Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von undabgehts, 14. Juni 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juni 2011
    Hallo zusammen,

    so langsam ist es mal wieder so weit. Mein PC reicht nicht mehr aus um die meisten aktuellen Spiele flüssig darstellen zu können. Muss die Settings alle schon auf niedrig stellen. Gibt halt so einige Dinge die mich stören.. Kantenglättung kaum vorhanden, keine High Settings usw.! Der Spielspaß hält sich somit in Grenzen.

    Habe meinen letzten PC bei Hardwareversand.de bestellt.
    Habe mit dem Laden gute Erfahrungen gemacht und würde dort gerne wieder bestellen.
    So habe ich den PC dort damals bestellt und so steht er auch derzeit unter meinem Tisch:

    Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Alpenföhn CPU-Kühler Groß Clockner - AMD/Intel
    Samsung HD642JJ 640GB SATA II 16MB
    Sapphire Radeon HD 4850 512MB GDDR3, PCI-Express
    Antec Three Hundred, ATX, ohne Netzteil
    4096MB-Kit GEIL Black Dragon PC2-6400 DDR2-800 CL5
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E6
    MSI P45 Neo-F, Intel P45, ATX
    Samsung SH-223F bare schwarz

    Als Monitor verwende ich momentan den Samsung SyncMaster 940BW.


    Nun habe ich mir folgendes gedacht. Da eventuell Diablo 3 Ende des Jahres noch erscheinen soll, Guild Wars 2 ebenso bald kommt (2012 glaube) und viele weitere schöne Games in den nächsten Jahren anstehen, möchte ich mir einen neuen PC kaufen um bestens auf neuere Games vorbereitet zu sein. Ebenso brauche ich einen neuen Monitor, der am besten gut an die PC Konfiguration angepasst sein sollte. Mit der Bestellung kann ich noch warten. Es eilt also nicht.

    Am besten ein paar Fakten für euch, was ich von dem neuen PC erwarte:


    • ca. 1250 Euro vorhanden (+/- 100 Euro)
    • aktuelle Spiele sollen ohne Probleme laufen (gute Grafik, kein Ruckeln)
    • für die nächsten 2-3 Jahre zukunftssicher. Möchte mir schließlich nicht andauernd einen neuen PC kaufen.
    • leise! ruhiger Lüfter usw. - eine extrem laute Maschine unterm Tisch stört übelst!

    Meinen aktuellen PC werde ich meinem Vater geben. Reicht dem locker für Musik usw.
    Bin für jede Konfiguration dankbar. Auch Monitor Vorschläge sind super.

    Gruß
    undabgehts
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    So also ich würde erst mal 1000EUR für den PC veranschalgen und den Rest für einen Monitor, welche größe soll der eigentlich haben?

    Hier wäre meine 1000EUR Config:
    http://gh.de/?cat=WL-140664

    Die Graka hat viel Leistung und ein gutes Übertaktungspotential sowie 10 Jahre Garantie nach Registrierung. Wenn du dir GRaka übertakten möchtest sollte das Netzteil etwas größer gewählt werden (600/650W).
    Wenn es noch etwas leiser sein soll gibts das Case auch schall gedämmt:
    Xigmatek Pantheon, schallgedämmt ab €107,76

    Hier wäre dann noch ein Top Monitor in 23" mit IPS Panel, ist zwar nicht für Hardcore Pro-Gamer gedacht aber die Bildqualität überzeugt:
    Dell UltraSharp U2311H, 23" ab EUR199,59

    Wenns größer sein soll wäre dieser vielleicht noch was, mit vielen komfortablen Einstellmöglichkeiten und sonst guter Qualität, aber von auen halt nicht schick:
    Acer B3 Business B243HLCOymdr, 24" (ET.FB3HE.C01) ab EUR197,41

    oder was stylishes:
    Acer Slim Line S243HLCbmii, 24" (ET.FS3HE.C01) ab EUR238,90
     
  4. #3 14. Juni 2011
  5. #4 14. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Würde die EVGA nehmen wegen der Garantie auf OC und Kühlerwechsel.
    Alle anderen haben das nicht.
    Kühler runter und den drauf:
    Caseking.de » » Arctic Accelero Xtreme Plus VGA Cooler
    + das Kit 04

    Dann haste Ruhe und ordentlich druck.
    Die Kühler die es für die GTX 570 gibt sind nicht so pralle und werden in 3D sehr störend bis staubsaugerartig.


    Als Vergleich:
    GTX 570 Dual Fan idle 46° bei 30% (lautlos)
    GTX 570 Dual Fan last 86° bei 80% (staubsauger Sound)
    GTX 570 Dual Fan OC 96° - Absturz bei 100%

    GTX 570 shaman idle 31° bei 800u/min lautlos
    GTX 570 shaman last 52° bei 800u/min lautlos
    GTX 570 shaman OC 66° bei 800u/min lautlos.

    Sonst sieht die Config sehr gut aus.
     
  6. #5 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Den LG- W2361V habe ich auch. Nur hat muss man bei HDMI-Anschluss das Bild in den Graka-Treiber-Optionen auf die richtige Größe stretchen (ohne merkbare Grafikverluste). Für den Preis also top!

    mein Tip zum sonstigen PC aufbau:
    http://www.alternate.de/html/product/ASUS/M4A87TD_EVO/154897/ (da n übertakterboard und hält vom Chipsatz daher viel aus wenn man aufrüsten will.
    http://www.alternate.de/html/product/SAPPHIRE/HD6870_Vapor-X/805936/? (die Vapor-X-Kühlung ist schön leise.
    und vor allem: DDR3 Ram http://www.alternate.de/html/product/G.Skill/DIMM_4_GB_DDR3-1600_Kit/143030/?
    und evtl ne SSD als erste Platte im System mit Windows und Spielen drauf. Die Zugriffszeiten einer SSD machen sich wirklich bemerkbar!
     
  7. #6 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Was will er mit 'nem AMD und 'ner 6870 in der Preisklasse? Mit dem Beitrag hast du mehr für Verwirrung gesorgt als dass du irgendwem geholfen hast.
     
  8. #7 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Also ich weiß ja nicht, aber solange du kein Highend-Gaming betreiben willst, solltest du durch Aufrüsten der GPU (z.B. 'ne 5850 für ~125 Euro) in Verbindung mit extremem OC deiner CPU (deutlich >3Ghz) und evtl. dem Einbau einer SSD noch etwas rausholen können! Klar ist letztendlich die CPU der Flaschenhals. Aber bei der geringen Zahl an CPU-optimierten Spielen die es bis jetzt gibt, könntest du auch so noch ganz gut zurechtkommen denke ich. Für deinen Dad reicht ja anscheinend ein einfacher Office-/Multimedia PC. Nur ein Vorschlag! ;)

    PS: Die Systemanforderungen von Guild Wars 2 stehen zudem noch nichtmal fest...
    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Ansonsten kannst du ruhig die Zusammenstellung von BuffaloBill nehmen. Die Komponenten passen gut zusammen und bieten eine dem Preis entsprechende Leistung! Wenn dir 23" reichen, ist der Monitor Pflicht! Was besseres gibt es für den Preis mit IPS derzeit nicht...

    Wenns etwas größer sein darf, kannste z.B. zum Dell U2410 oder HP ZR24W greifen. Sind auch beides IPS-Modelle. Geht preislich dann allerdings auch erst so ab ca. 350 Euro los!^^
     
  9. #8 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Danke für die vielen Beiträge :]
    BWs sind raus.

    Kannste mir das nochmal genau erklären? Habe mich mal auf der Seite umgeschaut, die du verlinkt hast. Unter dem Produkt schreibt jemand in der Kundenrezension, dass der Kühler nicht auf die GTX 570 passt. Und was genau meinst du mit "Kühler runter und den drauf"? Welchen Kühler runter? Und welches Kit 04?

    Grundwissen ist bei mir da, aber sobald es ins Eingemachte geht habt ihr doch mehr Ahnung als ich :p :thumbsup:
    Sonst würde ich auch hier nicht fragen.

    Zum Vorschlag "Aufrüsten" von Gerd600: Das war auch eine Überlegung von mir. Aber habe mich von dem Gedanken eigentlich entfernt. Mein Dad gibt mir einfach was zu dem neuen PC dazu. Mit meinem PC ist er meiner Meinung nach top bedient.

    Zocke übrigens regelmäßig mit ca. 10 RL-Freunden. Da läuft der PC schon mal 10 Stunden (oder länger) am Stück. Kühlung ist echt super wichtig. Gerade im Sommer wenn sowieso eine etwas höhere Zimmertemperatur vorzufinden ist.

    Gruß
    undabgehts
     
  10. #9 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Der Typ der da schriebt hat die Karte nicht im REferenz Design, von daher ist es klar das es nicht passt.
    Auf die EVGA passt er.
    Du sollst den Standard Kühler der auf der Grafikkarte drauf ist abnehmen und diesen verbauen.
    Zu dem Lufter brauchst du noch dieses Montage Kit:
    Caseking.de » » Arctic VR Heatsink 4 für NVIDIA GTX 480 / 570 / 580

    Würde das ganze aber nur machen wenn du die Grafikkarte übertakten willst, oder wirklich ein zartes Gehör hast.;)
    Und wie gesagt, wenn du die Grafikkarte übertakten willst würde ich ruhig dieses Netzteil dazu nehmen:
    Super Flower Golden Green Pro 650W ATX 2.3 (SF-650P14XE) ab EUR76,13



    Das verschiebt das ganze Problem auch nur um maximal 1 Jahr.
    Und hat am Ende mehr gekostet.

    Das gehäuse aus meiner Config ist schon ganz gut belüftet, aber wenn du auch Nummer Sicher gehen willst hängst du den noch oben dran:
    Xigmatek XLF-F1704, 170x170x20mm, 800rpm, 110.3m³/h, 18dB(A) (CFS-CSFDS-U02) ab EUR9,84

    Der sollte dann rauspusten, aber man kann ihn nur in eine Richtung einbauen. Ich hab mir grad das Bild mal angeguckt und bin zu den Schluss gekommen das, dass passen sollte, aber 100% sicher bin ich nicht.;)
     
  11. #10 15. Juni 2011
  12. #11 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Super, danke!

    Übertakten habe ich nicht vor. Denke der Standard Kühler reicht mir.
    Der taugt doch sicherlich auch was oder? Man darf den PC schon leicht hören. So ein zartes Gehör habe ich nicht. Der PC sollte halt nicht übelst abdrehen :D

    Wird vermutlich auch ohne den zusätzlichen Kühler funktionieren.
    In der Regel ist die Temperatur in meinem Zimmer sehr angenehm.
    --------------------------------------------------------------------

    Wie schon gesagt werde ich wieder bei hardwareversand.de bestellen.
    Leider sind dort folgende Komponenten nicht verfügbar:

    TeamGroup Elite Series DIMM Kit 8GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (TED38G1333HC9DC01/TED38192M1333HC9DC) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Scythe Ninja 3 (SCNJ-3000) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Gibt es gute Alternativen, die sich preislich nicht groß unterscheiden (+/- 25 Euro)?

    Und was ist der Unterschied zwischen

    hardwareversand.de - Startseite

    und

    hardwareversand.de - Startseite
    ?

    Danke im Voraus.

    Gruß
    undabgehts
     
  13. #12 15. Juni 2011
  14. #13 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Habe den PC mal bei HWV zusammengestellt.
    Inklusive Rechner Zusammenbau. Trau mir das nicht alleine zu.. Ist mir lieber.
    Hat damals auch super funktioniert.

