Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von GenesisEX, 3. Januar 2016 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. GenesisEX
    GenesisEX Neu
    Stammnutzer
    #1 3. Januar 2016
    Erstmal die selektierten Bauteile - ich brauche zusätzlich eure Meinung
    https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/4ef317221ac820014a6446f6e32adfa0a939fd78960658dc74f

    Erstmal ein frohes neues,

    will mir für einige aktuelle Spiele, CSGO und VR einen PC zusammenbauen inklusive Monitor, Maus, Tastatur und Headset.

    Jetzt meine Fragen, wo kann man gut sparen ohne merkbaren Leistungsverlust. Es ist eine teuere Konfiguration, mit i7 K, Z Chipsatz, 3200er DDR4 (jedoch CL16), Gold NT usw

    Meine Gedanken sind die, das ich einfach so Zukunftssicher wie möglich zusammengestellt habe, zumindest denke ich das. Macht es Sinn einen i7 zu nutzen? Ich weiss nicht ob Spiele HT nutzen oder mal nutzen werden. Bei der GPU habe ich auch Angst, da bald die neuen raus kommen und der letzte Release (R9 3xx) nur ein facelift war könnte es sein das es diesmal 'nen größeren Sprung gibt.

    Lüfter sind die Scythe für das Gehäuse und Bequiet für den Radiator.

    Macht es Sinn ein Gaming MB zu kaufen und dann die 80€ für die Soundkarte zu sparen?
    Monitor soll dieser werden da 144 HZ und FreeSync, so spart man sich Vsync (inputlag etc). Gibts in den Preisbereich was besseres? Ich weiss es ist ein TN Panel und als 144er ein Einsteigermodell, aber ich warte auch keine Farbtreue wie von einem IPS.

    Was empfehlt Ihr mir für ein Headset(wichtig zur gegnerortung, macht ein analoges 5.1 headset sinn? Ich meine die liegen ja direkt am ohr und sind somit nicht räumlich) und für eine Tastatur(eventuell Beleuchtet)? Maus wird die G502, die hat mich überzeugt und der Sensor gehört mit dem des Zowie zu den Besten. Das Problem ist bei den Tastaturen die Zusatztasten, hatte mal eine SkilleR Pro und ich habe die ganze Zeit falsche Tasten gedrückt (da mein kleiner finger auf strg geht und ich immer intuitiv zu weit links angefasst habe) , keine Ahnung warum ich darauf nicht klar komme, hat noch wer das Problem? Zugegeben ich habe Sie nur ein paar Stunden getestet, gewöhnt man sich daran?

    Das Endgültige Budget sollte 2000€(+50€) nicht überschreiten, am Anfang wollte ich nur 1500€ ausgeben, ist das überhaupt möglich, vorallem in Hinblick auf VR?

    Kann man das Ganze besser für 1500-2000€ umsetzen?

    Ich danke euch schonmal!
     

  2. Anzeige
  3. Bruckl
    Bruckl Foren Koryphäe
    Stammnutzer
    #2 3. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    huhu den monitor würde ich dir nicht empfehlen da bekommste schon nen dell mit mehr auflösung, besonders bei der kombi lässt sich das dann auch besser ausreizen...

    Dell UltraSharp U2515H, 25 (210-ADZG) Preisvergleich | Geizhals Österreich



    oder der hier

    ASUS VX24AH, 24 (90LM0110-B01370) Preisvergleich | Geizhals Österreich
     
  4. GenesisEX
    GenesisEX Neu
    Stammnutzer
    #3 3. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Hallo,

    du hast vollkommen recht, beide Panels sind besser von der Auflösung und den Farben, die Sache ist jedoch das der AOC eine geringe Latenz hat plus 144 HZ und AMD FreeSync zur variablen Anpassung der HZ an die FPS der Grafikarte.

    Für schnelle Spiele ein großer unterschied, die Sache ist das es kaum alternativen gibt und die besseren 144 HZ Monitore ab 450€ anfangen. Falls du jedoch ne gute Alternative kennst gerne.

    Der lg 24gm77-b soll ziemlich geil sein und die beste Farbtreue realisieren in dem Preisbereich, aber FreeSync scheint mir ein zu großer Vorteil zu sein um darauf zu verzichten. Ich hasse Kompromisse, vorallem bei der Bildqualität, aber es scheint mir nichts übrig zu bleiben ohne das ich nochmals 200€ in die Hand zu nehmen.. :/

    Der AOC soll sich wohl durch ein passendes ICC Profil und Tweaks im OSD im Punkt Bildqualität weitesgehend gut anpassen lassen..
     
  5. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #4 3. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Freesync ist so eine Sache.

