Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TrueStar, 4. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. August 2011
    Hallo,
    meine maus hat nen wackel kontakt (logitech g5) nun wollte ich mir eine neue gaming maus kaufen bis zu 60 euro, kennt ihr da eine gute?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    Mein Favorit, seit mehrere Jahren auch im professionellen Gamingbereich im Einsatz (ähnliche Form wir G5):
    Logitech MX 518 Optical Gaming Mouse Refresh, USB (910-000616) ab €22,50

    Diese hier soll laut Tests auch sehr gut sein:
    Roccat Kone Max Laser Gaming Mouse, USB (ROC-11-501) ab €59,--

    Dann gäbe es da noch die Sidewinder mit und ohne kabel:
    Microsoft OEM SideWinder Gaming Mouse, USB (K7A-00006) ab €49,--

    Microsoft SideWinder X8 Gaming Mouse, USB (3HA-00003) ab €48,90


    Und dann hätten wir noch 2 etwas spacige Vertreter von Saitek und Logitech:
    Logitech G9x Laser Mouse, USB (910-001153) ab €49,99

    Saitek Cyborg R.A.T 5 Gaming Mouse, USB (CCB437050002) ab €51,65


    Auf dem jeweiligen Produktseiten befinden sich einige Links zu Reviews, da kannste dir dann ne Meinung bilden.
     
  4. #3 4. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    Ich kann dir ebenfalls die MX518 empfehlen, allerdings kommts da dann drauf an, ob du viel DPI brauchst...

    Ich spiele immer mit 400 DPI und langsamen Mauseinstellungen ingame, weswegen für mich Qualität und ob sie gut in der Hand liegt mehr zählen und dort ist die MX518 für mich ungeschlagen, die RoccatKone hat mir zu schnell den Geist aufgegeben, Mausrad ist viel zu schnell ausgeleiert... Razer hat mich angekotzt, weil die viel zu lange reagiert haben, sprich ich habe die Hochgehoben 1cm 2cm und sie reagierte trotzdem noch und da ich bei meinen langsamen einstellungen öfters mal die Maus anhebe wars net der bringer...

    die von Sailtek liegt genial in der Hand, hat ein kollege von mir, genaueres kann ich dir dazu net sagen, da ich nur 30min damit gezockt hab :p
     
  5. #4 4. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    http://gh.de/455215

    Der Nachfolger der G5, die G500.

    Wobei sich die logitechmäuse da alle nicht viel tun.
    Die g5 und g500 haben halt bessere ausstattung als die mx518.

    Ich würde dir eher zu g500 raten.
    Die hat 2 Mausradfunktionen (einmal durchgehend und einmal mit stufen) was ich als sehr angenehm empfinde.

    Aber geh am besten mal in nen Saturn oder Mediamarkt und schau welche dir vom handling am besten gefällt.
     
  6. #5 4. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    Kommt Razer für dich in Frage? Viele Leute haben ja Probleme mit der Form von den meisten Razer-Mäusen.
     
  7. #6 5. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    Ich würde dir hier auch die G500 ans Herz legen. Gewichtstuning und DPI-Anpassung per Knopfdruck braucht zwar nicht jeder, ist aber ein ganz nettes Feature. Bei ausgewählten Shops bekommst du die schon für knappe 40€.
    Vorher war auch ich mit der MX518 ganz glücklich. Die ist momentan schon für wenig Geld zu haben.
    Eine Umstellung hast du auch nicht zu erwarten, wenn du dir wieder eine Logitech holst. Die bleiben da ihrer Linie was Design und Form angeht fast treu.

    Aber trotzdem ist es zu empfehlen vorher mal in einem Elektrofachhandel vorbei zuschauen und das "Handling" der Mäuse vorab zu testen. Große Ketten wie Saturn und Mediamarkt haben typische Gamingmarken wie Razer, Roccat und eben Logitech alle da.
    Dort solltest du dir zunächst Eindrücke holen.
     
  8. #7 5. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    hab ne razer imperator, davor hatte ich 8 jahre lang ne Microsoft IntelliMouse Optical glaub sogar noch in DM gekauft ...
    naja meine Razer ist sehr angenehm liegt gut in der Hand, Daumenknöpfe sind verstellbar, On The Fly sensitivity verstellen, leuchtet schön blau :)

    Nachteile:
    Vergrindet schnell an zwischen rechter maustaste und gehäuse (also in dem Schlitz)
    Muss man halt hinundwieder mal mitm Zahnstocker sauber machen

    hab glaub 70EUR für gezahlt.
    ABer wenn sie die nächsten 8 Jahre wieder hält behalt ich sie :)

    Vorm Kauf aber immer die Maus in MediaMarkt/Saturn o.ä. auschecken ob sie gut in der Hand liegen!
     
  9. #8 5. August 2011
    AW: Gaming-Maus: Logitech g5 Alternative/Vergleich?

    Wie wärs mit der hier?

    Logitech G400 Optical Gaming Mouse, USB ab EUR33,18

    (Nachfolger von mx518)


    Zum gamen reicht die vollkommen, hab mir die nach meiner g500 geholt und war damit viel mehr überrascht weil diese einfach weniger verwirrende/nervende Tasten hat.


    Grüße
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gaming Maus Logitech
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.655
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.291
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.831
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    750
  5. Kabellose Gaming-Maus?

    XeRo7 , 26. März 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    602