Gaming PC absegnung und fragen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Enteignet, 29. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    so ich hab mir jetzt anhand des Systemkonfigthreads das 1000€ system hochgezogen
    ein paar änderungen vorgenommen
    und hätte gerne noch einen kleinen feinschliff
    hier is die konifg mit händler mit excel erstellt No File | xup.in

    dann hätte ich noch ein paar fragen

    und zwar zum einen ist das empfohlene netzteil das corsair hx 520 gewesen für 80 €
    ich habe mir dieses Cougar S 550, 550W ATX 2.3( Cougar S 550, 550W ATX 2.3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland ) für 110€ rausgesucht und zwar auf grund der um einiges höheren effektivität, aber nun ist die frage wie hoch ist denn normal der stromverbrauch im schnitt?
    da wenn jetzt von den angegeben 550 bzw 520 watt ausgeht wäre ein stromsparpotential von ca. 70 € über 3 jahre drin (basierend auf 6 stunden pc laufzeit jeden tag über 3 jahre)

    die nächste betrifft das mainboard, mit usb 3.0 ist man sicher auf der guten seite und sata 6 gb/s ist auch sehr zukunftsorientiert, nun fand ich bei geizhals folgendes bei den gigabyte mainboards - Achtung! PCIe 2.0 x16 nur x8/x0 bei aktiviertem USB 3.0/SATA 6Gbps, kein SLI/CrossFire möglich - bei folgendem: Gigabyte GA-P55A-UD4, P55 (dual PC3-10667U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    doch leider kann ich mit dieser information nichts anfangen, weiss da jemand von euch mehr darüber, was das bedeutet?

    und die letzte frage ist: wie lang muss man zur zeit auf die radeon 5870 warten?
    hat da jemand was gehört, weil sonst vllt die frage ist, ob man irgendeine zwischenkarte für vllt 100€ und damit man beim warten nichts ganz auf neue games verzichten muss, da ich zur zeit eine x850xt drin habe und mit der nix läuft, was meint ihr dazu?
    Als Auflösung würde mir jetzt zur zeit bei meinem 22" auch 1280*780 reichen, ich könnte von nem Kumpel alternativ ne 8800 gt für die zeit bekommen, würde doch passen, oder?

    so ich hoffe dann mal auf antworten und dass das ganze nicht wieder gelöscht wird, weil suchfunktion, da ich doch einige fragen habe

    p.s. zweites gehäuse und die lüfter sind wegen meinem alten pc, da der weitergeht aber mein jetztiges schrott ist

    mit freundlichen grüßen

    Enteignet
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. November 2009
    AW: Gaming PC absegnung und fragen

    Da bin ich mal gespannt. :lol:

    So viel effizienter wird das Cougar Netzteil auch nicht sein, da das HX520 immernoch ein gutes Netzteil ist, auch wenn ich es mir zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zulegen würde.
    Als Alternativen zum doch sehr teueren Cougar Netzteil gibt es das be quiet Straight Power 480W und das Enermax Modu82+ 425 Watt.
    Bieten beide ein gutes P/L-Verhältnis.

    Das bedeutet, dass falls du z.B. eine Festplatte mit SATA 3.0 benutzen willst, auf SLi und Crossfire verzichten musst. Du kannst dann also nur eine Grafikkarte benutzen. Aber das ist halb so schlimm, denn SLi oder Crossfire lohnt sich meist nicht, so wie auch in diesem Fall.
    Ob es sich aber jetzt schon lohnt, ein teueres Board mit SATA 3.0 zu kaufen musst du wissen.
    Ein 90€ Board würde es genau so machen und denke nicht, dass die ersten SATA 3.0 Festplatten für 70€/TB geben wird. ;)

    Bis die HD58xx verfügbar ist, kann es noch bis Weihnachten dauern. Vielleicht wird es auch erst im nächsten Jahr was, wer weiß. ;)
    In welcher Auflösung willst du denn Spielen?
     
  4. #3 29. November 2009
    AW: Gaming PC absegnung und fragen

    Da gibt's ja noch nen ganz anderes Problem...
    Normale Platten haben doch gar keinen Vorteil von SATA 6 GBit/s, da dort eh die Mechanik der Flaschenhals ist.
    Ich habe in der letzten Zeit noch keine HDD gesehen, welche mit 300 MB/s schreiben kann...
    Die kommen alle auf max. 150 (eher noch weniger)....
    Bei Computerbase war vor kurzem noch zu lesen, dass erst ab 2011 damit zu rechnen ist, dass SSDs mit ihren Preisen massentauglich werden...
    Daher ist SATA 6 Gbit/s mMn derzeit eher nur Kundenfang...
     
  5. #4 29. November 2009
    AW: Gaming PC absegnung und fragen

    ok also dann lohnt sich sata 3 noch nicht und usb 3.0 könnte man ja wenn es wirklich so wichtig wäre per pci-e 1x karte erweitern oder?

    was wäre dann die mainboard empfehlung?

    und netzteil das be quiet Straight Power 580W ATX 2.3 ( http://geizhals.at/deutschland/a467116.html ) von csv dann
     
  6. #5 29. November 2009
  7. #6 30. November 2009
    AW: Gaming PC absegnung und fragen

    Naja in deinem Link hast du ja jetzt nochmal das BeQuiet mit 580Watt verlinkt, was ich z. b. auch selbst nutze. Ich denke eigentlich bist du mit dem Netzteil ganz gut beraten. Ich habe ja sowieso fast das gleiche System. Bei der Grafikkarte, kann dir wohl keiner genau sagen, wie lange man da noch warten muss. Ich warte mal noch bis die Nvidia Generation mit Directx11 kommt. Mal sehen was ich mir dann nehme. Mit einer 8800Gt kannst du mit Sicherheit nicht alles auf High spielen. Aber für den Übergang kann man sich ja ein wenig einschränken und mit der 88GT noch klar kommen. Wobei du ja nur in 1280 x 768 spielen willst, da sollte die eigentlich aufjedenfall mal reichen bis was neues kommt.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gaming absegnung fragen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.586
  2. Gaming-PC 2017 bis 900€

    asdf2k , 22. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.289
  3. Kabelloses Gaming Headset

    Espeks , 12. Januar 2017 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.906
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.181
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.135