Fußmaus statt Mausarm

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 30. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juli 2007
    Maussteuerung mit den Füßen - auch als Ergänzung zur normalen Tischmaus
    Die amerikanische Firma Bili hat eine Fußmaus entwickelt, die einen Mausarm verhindern und das Arbeiten beschleunigen soll. Statt mit der Hand wird sie mit den Füßen bedient.


    Dabei besteht die laut Hersteller ergonomische Fußbedienung aus zwei Teilen: Einem Control-Pedal mit Knöpfen und einem an einen Badelatschen erinnernden "Slipper", mit dem sich der Mauszeiger steuern lässt. Das Pedal enthält Mausklick- und Scrollfunktion, der Doppelklick ist mit einem Tritt möglich. Es gibt bis zu 10 programmierbare Knöpfe, die der Nutzer selbst belegen kann. Damit sollen sich beispielsweise Tastaturkombinationen, für die in der Regel zwei bis drei Buchstaben gleichzeitig gedrückt werden müssen, durch einen Fußdruck ersetzen lassen. Damit der Nutzer bei den 10 Shortcuts nicht die Übersicht verliert, lässt sich ein Hilfe-Popup aufrufen.

    [​IMG]

    Der Slipper arbeitet mit einem optischen Sensor mit 800 dpi, der mit dem Fuß bedient wird. Dabei soll die Ferse auf dem Boden bleiben, nur der vordere Teil des Fußes wird hin- und herbewegt und zieht damit die Maus über den Bildschirm.

    Die Footime Fußmaus ist nach Herstellerangaben auch mit einer gewöhnlichen, per Hand bedienbaren Maus kombinierbar. Bili verspricht damit insgesamt schnelleres Arbeiten. Gedacht ist die Maus für Musik- und Videobearbeitung, zudem soll sie für Architekten und Designer interessant sein.

    Die Fußmaus, die per USB-Anschluss mit dem PC verbunden wird, läuft laut Bili unter Windows 98, ME, 2000, XP und Vista sowie unter Mac OS X10.3 oder höher. Das Set mit Fußpedal und Slipper kostet 199,- US-Dollar, das einzelne Pedal ist für 149,- Euro zu haben.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Juli 2007
    AW: Fußmaus statt Mausarm

    mh hört sich wirklich gar nicht so schlecht an. Ich kann mir zwar nicht vorstellen damit zu arbeiten, aber kann mir vorstellen, dass das bei sehr mauslastigen Programmen echt ne große Hilfe ist. Vor allem könnte man dann spiele entwickeln wo ich mit 2 Waffen gleichzeitig unterschiedliches mache und trotzdem meine linke hand für die WASD tasten hab.
     
  4. #3 31. Juli 2007
    AW: Fußmaus statt Mausarm

    Hm wenn ich das so lese, denke ich immer mehr darüber nach ob das nen Erfolg wird^^

    Also ich bin mit dem Fuß glaub ich gar nicht so geschickt wie mit der Hand...ist mir viel zu umständlich mit dem Fuß die Maus zu bewegen...

    Werd mir son Ding auf keinen Fall besorgen :D

    Kann mir auch nicht vorstellen, welches Programm sowas brauchen könnte und wo die Vorteile liegen
     
  5. #4 31. Juli 2007
    AW: Fußmaus statt Mausarm

    so ein schmarn^^
    Mir braucht keiner erzählen das man damit besser klar kommt als mit der normalen Maus. Allein die Motorik der menschlichen Hand ist um ein vieles weiter ausgeprägt, da kann kein Fuß mithalten.

    Außerdem kommt ein Autofahrer da komplett aus der Fassung. Erst kuppeln, bremsen und behutsam Gas geben und jetzt ne Maus damit bedienen... also ne ich weiß nicht... wär zu viel für mich^^

    Fazit: Coole Idee, sicher mal spaßig und interessant, aber nichts für den dauerhaften Gebrauch.
     
  6. #5 31. Juli 2007
    AW: Fußmaus statt Mausarm

    is bestimmt nützlich, damit kann man wahrscheinlich nicht nen 2. cursor bedienen sondern eher scrollen, da die motorik der füße nich ganz so ausgeprägt is wie die von den händen, zudem gibts ja keine software die nen 2. cursor benutzt, zumindest kenn ich keine, und kann mir nicht vorstellen wie das funktionieren sollte..
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce