Gaming PC Budget 1200€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von m4ggo, 8. April 2016 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. m4ggo
    m4ggo Neu
    Stammnutzer
    #1 8. April 2016
    Hey leute,

    ich möchte mir nach ca. 5 Jahren mal wieder ein neues System zulegen...

    Mein Budget ist ~ 1200€

    Können sollte er aufjedenfall die neusten Games auf Highdetails flüssig laufen lassen,

    Freue mich auf eure Zusammenstellung :)))

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #2 8. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    FAQ Der ideale Gaming-PC - ComputerBase Forum
     
  4. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #3 8. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    CPU: Intel BX80662I56600K Core i5-6600K S1151 4x 3,5GHz Box
    Kühler: TR HR-02 Macho Rev.B
    MB: Asus Z170 Pro Gaming Mainboard Sockel 1151
    RAM: HyperX FURY HX421C14FBK2/16 16GB Arbeitsspeicher kit
    GPU: MSI V308-040R AMD Radeon R9 390X Gaming 8G Grafikkarte
    NT: Netzteil Be Quiet! BN235 E10-CM-600W Straight Power
    SSD: Crucial BX200 240GB SATA 2,5 Zoll interne Solid State oder den Highspeed M2 Slot nutzen Samsung SM951 MZ-VPV256 - Solid-State-Disk - 256 GB
    Gehäuse: Fractal Design FD-CA-DEF-R5-BK
     
  5. Playmaker3
    Playmaker3 Neu
    Stammnutzer
    #4 11. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    möchte hier noch in den Raum werfen, dass Nvidia Pascal fast schon draußen ist... Gerüchten zu folge 1070 im Mai und die 1080ti im Juni...

    denke du würdest es bereuen, jetzt schon zuzuschlagen.


    btw hätte ein Z170 Board mit M.2 Anschlüssen und einer M.2 SSD (PCI-E Chipsatz) geholt.... wahnsinn wie das rennt
     
  6. Oggy
    Oggy Neu
    Stammnutzer
    #5 11. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Da kann ich dir mindfactory.de wärmstens empfehlen. Dort sind sehr viele Preise günstiger als bei amazon!
    Als CPU würde ich dir da auch den neuen skylake von Intel empfehlen, nur eben von mindfactory ansatt von amazon:
    Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz So.1151 WOF - Hardware,

    RAM: 8634936 - 16GB (2x 8192MB) Corsair Vengeance LPX
    Nur ein paar Euronen teurer als die von raid-rush, aber auch mehr Power und natürlich lebenslange Garantie von Corsair.

    NT: 650 Watt Corsair RMx Series Modular 80+ Gold
    Gold steht für Energieffizienz.

    Gehäuse: 8406005 - Corsair Carbide Series 500R Midi Tower ohne
    Staubfilter, 200mm Lüfter, Kabelmanagement... Mehr geht nicht...

    GPU: https://www.alternate.de/EVGA/GTX-980-Superclocked-ACX-2-0-Grafikkarte/html/product/1162379
    Die GTX 980 ist eine der besten Grafikkarten 2015.
    => Von der R9 390x würde ich dir dringend abraten. Hier ein paar Infos dazu: R9 390x

    Mainboard: 64895 - Asus Z170 Pro Gaming Intel Z170 So.1151 Dual
    Das Selbe wie von raid-rush. Top Produkt.


    Ca. 1174 €
     
  7. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #6 11. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Etwas ähnliches (vor allem in Bezug auf Amazon), wollte ich auch geschrieben haben...bis ich merkte, dass die Amazon Preise gar nicht so viel teurer waren (wenige Euro pro Artikel! Jedenfalls in Raids Zusammenstellung)

    Und man kann sich echt überlegen, nciht doch diesen Mehrpreis zu zahlen, dafür aber top Service von Amazon zu genießen, gerade wenn es einmal zu einer Reklamation kommen sollte, kann denen mit Abstand niemand das Wasser reichen. Selbst nach 1 oder 2 Jahren
     
  8. Oggy
    Oggy Neu
    Stammnutzer
    #7 11. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Die Masse macht es halt.
    Wenn du 5 Produkte bei mindfactory kaufst, dann spart man schnell mal 50€.

    Mindfactory ist sehr bekannt.
    Die haben sich halt auf PC-Hardware spezialisiert. Einen besseren Service was PC-Hadware angeht, findet man nicht.
     
  9. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #8 11. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Bei Mindfactory kauf ich nix mehr, nachdem der Support sich nicht mal die mühe macht noch zu antworten, kann ich auf die 5€ pfeifen, abgesehen davon kommt dort immer Versandkosten dazu.

    Und den Zusammenbauservice dort kannst vergessen, 99€ und dann nicht mal gescheit - keine Reaktion auf Beschwerden.

