Gamer PC instabil ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Hanskopf, 19. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2008
    Hi Leute,
    ich hab mir den Gamer PC ausm Sticky geholt und irgendwie ist das System instabil in Spielen.
    Bekomme immer von Windows XP die Fehlermeldung dass die .exe des Spieles (bsp. Crysis) einen Fehler verursacht hat. Angeblich liegt sowas an den Einstellungen von CPU oder RAM im BIOS ?

    Hier mein System: (RAM und Netzteil anders als im Sticky)

    Habe auch schon die Grafikeinstellungen ganz runtergesetzt und zu schaun ob es daran liegt und all meine Kühler komplett aufgedreht...hat nich geholfen.

    Die Einstellungen die ich jez grad im BIOS gefunden habe stehen alle auf [AUTO].
    Bei der CPU Voltage ergibt sich z.b. duch die Automatische Einstellung 1.12V........
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    eigentlich brauchst du nicht groß im bios rumdoctoren .... dein netzteil ist auch bissle schwach auf der brust meinste nicht würd mir neues holn !!
     
  4. #3 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Habe keine einzige zusätzliche Karte oder sonst irgendeinen SchnickSchnack drin. Die 425W sollten eigentlich reichen denke ich...
     
  5. #4 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    nen dual core, ne relativ leistungsfähige graka, n größerer cpu lüfter...

    sieht wirklich stark nach netzteil aus. ich hatte n 450W netzteil und nen quad core...da ging gar nichts. unter 550W würde ich gar nicht anfangen bei dem system, da isses egal ob du graka runter drehst oder nicht...
     
  6. #5 19. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Gamer PC instabil ?

    Evlt. mal Windows neusinstallieren !
    Das Fehlerverursachen von .exe Andwendungen hat doch nix mit dem Netzteil zu tun Oo.
    Wenns Netzteil zu schwach ist, stürzt der PC höchstens mim Bluescreen ab und Bootet neu, das ist ja hier nicht der Fall.
    Mal en Bios Update gemacht? Vllt nicht richtig die CPU erkannt !
    Ich tippe aber auf Betriebssystem Fehler !

    Haste bei deim Netzteil 8 Pin CPU Stecker ?
    Dann musste beim Board die Kappe entfernen und reinstecken !
    [​IMG]

    EDIT : Probiers ma mit nur einem RAM 2 GB aus. 32 Bit Systeme können mit 4 GB Fehler erursachen bzw könnten sich verrechnen.Vielleicht mal an visita Ulitmate x64 gedacht?:D

    mfG
     
  7. #6 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Is alles komplett neu...windows ganz frisch drauf und halt auch der Rechner ganz neu!

    Das hier is mein Board:
    {bild-down: http://www.ginger6.com/images/fullsize/big/171656.jpg}


    Einmal oben in der Mitte fürs Mainboard der Stecker mit 12Pins und für die CPU oben rechts 4Pin Stecker...alle drin.
    Das Netzteil hatte 2mal 4Pin Steckerf für die CPU an meinem Mainboard kann man aber nur einen anbringen ? Is normal oder ?
     
  8. #7 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Jo is normal.
    Mach das mal mit dem Ram ;)

    mfG
     
  9. #8 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    hmmm mein armer RAM :(
    Naja werde ich nachher mal ausprobieren aber eigentlich sollte ne 32Bit version das ja hinbekommen. Und 64 Bit kommt nicht in Frage, hab ich gestern erst getestet :/ da läuft echt nichts wie es soll!
     
  10. #9 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Also ich hab Ultimate x64 und ich hatte noch nie iwelche Probs! Aber gut ist deine Sache..

    Würde aber auch sagen, dass ein 425W NT locker reicht.

    Habe selber hier ab Weihnachten einen Zwei-PC mit nem E8400, ner OC-HD4870 und 4GB Ram stehen und da reicht allen ernstes ein 400W BeQuiet um alles ausreichend zu befeuern!!

    Also das is denke mal nich die Ursache...

    Ram wäre ne Möglichkeit

    MfG Masterchief79
     
  11. #10 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Hatte gestern Vista 64Bit druff. Hab keinen Treiber für meine GraKa gefunden. Wollt ich das Installationprogramm von der original Treiber CD nutzen konnte er alle Ati Tools installieren aber beim eigentlichen Treiber kam dann nur ne Fehlermeldung. Andere Installationsprogramme ausm inet konnte er garnicht starten und wenn sich Vista selbst nen Treiber im Inet gesucht hat wurde wegen der Treibersignatur rumgeheult! Naja so oder so...ich bin n XP Anhänger ;) zumindest von der 32Bit Ver ....wenns um 64Bit geht kommt nur Vista in Frage ich weiß.


    Hab jetzt trotz Abstürzen noch was weitergezockt. Und nun zocke ich seit ~1h ohne Probs :/ Komisch. Bei nem andren Game "Mount & Blade" hatte ich aber die selbe Fehlermeldung....

    Bei Crysis gabs übrgigens 2mal nen kurzen Bluescreen + Reboot! War aber die Ausnahme.

    Wofür steht eigentlich dieses CL4 bzw CL5 beim RAM ? Kanns sein dass der RAM nich ganz paßt ? in der konfig wurde CL5 empfohlen ... mein RAM hat CL 4


    Wieso zeigt mir everest als CPU nen intel pentium 3 xeon :/ ?


    Hier noch n paar Spannungswert:
    [img=http://img522.imageshack.us/img522/374/76776830qv0.th.jpg]
     
  12. #11 19. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    So Leute hab grad mal nen Härtetest gemacht und mit nem Tool meine CPU komplett ausgelastet, also zu 100%. Die Temp blieb bei 42°C und alles lief stabil.

    Zusätzlich hab ich dann noch den ganzen RAM ausgelastet (3 Spiele, nen HD Film, und zich Tools parallel gestartet und dabei Crysis gezockt) >95% vom RAM wurden genutzt und auch kein Bluescreen oder sonst irgendein Fehler!

    Mann was kann das sein ? :/
     
  13. #12 20. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Habe jetzt auch Vista 64Bit am laufen.
    Bluescreen in Crysis gab es schon wieder :/

    Nachdem ich CPU und RAM mal vollständig belastet habe und es kein Prob gab dürfte das doch auch nicht der Grund sein, oder ? Wo sind die Hardware Spezis ?

    Der Fehler beim BLUESCREEN nennt sich "Bad_Pool_Caller", jmd. ne Idee ?
     
  14. #13 20. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Bei deinem Spannungscreen stimmt ja was nicht Oo
    CPU Core : 2.02 V ?? Dann wär die CPU schon tot^^
    mach mal en Bios Update

    mfG
     
  15. #14 20. Dezember 2008
    AW: Gamer PC instabil ?

    Im BIOS steht 1.12V bzgl. CPU Core. Ich denk mal da hat Everest einfach Müll erzählt.

    Hab grad mal Memtest durchlaufen lassen und hatte 4 Fehler. Das ist normal oder ? Völlig Fehlerfreien RAM gibts es nicht, oder ?
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gamer instabil
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.482
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.301
  3. Fertig Gamer-PC bis 2300EUR

    Horstroad , 4. September 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.263
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    909
  5. Gamer PC für 900€

    gremlins , 20. Mai 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    792