Gamer PC, 800 bis max 1000€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von BlOoDvirE, 18. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. #1 18. Dezember 2008
    Heyho zusammen 
    Ich treibe mich hier nun schon etwas länger in dem Board rum und durchforste so die Threads.
    Da mein „aktueller“ PC so langsam den Geist aufgibt, hatte ich vor, mir zu Beginn des kommenden Jahres einen neuen zu leisten. Das Budget liegt bei etwa 800 – 1000 Euro. Er soll hauptsächlich zum spielen benutzt werden.Nebenbei dann eben diese Standardanwendungen.Aktueller Monitor ist ein 19“ TFT (überlege eventuell einen größeren zu kaufen)
    Da ich in Sachen Hardware eher ein Embryo bin, wollt ich nun mal hier fragen.
    Ich hab mir die Konfiguration aus dem Stickythread angeschaut und zusätzlich eben noch die normalen Threads.
    Da ich nicht unbedingt sofort wieder umrüsten wollte, sondern schon eine Weile das System dann behalten möchte, stellen sich mir ein paar Fragen 

    Viele schlagen als CPU ja den Dualcore E8400 oder eben wie hier den E8600 vor. Da ich nicht so der Experte/Fan vom Übertakten bin, wollt ich daher fragen ob sich anstatt dem hier vorhanden Prozessor ein Quadcore mehr bringt, auch wenn aktuell wenige Spiele so etwas unterstützen.
    Und ob es in dieser Hinsicht, also Veränderung des CPU´s, notwendig ist andere Komponenten zu tauschen oder diese dann trotzdem in Ordnung/passend sind.

    MfG
     
  2. #2 18. Dezember 2008
    AW: Gamer PC, 800 bis max 1000€

    @zero.cool danke fürs spamen...

    @BlOoDvirE

    meiner meinung nach recht gute wahl. der unterschied bei quad und dual ist bei spielen sehr gering zu merken aber musst du selbst wissen, ich würd mir immer quad holen.
     
  3. #3 18. Dezember 2008
    AW: Gamer PC, 800 bis max 1000€


    ein bisschen spaß muss sein ...^^

    also ich hab bis jetzt eher noch zum duo tendiert .. aber du kannst hier auch mal meinen thread angucken .. da sind auch viele infos bei

    greez
     
  4. #4 20. Dezember 2008
    AW: Gamer PC, 800 bis max 1000€

    Vom rumtreiben meinte ich eher so durchlesen undso.
    Würde es sich zum Beispiel lohnen anstatt den Dualcore hier einen i7 einzubauen oder eher weniger? Wenn wir jetzt mal von nem Quadcore reden. Und in dem Zusammenhang auch die anderen Komponenten ob man diese da wechseln müsste
     
  5. #5 20. Dezember 2008
    AW: Gamer PC, 800 bis max 1000€

    das würde den preis aber wahrscheinlich über 1000€ drücken musst du wissen vor allem da immo gar keine spiele da sind die das wahrscheinlich absolut ausreitzen .... ich hab selber grad vor kurzem einen E8400 geholt und eine 260er GTX ... kann alles auf den höchsten einstellungen mit 8x aa und 8x af spielen ... cpu ist allerdings auch auf 3,9GHZ übertaktet
     

  6. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Gamer 800 max

  1. Gamer-PC: Core i7-6800K + GTX 1080 Alternative?
    Sivas, 8. September 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.204
  2. Gamer PC Verbesserungsvorschläge ~800€
    ChaosTheorie, 23. Februar 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.417
  3. Multimedia/Gamer Notebook bis 1.800 Euro
    MantiCore, 30. April 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    991
  4. Gamer-Mauspad 800dpi
    teiger, 22. Dezember 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    917
  5. Gamer-PC max 800 Euros (combatready.de)
    Para, 12. März 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.124