[FTP] Files undeletable machen

Dieses Thema im Forum "Filesharing" wurde erstellt von Acid Crash, 9. Oktober 2004 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Oktober 2004
    Files undeletable machen

    Soar, damit esmal uebersichtlich wird, habe ich aus dem anderen Thread alle Sachen zusammen gefasst und poste die mal hier !!!!


    Hast Du die File auf einem Unix Pub so brauchst Du einfach nur ein paar Leerzeichen vor den Namen der Datei eingeben [ datei.rar], um sie unlöschbar zu machen. Um sie auf NT Pubs zu sichern, musst Du ./ / hinter die Datei eingeben [datei.rar ./ /].

    Bei vielen Files ist das recht umständlich, deshalb in Flash fxp Rechtsklick im Server Fenster auf Commands ->edit commands, dann klickt ihr auf New Cmd, gebt nen Namen an (z.B. undeletable) und schreibt dann unten das rein:

    {
    RNFR %f
    RNTO %f ./ /
    }

    dann alles Files selektieren (makieren), wieder Rechtsklick und auf Commands und diesmal klickt ihr auf den Namen, den ihr vorher angegeben habt...


    Und nochmal Allgemeinhinweis:

    LEKTION 1: Wie erstelle ich ein "unsichtbaren" Ordner?
    Wenn ihr in dem Hauptverzeichnis eures FTP-Servers seid, erstellt ihr einen Ordner Namens:

    / / <--- [Slash][Leerzeichen][Slash]

    In dem neuen Ordner könnt ihr nun weitere Ordner erstellen. Der Effekt ist einfach nur, dass man nicht
    direkt eure Ordner erkennt, da man ja erst in das Verzeichnis "/ /" wechseln muss, um euren Ordner zu erkennen.
    Auf manchen Servern lässt sich allerdings solch ein Ordner nicht erstellen.
    Am besten einfach ausprobieren.


    LEKTION 2: Wie erstelle ich einen Ordner, in den man nicht so einfach reinkommt?
    Tja...schon wird es etwas kniffliger...
    Als erstes erstellt ihr in einem Ordner eurer Wahl einen Ordner Namens:

    com1 / / <---- com1[Leerzeichen][Slash][Leerzeichen][Slash]

    Jetzt seht ihr in dem Ordner in dem ihr seid, den Ordner "com1".
    Wollt ihr euch allerdings in diesen vorklicken bekommt ihr eine Fehlermeldung.
    Also erstellt nun in diesem Ordner in dem auch der com1 Ordner ist einen weiteren Ordner Names:

    com1 /wunschname/ <----- com1[Leerzeichen][Slash]ein Name eurer Wahl[Slash]

    Wie es scheint, hat sich nichts verändert, der com1 Ordner ist immer noch da und ihr könnt euch immer noch
    nicht reinklicken.
    Wenn ihr jetzt allerdings oben in der Pfadeingabe, die beispielsweise

    / /tagged/by/me/

    heisst, folgendes erweitert:

    com1 /wunschname

    kommt ihr in den neuen Ordner des com1 Ordners.

    Es muss also in der Pfadeingabe folgendes stehen:

    / /tagged/by/me/com1 /wunschname

    "wunschname" ist somit quasi ein Passwort, ohne welches man sich nicht weiter im Pfad vorklicken kann.

    Diese nette kleine Spielerei funktioniert übrigens nicht nur mit com1.
    Folgende Worte haben den gleichen Effekt:

    com1, com2, com3, com4, LPT1, LPT2, aux, nul


    LEKTION 3: Wie erstelle ich "undeletable Files"?
    Es ist eigentlich sehr simpel.
    Wenn ihr die Datei "unreal.zip" hoch geladen habt, geht ihr auf "rename" und nennt sie

    Unreal2.zip ./ / <---- Dateiname[Leerzeichen][Punkt][Slash][Leerzeichen][Slash]

    Daraufhin wird die Datei weiterhin als unreal.zip angezeigt, jedoch kann man sie nicht mehr löschen.
    Wenn ihr testen wollt, ob eine Datei undeletable ist, ohne sie jedoch zu löschen, könnt ihr auch auf "rename"
    klicken..
    Wenn die Datei dann eine Leerstelle hinter dem letzten Buchstaben hat, ist sie undeletable.
    Hört sich schwer an, ist aber ganz leicht.

    WICHTIG: Vielleicht ist es anfangs toll, undeletable Files zu erstellen, denkt jedoch daran, dass man die Dateien
    nicht mehr löschen kann. Ist die Festplatte des superschnellen FTP-Servers voll, wird der Admin mit
    Sicherheit die Platte formatieren und keine Pubs mehr zur Verfügung stellen.
    Also benutzt diese Funktion bitte mit Vorsicht.


    LEKTION 4: Wie erstelle ich "undeletable Folders"?
    Die "unlöschbaren" Ordner erstellt ihr eigentlich genauso wie die Dateien.
    Ihr erstellt also einen Ordner und macht daraus:

    Ordnername[Leerzeichen][Punkt][Slash][Leerzeichen][Slash]

    Der Nachteil ist jedoch, dass ihr meistens nicht mehr in diese Ordner reinkommt, auch wenn Dateien drin sind.
    Erstellt so einen Ordner am besten bei einem Upload in einem Verzeichnis, damit auch jeder sieht, wer
    die Files geuppt hat.
    Also erstellt einen Ordner wie "upped by xzy"



    Also, nun duerften keine Fragen offen bleiben !!!!

    Danka an smooch, Stiefn und TNT-DOX fuer die ausfuehrlichen Anleitungen


    Gruss
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Oktober 2006
    Files undeletable machen

    hab mal wieder(seit langem) nen bisschen was geuppt und frag mich nun wie ich files am besten undeletable machen kann... (sin rar files sollte klar sein..)
    also ich kenn nur noch

    Undeletable NT

    {
    RNFR %f
    RNTO %f ./ /
    }


    Undeletable UNIX

    {
    RNFR %f
    RNTO %f
    }

    bzw.
    Undeletable NT
    {
    RNFR %f
    RNTO "noch paar leerzeichen" %f ./ /
    }


    Undeletable UNIX
    {
    RNFR %f
    RNTO "noch paar leerzeichen" %f
    }

    gibts da inzwischen noch was besseres ?

    greetz luke
     
  4. #3 25. Oktober 2006
    AW: Files undeletable auf ptf machen ;/ ?

    ja, es gibt da noch was .
    {
    RNFR %f
    RNTO ÿ%f
    }

    Das ÿ unterdrückt auf manschen server den ersten Buchstaben des Filenamen.
    Das geht nicht immer und macht auch nur sinn wenn der name z.B khfkhdfklhdk oder so lautet
    da bei einem filenamen der z.b Der Test lautet ,das "D" ja leicht zu erraten ist ;)

    Gruß
     
  5. #4 25. Oktober 2006
    AW: Files undeletable auf ptf machen ;/ ?

    Hi kannte bis jez nur die oberen beiden aber dein kannte ich noch nicht, wie soll ich das jez verstehen das da ein buchstabe weg gemacht wird?

    so?: wenn meine files Kokonuss86 heisen das da dann nur okonuss86 steht?
    Und wie siehts dann beim runterladen per sft loader aus/ und wenns dann auf der paltte is, wird dort dann wieder der ganze name angegeben?

    IS das undeltable aufgehoben wenn ich weiss wie der erste buchstabe lautet?
    Oder benötige ich dazu auch einen befehl und muss zusätzlich den ersten buschstaben wissen?

    Meine letzte frage kann man die methoden eigentlich kombinieren, also zbsp.
    die

    Undeletable NT
    {
    RNFR %f
    RNTO "noch paar leerzeichen" %f ./ /
    }

    mit der

    {
    RNFR %f
    RNTO ÿ%f
    }

    ???

    Sry wegen den vielen fragen
     
  6. #5 25. Oktober 2006
    AW: Files undeletable machen

    Sagen wir mal es gibt was "besseres" dann wird es die vllt keiner sagen, da man oftmals den Non-del befehl einfach rückgängig machen kann, und so ja seinen noch einigermaßen securen nondel befehl verät falls man nicht eh n prog zum löschen hat *gg*


    MfG



    Probieren ghet über studieren.....lad n 1kb file hoch und tests...
     
  7. #6 25. Oktober 2006
    AW: Files undeletable auf ptf machen ;/ ?

    geht aber nur auf unix pub oder ?

    @kokusnuss86 wenn deine files kokus*** heißen und du nutzt den

    {
    RNFR %f
    RNTO ÿ%f
    }

    dann siehst du das file aufm ftp kannst aber nich löschen oder verschieben weil das file ja eigentlich anders heißt aber wenn du runtergeladen hast is alles ganz normal und du kannst die natürlich auch nachm entpacken wieder löschen...
    aber immer dran denken die sft nach dem undeletable machen zu erstellen

    greetz luke...
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - FTP Files undeletable
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.079
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.419
  3. [FTP] Script um files umzubenennen

    G3X , 1. August 2008 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    517
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    867
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.022