    Geile Technik und möchte ich auch demnächst haben - doch ist sie nur dann interessant, wenn die GPU nicht genug Leistung hat, um so viele FPS zu generieren, wie der Monitor maximal vertragen kann.
    Aber eigentlich will man doch immer max fps (60/120/144 - je nach Monitor) haben und dann VSYNC rein - lieber stelle ich Details ein Stück runter, um wieder im FPS Limit zu arbeiten (führt auch dazu, dass die Hardware nicht dauernd auf 100% lläuft...weniger Verbrauch/Abwärme/Lautstärke/etc)


    6600K - der i7 ist pervers teuer, die 120€ Aufpreis spürst du niemals.
    Einfach auf 4-4,2GHz takten und gut ist.

    Und DDR4 mit 3200MHz ist rausgeschmissen Geld
    Speicher für Skylake: DDR3-1.333 bis DDR4-3.000 im Vergleich (Seite 3) - ComputerBase

    Scroll etwas runter und du siehst, dass 3000er im Gesamtrating ganze 2% schneller ist als 2133er => 2133er oder 2400er für 80€ reicht völlig

    Netzteil auch absolut überdimensioniert - ein gutes 550W Teil reicht absolut aus!
    be quiet! Straight Power 10-CM 600W z.B.
    100€, Gold, und modular - deutlich weniger Kabelsalat

    Für 120€ gibt es auch schon 550er, Vollmodular mit Platin (von SuperFlower z.B.)


    Corsair Vengeance/Gaming K70 (ich glaub ist eigentlich identisch - kA, warum es da zwei verschiedene Namen gibt) - als Spieler wohl am ehesten mit den roten Schaltern (von Blau würde ich in diesem Zusammenhang abraten, in Braun habe ich sie selber und auch zum Spielen gut geeignet, hat aber eine gewisse Lautstärke)
     
  6. Bruckl
    Bruckl Foren Koryphäe
    Stammnutzer
    #5 3. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    ok hier ist er aber billiger kommt zwar dann aus österreich aber who cares

    AOC G2460PF, 24 Preisvergleich | Geizhals Österreich

    ansonsten alternativen mit den gleichen stats

    ASUS VG248QE, 24 (90LMGG001Q022B1C) Preisvergleich | Geizhals Österreich
    BenQ XL2411Z, 24 (9H.L9SLB.RBE) Preisvergleich | Geizhals Österreich
    iiyama ProLite GB2488HSU-B1, 24 Preisvergleich | Geizhals Österreich
    LG Electronics 24GM77-B, 24 Preisvergleich | Geizhals Österreich

    acer hab ich jetzt mal bewusst weggelassen :p
     
  7. GenesisEX
    GenesisEX Neu
    Stammnutzer
    #6 3. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    @Melee
    Werde die Hardware dann denke ich nach deinen Vorschlägen anpassen, wie sieht es mit der WaKü aus, meine Kühllösung würde mit den 2 BeQuiets über 100€ kosten, macht es Sinn nen Noctua zu holen? Habe nur leine Lust auf Kopfschmerzen mit zu hohen Ram Riegeln :)
    Vsync verursacht Inputlag, das ist die Sache, weswegen ich mit Freesync immer max FPS haben wollte, ohne Tearing und alles ab ca 80 FPS wird dank dem Bildschirm besser aussehen als aus einem 60 Hz. Um alle Spiele auf 144 Fps zu spielen muss man aber teilweise extrem
    Runtergehen mit der Grafik, leider sind nicht alle Spiele gut optimiert. Mein Ziel ist es mit üblich Spielen 80-100 Fps zu erreichen und schnelle Multiplayer mit 144 Hz zu zocken. Gibt es eig sonst noch Tipps von deiner Seite aus?

    @Bruckl
    Danke dir nochmal für die Mühe, die Sache ist hier das fehlende FreeSync, sonst würde ich mir den LG holen, da er noch besser abschneidet als alle anderen in dem Bereich :)
     
  8. Bruckl
    Bruckl Foren Koryphäe
    Stammnutzer
    #7 3. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    ok dann würden die zwei noch gehen :p

    Amazon.com: Nixeus Vue 24 1920x1080 144Hz, AMD FreeSync, 1ms, Adaptive-Sync 30Hz to 144Hz, Widescreen Gaming Monitor with Ergonomic Stand (NX-VUE24A): Computers & Accessories
    Samsung S27E370D, 27 (LS27E370DS/EN) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    oder du legst noch ein bisschen was drauf was an dem preis eig. auch nicht so ausschlaggebend ist, haste wenigsten ne gute auflösung.
    ASUS MG278Q, 27 (90LM01S0-B01170) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
  9. GenesisEX
    GenesisEX Neu
    Stammnutzer
    #8 4. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Danke dir aber ich denke ich bleib beim AOC, sollte er garnicht klar gehen muss ich rumprobieren.