    Das sieht dann so aus:

    Artikel-Nr. HV20G321DE
    8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-10667U CL9 - 62,10 EUR
    Artikel-Nr. HV30SCYXDE
    Scythe Mugen 2 Rev. B, CPU-Kühler, für alle Sockel geeignet - 33,99 EUR
    Artikel-Nr. HV1310F3DE
    Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) - 45,14 EUR
    Artikel-Nr. HV20I525DE
    Intel Core i5-2500 Box, LGA1155 - 165,13 EUR
    Artikel-Nr. HV12OS32DE
    OCZ Solid 3 120GB 6,4cm (2,5") SATA3 - 192,14 EUR
    Artikel-Nr. HV1025EUDE
    EVGA GeForce GTX 570, 1280MB DDR5, PCI-Express - 282,79 EUR
    Artikel-Nr. HV1130RHDE
    ASRock P67 Extreme4 (B3), Sockel 1155, ATX - 132,59 EUR
    Artikel-Nr. HV207SC3DE
    Samsung SH-223C bare schwarz SATA - 18,89 EUR
    Artikel-Nr. HV203N16DE
    Xigmatek Pantheon Midi Tower - black Window, ATX, ohne Netzteil - 84,65 EUR
    Artikel-Nr. HVR650GGDE
    Super-Flower SF650P14XE Golden Green Pro 80plus gold - 79,86 EUR
    Artikel-Nr. HVZPCDE
    Rechner - Zusammenbau - 20,00 EUR
    ___________
    1.117,28 EUR

    Einfach mal einen Blick drüber werfen und schauen ob ich die richtigen Komponenten gewählt habe. Habe mich bei der Grafikkarte für die 10 Jahre Garantie entschieden. Beim Netzteil habe ich das 650W gewählt. Preisunterschied war nicht so extrem, da geh ich lieber auf Nummer sicher.

    Wäre ich mit so einem System gut bedient? Auch im Hinblick auf die nächsten Jahre. Gibt es vielleicht Verbesserungsvorschläge bzw. Komponenten über die ihr direkt sagt "das empfehle ich überhaupt nicht" etc.

    Gruß
    undabgehts
     
  15. #14 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    ist perfekt, kannst so kaufen

    da du anscheinend keoin interesse an der 6950 hast, nimm die evga, die ist super

    obs für die nächsten jahre reichen wird?

    die technik schreitet so rasant voran, da verkuckt man sich, und son 1.1k EUR sys ist veraltet, so ist es halt mit den pcs

    ich persönlich würde jedoch, wie in meinem oben post beschrieben, zu einer ati 6950 tendieren, sie ist durch ihre 2gb vram defintiv zukunftssicherer.

    ich erinnere mich noch vor 1.5 jahren, als man 1gb vram für unnuütz gehalten hatte; nun kommt man ohne einfach nicht zurecht

    lg
     
  16. #15 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Jo passt alles.

    Ich denke damit solltest du genauso lange Spaß haben wie mit deinem alten System.

    Wenn Graka oder CPU irgendwann mal schwächeln werden sie halt übertaktet, oder es kommt eine 2. Graka dazu, das Board macht das mit. Und wie gesagt sowohl CPU als auch Graka sind für OC gut geeignet und das Netzteil macht das ganze auch mit.

    Ob nun 6950 oder GTX570 kann man letztendlich nie wirklich beantworten, die 570 ist allgemein schneller die 6950 bietet mehr VRam, der im Moment aber noch nciht entscheidend ist und ob in Zukunft die reine Kraft oder der VRam das Problem sein wird weiß noch keiner.

    Was du beim Zusammenbau beachten musst, die werden dir wahrschienlich den CPU-Kühler nicht anbauen um Schäden bei der Lieferung zu vermeiden, aber mit ein bisschen Geschick solltest du das auch hinbekommen.
     
  17. #16 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Möchte nur kurz was sagen zu i5 2500 und p68 Board. Wenn du wirklich nur den i5 2500 (OHNE K) kaufst, dann reicht ein H-Board. Denn das P-Board heisst nicht's weiter, als dass der freie Multiplikator verfügbar ist, der von den K-Prozessoren bereitgestellt wird genutzt werden kann.
    Sprich: H-Board + i5 2500 = kein Overclocking (+onboard GraKa nutzbar)
    P-Board + i5 2500K = Overclocking (onboard GraKa nicht nutzbar)
    P-Board + i5 2500 = kein Overclocking (und keine Onboard GraKa nutzbar...)

