Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Buzzer, 9. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Wie benotet Ihr meine Geschichte?

  1. 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 2

    7 Stimme(n)
    30,4%
  3. 3

    5 Stimme(n)
    21,7%
  4. 4

    6 Stimme(n)
    26,1%
  5. 5

    3 Stimme(n)
    13,0%
  6. 6

    2 Stimme(n)
    8,7%
  1. #1 9. März 2007
    So habe mich heut morgen mal hingesetzt und wieder etwas geschrieben ;)

    Bitte macht auch bei der Umfrage mit und wenn ihr was zu sagen habt bin gerne für kommentare offen!

    Und wenn wir alle weiter so fleißig schreiben gehen wir zu crack und verlangen ;) ein eigenes unterforum:D

     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. März 2007
    AW: Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

    also... hmm finde die geschichte vom setting her recht interressant... jedoch muss ich sagen, dass mich das ende entäuscht hat, es gab keinen wendepunkt und das kokain war auch nicht weiter wichtig in der geschichte. am anfang hast du schon den schluss verraten...

    fazit: sry aber fand ich recht langweilig, nur das bild in meinem kopf das ich mir von der landschaft gebildet hatte war ganz schön.... geb dir mal eine 4 ;)

    so hab mal versucht einige verbesserungs vorschläge zu machen, ohne dabei deine geschichte jetzt negativ zu bewerten (bin vlt. auch etwas klein:poop:risch):

    hört sich so an als hättet ihr ein thermometer dabei... vlt. nicht gesehen wegen der dunkelheit?


    2 sachen:
    1. du kannst anscheinend schon killometer weit sehen wenn du den ort sehen kannst.
    2. "des Ortes in den wir wollten." das hört sich nach einem bestimmten ort an, aber anfangs meintest du noch, dass ihr irgendeinen ort erreichen wolltet... verallgemeiner das lieber... sonst hört sich es wie ein lang erwartetes ziel an z.b.: "...man sah die lichter eines ortes. Wir gingen darauf zu..."

    klingt voll aus dem zusammenhang gerissen... entweder erwähnst du den freund vorher schon oder du sagst "bla bla bla der heute abend zuhaause geblieben war bla bla bla"


    finde ohne "uns" hört sichs stimmiger an

    generell: versuch nicht so wortstellungen wie "und dann" zu verwenden... hört sich immer nach kindersprache an...
     
  4. #3 11. März 2007
    AW: Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

    N'Abend!

    Die Geschichte an sich OKAY!
    Aber irgendwie fehlt da die Spannung ... bei mir wars so, ich steh da (im Auto) und auf einmal leuchtet da was zum Fenster rein ... (hab n Bier inner Hand) der lässt mich aussteigen und so weiter, leider nur 0,28 Promille und dann kam der Drogentest den sie mir rauszwingen wollten! Ich hab Klipp und Klar JA gesagt! Und wech waren Sie ^^

    BtW lass das KOKS, das is eh ned so dolle und TEUER!! Nehm ne fette LINE C ! Das is besser! FLASHT wesentlich mehr und ,macht MUNTER ohne ENDE ! Also bei KOKS isses zumindest bei mir so, dass was "fehlt" und zwar das verstrahlte!

    Ansonst der Rest war okAy.

    GreetZ !

    P.S.: Wo kommst her? ich geb ne Line aus ! Findest mich in Sachsen und S-Anhalt!!
     
  5. #4 12. März 2007
    AW: Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

    :D :D

    Also 1. bin ich seit Jahren vom koks weg ;)
    2. Is C niemals so gut ;) aber auch egal :D :D
    3. Die spannung fehlt des stimmt wollt einfach nur die geschichte "los-werden" *g
     
  6. #5 12. März 2007
    AW: Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

    Ich hab dir bei deiner letzten Geschichte ne 2 gegeben, weil du sehr gut schreibst, die Gesachichte hat sehr interessant angefangen und als die Polizei kam hab ich mir schon gedacht für die kriegst ne 1 doch dann hatte es ne schlechte wende wie schojn gesagt das Kokain kam nicht mehr ins Spiel und die Zusammenhänge fehlten ein bisschen.

    Deshalb hast wieder ne 2 aber mach so weiter, nicht schlecht.
     
  7. #6 12. März 2007
    AW: Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

    von mir haste leider eine 4 wollte auf 3 klicken tut mir leid...

    die geschichte fing geil an so mit dem koka und die landschaft ....und wo die bullen mit ins spiel kamen habe ich gedacht jetzt wirds erst richtig interressant...leider wars nicht so deswegen nur eine 3 hätte dir gerne eine 2 gegeben...aber is geil sone geschichte zu lesen wenn man stoned is :p

    mfg
     
  8. #7 13. März 2007
    AW: Fußmarsch und Promille [Kurzgeschichte]

    hehe ihr habt recht ;) ich verteil ma BW´s an alle!

    Ich weiß auch woran des liegt. Ich wollte die geschichte fertig schreiben deswegen fällt der schluss so spärlich aus
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fußmarsch Promille Kurzgeschichte
  1. Antworten:
    53
    Aufrufe:
    1.218
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.875
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.258
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.868
  5. Promilleberechnung

    foxer , 27. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.537