Fußball-WM: Fifa kritisiert Veranstalter Deutschland wegen des Datenschutzes

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von C.R.E.A.M., 9. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. April 2006
    Die Fifa hat das Sammeln von Fan-Daten im Zuge des Kartenverkaufs für die Fußball-WM in Deutschland heftig kritisiert. Die Fifa lehnt die totale Kontrolle der Fans ab.
    Bei der nächsten WM, bei der die Fifa die Karten wieder selber vertreiben wird, sollen nicht mehr so viele Daten gespeichert werden. Um Schwarzmarkt-Verkäufe zu vermindern, werden auf jeder Karte Informationen zum Besucher gespeichert.

    Quelle: klick
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. April 2006
    das wird ja echt klasse... bis man dann festgestellt hat, dass es auch die wirkliche person ist, ist die wm schon vornei !!! Das ist viel zu zeitaufwenig !
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fußball Fifa kritisiert
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    986
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.491
  3. Antworten:
    194
    Aufrufe:
    3.992
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    802
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    602