"Fusion drive" auch bei älteren Macs

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von Homer, 1. November 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Homer
    Homer Neu
    Stammnutzer
    #1 1. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2012
    Hi, vielleicht haben haben das manche von euch auch schon gelesen, hier wird eine Möglichkeit aufgezeigt, "Fusion drive" auch bei älteren Macs zu aktivieren:

    http://jollyjinx.tumblr.com/post/34638496292/fusion-drive-on-older-macs-yes-since-apple-has

    Im Prinzip sind das nur zwei Befehle im Terminal, die aus zwei physischen Volumes ein logisches Volume machen. Allerdings steurt hier dann das OS, auf welche Platte wann welche Daten geschrieben werden und verteilt diese dann auch während einer Leerlaufphase so, dass häufig genutzte Dateien auf der SSD liegen...

    Meine Frage dazu ist, bleiben die Daten auf den alten Volumes erhalten? Ich möchte dies nicht ohne weiteres ausprobieren, da auf der SSD in meinem MBP das OS installiert ist. Hat vielleicht einer von euch 2 Platten rumliegen und kann ausprobieren, ob die Daten nachher noch vorhanden sind?

    MfG
    Homer
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fusion drive älteren
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    126
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.378
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.241
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.230
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.479