    Bei Amazon geht der Umtausch und Reklamation deutlich einfacher und die sind nicht viel teurer im Durchschnitt und waren bei mir IMMER kulant.

    Bzw schau mal bei K&M ist ebenso günstig - die haben Hardwareversand und Atelco übernommen und bei denen hatte ich bisher immer gute Erfahrungen. Da gibt es auch Filialen in jeder größeren Stadt.
     
  10. Oggy
    Oggy Neu
    Stammnutzer
    #9 11. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Das ist natürlich ägerlich.
    Aber jeder hat mal irgendwo Schwierigkeiten.
    Es gibt auch Menschen die ärgern sich über amazon...

    Wo man nun die Teile kauft, bleibt jedem selbst überlassen.
    Ich hoffe ich konnte aber ein wenig helfen, indem ich ein paar Komponenten zur möglichen Auswahl beigetragen habe.
     
  11. DaNNo50H
    DaNNo50H PlsDieThxByE
    Stammnutzer
    #10 12. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Habe in etwa dieses Setup und bin bis heute zufrieden und kann auch aktuelle Titel noch auf max. Settings (bei Full HD) zocken. Es kommt ab und an vor das es bei extrem resourcen hungrigen stellen zu kleinen FPS drops aber damit kann ich leben. Bzw. es wär mir keine 100€+ Aufpreis für 'ne 980er wert. ^^

    Mein CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX
    Graka: 4096MB ZOTAC GeForce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition

    Btw. wenn 'ne 980 dann auch die Ti Version. GTX 970 SLI vs. Single 980 Ti – Is SLI Worth It? | Gamers Nexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks In den Grafiken (<- Richtig lesen!) findet man die 970er solo, als SLI, die 980er und die 980 Ti. Hört sich vllt. blöd an, aber sich die non Ti Version zu holen ist nichts halbes und nichts ganzes. Ich an deiner stelle würde noch etwas am Netzteil und Case sparen und das restliche Geld für die Ti zusammenkratzen... wenn es dieses Setup werden sollte...
     
  12. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #11 13. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Ich würde mir doch nicht für so einen Haufen Geld eine Ti holen, wenn die neue Generation direkt vor der Tür steht...

    Es deutet fast alles darauf hin, dass jetzt endlich nochmal ein richtiger Sprung beim Generationenwechsel eintritt!
     
  13. DaNNo50H
    DaNNo50H PlsDieThxByE
    Stammnutzer
    #12 13. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Jou, muss man sich halt noch ein wenig gedulden.
     
  14. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #13 14. April 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Weil ich es gerade sehe im Angebot des Tages:
    ZOTAC GeForce GTX 980Ti AMP Omega Edition 6 GB für 575€

    Übrigens ist Geizhals von Mindfactory gekauft, die haben ein System das automatisch vom Bestpreis anderer Shops 5 Cent abzieht, damit alle drei Mindfactory AG Shops (Compuland und Drive City) immer die ersten drei Plätze belegen, obwohl teilweise in Wahrheit wenn man auf den Link klickt die Preise dann höher sind.
     
  15. access denied
    access denied Neu
    Stammnutzer
    #14 27. Mai 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Mein Budget wäre dasselbe, mein PC-Fritze kommt nicht aus dem Tritt und mein anderer Rechner ist hinüber.
    Was ist von dem zu halten?:
    UF - Leisure Fr&uuml;hlingsmeister Edition I - ULTRAFORCE - Pro Gamer PC Systeme, High End Gaming, Einsteiger, Office PC, Business, GTX Desktop PC online kaufen
     
  16. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #15 29. Mai 2016
    AW: Gaming PC Budget 1200€

    Gehäuse Cooler Master N400
    Mainboard MSI Z170A TOMAHAWK
    Prozessor Intel Core i5 6600K (@ bis zu 4x 4.40GHz)
    NVIDIA GeForce® GTX 970
    16GB DDR4-2400 RAM
    1000GB S-ATA III Festplatte
    120GB SSD (Solid State Drive)
    Netzteil Cooler Master B2 B600 black
    24x DVD Brenner
    CPU Wasserkühlung Cooler Master Seidon 120V v2
    Soundkarte ASUS Xonar DGX PCI-Express

    für den Preis von 1200€ völlig ok. Selber zusammenbau kostet auch "Zeit" wenn man das mit einkalkuliert... spart man nichts. Ich würde es nur deshalb machen, weil ich gerne frische Hardware schnüffle und sie selber gerne Zusammenbaue als "Ritual" ^^ ansonsten wäre es keine echte Ersparnis. Zudem kann ich dann sicher sein, das der PC funktioniert und nichts kaputt ist.
     

  17. Videos zum Thema