    Pc wurde soweit nun angepasst und ist jetzt auch 250€ günstiger, was schonmal sehr gut ist.
    Eine Frage bezüglich der SoKa, ist es nötig eine zu kaufen? Habe mich für ein Asus z170 pro gaming mobo
    Entschieden und es soll ja den guten Realtek Ac1150 (oder do ähnlich) verbaut haben mit guten kondensatoren.
    Die Werbung hört sich (natütlich) auch spitze an:
    Spoiler
    Abgeschirmte Audiokomponenten für überragenden Klang
    Die exklusive ASUS-Technologie, die mit einem bemerkenswerten Rauschabstand von 115 dB nahezu verlustfreie Audioqualität erzielt – das bedeutet, Sie hören jedes Detail.

    A. Beleuchtete Red Line-Abschirmung

    Eliminieren Sie analoge Interferenzen, und genießen Sie anpassbare Lichteffekte.

    B. EMV-Abdeckung

    Die effektive Abschirmung gegen elektromagnetische Störungen
    sorgt für maximale Klangtreue und -qualität.

    C. 300-Ohm-Kopfhörerverstärker

    Verwenden Sie einen der besten auf dem Markt erhältlichen Kopfhörer, um außergewöhnliche Gaming- und Musikerlebnisse zu genießen.

    D. Premium-Kondensatoren von Nichicon®

    Hochwertige Komponenten aus Japan, die einen warmen, natürlichen Klang erzeugen.
    Als Soundkarte dachte ich an die Asus Strix Soar.
    Was sagt ihr dazu?
     
  10. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #9 4. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Wird Headset nur für Spiele benutzt?
    Dann würde ich es sein lassen.

    Zur not kannst du ja immer noch später eine neue SK dazu kaufen, wenn es dir nicht gefällt.

    Aber solange du nicht audiophil bist und 300€++ Kopfhörer dein Eigen nennst...glaube ich wird der Mehrwert relativ gering sein


    Beleuchtet, JA, das ist geil!


    Solange du nicht das billigste Board nimmst, werden ja wohl auch nur Japan-Kondensatoren drauf sein...
     
  11. GenesisEX
    GenesisEX Neu
    Stammnutzer
    #10 4. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Ja das mit der leuchtenden abschirmung war mir besonders wichtig, sonst hätten die mich nicht überzeugen können.:D

    Ja, zum gaming, gegnerortung speziell. Soll deswegen ziemlich klar sein.

    Meine entscheidung sollte auf ein Asus Strix Soar fallen als Soundkarte unf dem HyperX Cloud 2 als Headset, wobei ich mit dem Gedanken gespielt habe ein AKG zu holen. Ich möchte halt bei nichts wichtigem sparen, aber wenn es das onboard gut genug tut warum nicht. Höre halt immer das eine soundkarte nen großen unterschied macht, naja ich kann es nicht berurteilen
     
  12. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #11 5. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Naja, ich sags mal so...

    Ich konnte vor rund Zehn Jahren mit einem 50€ Stereo Headset und einfacher creative extreme music bei CS:S Gegner fast perfekt orten.
    (Und man hat mich nicht nur einmal eines Wallhacks bezichtigt)


    Da frage ich mich echt, mit welchen tollen killer-features man da noch mehr herausholen will
     
  13. GenesisEX
    GenesisEX Neu
    Stammnutzer
    #12 5. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    Ich denke ich bleibe beim OnBoard, hole mir die HyperX Cloud Kopfhörer und falls ich denken sollte das mir was fehlt probiere ich es mit einer dedizierten, wobei ich langsam wirklich denke das man an einem 90€ Kopfhörer keine braucht. Bin halt in dem Gebiet komplett Ahnungslos - bzw. habe einfach keine Erfahrung.
     
  14. m00pd00p
    m00pd00p Ist bekannt
    Stammnutzer
    #13 5. Januar 2016
    AW: Gamer PC + Monitor + Zubehör bis 2000€

    meiner erfahrung nach sind stereo kopfhörer das einzig wahre (bezogen auf cs1.6 und go). ich hatte 2 sennheiser pc xxx, ein zowie und jetzt das günstigste plantronics - alles besser als die x.1 headsets, die ich auf hatte (u.a. speedlink medusa)
    der rest ist erfahrung.
    wenn du unbedingt viel ausgeben willst, kauf dir einfach gute stereokopfhörer + standmikro oder so anklippdinger - dann hast du auch was für's musik hören. wenn nicht, reicht imho ein günstiges stereo-headset, was gut sitzt. und du brauchst übrigens auch keine bazillion dpi bei deiner maus - auch nur geldmacherei, wie diese drölfpunkteins headsets
     

  15. Videos zum Thema