problem das sich die Entfernung vom Router zum PC erhöht hat
    und deshalb hab ich jez ein scheiß Empfang, bei eBay hab ich das hier gefunden
    und wollte wissen ob das wirklich was bringt

    wenn ja:
    welche brauch ich dann bei einer Entfernung vom 20m (3 Wände dazwischen)
    5, 7, oder 9dbi ??
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Oktober 2007
    AW: FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

    klar bringt das was, ich würde die 9 dpi nehmen, ist die größte antenne und 20m ist ja nich gerad wenig^^


    kannst auch als alternative einen repeater dazwischen schalten
     
  4. #3 17. Oktober 2007
    AW: FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

    oder dir nen satz devolo´s holen, gesetzt dem fall, es ist ein haushalt.
    sind auch viel unanfälliger.
     
  5. #4 17. Oktober 2007
    AW: FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

    hmmm nunja die handelsübliche FritzBox hat 2dbi ^^
    ... du ver 5-fachst die Strahlung und ob das so gesundheitsfördernd ist weis bisher noch niemand.

    Außerdem reicht es nicht nur eine Seite zu "tunen" ;)
    Du verstärkst das Signal ZU deinem PC aber wie ists mit dem weg ZURÜCK ? ... da müsstest du dir dann eine W-Lan PCI karte kaufen, da ein normaler USB-Stick da schlapp macht weil man den nicht tunen kann ;)

    Ich würde dir die Variante mit dem Repeater empfehlen. I
    ch selbst hab hier an meinem PC eine 2.FritzBox per LAN-Kabel angeschlossen da das Signal mim USB-Stick einfach zu schlecht war. Nun mit der 2. Fritzbox ist 1000mal besser als vorher da nicht zwischendurch die Verbindung getrennt wird.
    Zudem ist diese Variante auchnoch um einiges günstiger
    ... tuning-set macht 42euronen + noch eine W-Lan PCI-Karte ~40euronen = ~80Euro ;) ... eine 2. FritzBox WLAN bei ebay macht etwa 30€-40€

    So long & hf

    Shark
     
  6. #5 17. Oktober 2007
    AW: FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

    schon mal gehört das die max. Sendeleistung bei 100mW liegt und die lt. studie ungefährlich ist

    und ein zitat meines alten berufsschullehrer :

    Die antenne ist der bester verstärkter .

    aber wie schon gesagt wurde
    WLAN ist ein 2Way system wenn musste auf beiden seite die antenne nutzen um eine vernünftige leitung zu erzielen ^^^
     
  7. #6 18. Oktober 2007
    AW: FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

    So ich hab nen Dlink mit einer 7db Antenne und wenn ich im Bad bin dürften auch so 15m sein auch durch 3 Wände (kommt natürlich auf das Material an), dann hab ich mit nem Laptop 54Mbps Signal schwach, aber keine Probleme. Nun muss ich dazusagen,das ich im Laptop ne PCMICA Karte von Belkin drin habe. Weis ja nicht ob die ne andere Leistung hat wie so ein USB-Stick. Sonst kannste dir doch ne Antenne selber bauen, wenn du Lust und ein wenig Ahnung von hast.
     
  8. #7 18. Oktober 2007
    AW: FritzBox und die W-Lan entfernung (bringt eine stärkere Antenne was ?)

    so ein Repeater is teuer und umständlich ich glaub ich nehm so ein 7db das wird reichen.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...