Gamer-PC i7-2600K bis 1000EUR / Oktober 2011

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von annac, 1. November 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. November 2011
    Hallo Leute,
    wie schon gesagt will ich einen rechtu guten PC kaufen.
    Ich habe auch schon etwas zusammengestellt und wollte jemanden fragen der sich damit auskennt, ob die einzelnen Komponenten auch zusammenpassen:

    Prozessor: GeForce GTX580
    Grafikkarte: Intel Core i7-2600K
    Mainboard: Gigabyte GA-P67A-UD4
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance (PC1600, 8GB, CL9) DDR3-RAM
    Netzteil: Corsair CMPSU-650TXV2EU Netzteil (650 W)

    Festplatte und Gehäuse hab ich schon.
    Danke schon im Vorraus für Verbesserungsvorschläge
    Lg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. November 2011
    AW: Gamer-PC für 1000€

    Ich würde mir das Geld für den i7 sparen, auf einen i5 setzen und dann - je nachdem, wie sie ausfallen - auf einen Ivy Bridge später aufrüsten, wenn die Leistung gefragt ist.

    Am RAM kann man auch noch nen paar EUR sparen...nimm den billigsten mit 1333MHz und gut ist

    Hast du schon eine SSD?
    Sowas ist ungemein nützlich, man wills kaum glauben ;)
     
  4. #3 1. November 2011
    AW: Gamer-PC für 1000€

    SSD habe ich nicht, die Festplattengeschwindigkeit war aber auch noch nie ein Problem.
    i7 habe ich auf i5 2500k geändert. Der RAM kostet eh nur 42EUR, da finde ich es nicht nötig noch ein paar EURs zu sparen.
    Brauche ich überhaupt 650Watt, oder reichen sogar 500?
     
  5. #4 1. November 2011
    AW: Gamer-PC für 1000€

    Habe momentan keine mehr drin...aber vermisse sie wirklich - die Unterschiede in Sachen Programm-/Windowsstart, Ladezeiten, etc... sind einfach wie Tag und Nacht, ich kann bei so einem Budget wirklich nur jedem eine empfehlen.


    Ok, kann man echt nichts gegen sagen - vllt ist der 1600er auch beim Ivy Bridge sinnvoll ;)


    500W würden eigentlich auch reichen
    Meine momentane Empfehlen #1:

    http://geizhals.at/deutschland/596951
     
  6. #5 5. November 2011
    AW: Gamer-PC für 1000€

    ich bin mir gerade nicht sicher ob sich 400EUR für eine grafikkarte lohnen, wenn mein bildschirm eine auflösung von 1680 x 1050 hat, die gtx580 aber 2560x1600. sehe ich das falsch, oder kann ich die grafikkarte damit sowieso nie wirklich ausreizen?
     
  7. #6 5. November 2011
    AW: Gamer-PC i7-2600K bis 1000EUR / Oktober 2011

    Naja, um die GTX580 bei der Auflösung auszureizen musst schon HD-Texturen und ordentlich extra Kantenglättung etc auffahren.
    Es geht natürlich, aber ich finde nicht das es sich lohnt.

    Ich würde eher diese Graka kaufen:
    Sapphire Radeon HD 6950 DiRT3, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11188-05-50G) ab EUR218,52

    Und dazu noch nen neuen Vernünftigen Monitor:
    Dell UltraSharp U2312HM schwarz, 23" ab EUR184,--


    So würde ich eh komplett machen: Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de

    Dazu den Monitor und du hast meiner Meinung nach ein besseres Spielerlebnis als mit einer GTX580 und deinem Monitor.
    Und wenn es mal nicht mehr reicht und ne 2. 6950 rein (oder was ganz neues) und ab gehts.
     
  8. #7 5. November 2011
    AW: Gamer-PC für 1000€

    Fast alle modernen GPUs haben eine maximale Auflösung von 2560x1600.
    Es gibt keine ideale/spezielle Auflösung für eine GPU.

    Zudem:
    Egal ob 800x600 oder FullHD:
    Man kann da jede Grafikkarte an ihre Grenzen bringen, alles eine Frage der gewünschten Bildqualität (SSAA, Downsampling)
     
  9. #8 8. November 2011
    AW: Gamer-PC i7-2600K bis 1000EUR / Oktober 2011

    auf folgendes bin ich bis jetzt gekommen:

    Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    Point of View GeForce GTX 570, 1280MB DDR5
    ASRock P67 Extreme4 (B3), Sockel 1155, ATX
    8GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9
    Corsair Force Series GT 120GB SSD 6,4cm (2,5") SATA III
    Corsair Enthusiast Series TX650 V2

    macht 889EUR auf hardwareversand
    irgendwelche einwände oder verbesserungen?
     
  10. #9 9. November 2011
    AW: Gamer-PC i7-2600K bis 1000EUR / Oktober 2011

    Muss es Hardwareversand sein wegen zusammenbau?

    Sonst würde ich es so machen:
    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de

    Der Graka hat m Moment den besten Kühler auf dem Markt, der CPU Kühler ist auch der beste in seiner Preisklasse und zwischen 24-6 Uhr zahlste keine Versandkosten.
    Außerdem ist das Netzteil ein Top Gerät zu nem Top Preis und die Leistung reicht auch.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gamer 2600K 1000EUR
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.736
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.544
  3. Fertig Gamer-PC bis 2300EUR

    Horstroad , 4. September 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.559
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.273
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.764