    Hoffe, du verstehst, was ich meine.
    Gruss, Gabo

    // Edit
    Leider nein, er hat nur den 2500 Box drin..

     
  18. #17 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Oh ja , gut das du es sagt, ich habs überlesen.

    Auf jeden Fall würde ich den 2500K nehmen, wi oben schon gesagt ist sonst übertakten nicht drin und diese Option würde ich offen halten:

    hardwareversand.de - Startseite


    Und was noch ganz gut ist wenn du über irgendein Produkt von Geizhals Deutschland auf die Siete von Hardwareversand gehst, da kannste noch ein bisschen was sparen.
     
  19. #18 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Vielen Dank an alle.

    Alles klar. Werde mich natürlich für den 2500K entscheiden wenn es dann soweit ist. Voraussichtlich werde ich frühestens Mitte Juli bestellen. Was mich noch brennend interessiert ist, ob 2011 noch neue Komponenten erscheinen werden auf die man nicht verzichten sollte. Am Tag der Bestellung möchte ich das Maximum für den Preis rausholen.

    Vielleicht fällt euch ja zufällig was ein.

    Gruß
    undabgehts
     
  20. #19 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Dann hättest du das Thema wohl erst frühestens Mitte Juli eröffnen sollen. Bis dahin kann sich z.B. preislich schon was getan haben.
     
  21. #20 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Das ist klar. Deshalb lass ich den Thread ja auch offen und werde dann eine Woche vor dem Kauf nochmal auf das Thema zurückkommen. Nur habe ich so schon mal einen Anhaltspunkt in welche Richtung es gehen wird. Meiner Meinung nach ist es sehr sinnvoll sich früh genug zu erkundigen. In der Regel fällt einem nach paar Wochen immer noch etwas ein, dass man auf die schnelle vergessen hat.
     
  22. #21 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Dafür hättest du auch einfach in den Sticky von Chris gucken können, der ist schließlich nicht umsonst da.

    Damit hättest du schon mal 'ne gute Orientierung gehabt.
     
  23. #22 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    mein Tipp für den Monitor, wenn du etwas Geld übrig hast, geht nichts über den hier ;)
    Eizo - Foris FS2331 23"
     
  24. #23 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Ein Sticky ist zwar ganz gut, beantwortet jedoch leider keine Fragen.
    Zum Überblick, da hast du recht, ist er gut geeignet.

    Danke fürs Posten. Der Monitor ist mir aber leider zu teuer.
    Sollte höchstens um die 200 Euro kosten. :]

    Gruß
    undabgehts
     
  25. #24 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Der Typ der das bei Caseking geschrieben hat war ich.

    Die GTX HD ist eine nicht Serienkarte (anderes PCB)
    Die ohne HD ist eine Serienkarte.

    Der Extreme Plus passt nur AUSSCHLIEßLICH auf ein Serien Modell.
    Der Extreme Plus 2 passt dann auf nicht referenz Design karten.

    Das steht auch so in meiner Beschreibung bei Caseking also immer augen auf beim Grafikkartenkauf.

    Chris seine Configs sind immer sehr gut gewählt, aber nicht für jeden Anwender geeignet.
    Siehe Gehäuse, LE board usw.

    In jedem Fall einen K Proz. nehmen.
    Nimm bei der GTX noch einen anderen Kühler und das Kit 004 dazu.
    Wenn du auf den Kühlerklickst siehst du sofort aahhhhhh Kit 004.
    Caseking.de » » Arctic VR Heatsink 4 für NVIDIA GTX 480 / 570 / 580

    Würde einen anderen Kühler als den Mugen nehmen.
    Er ist alt und einfach nicht mehr so prall.
    Ist nur noch nen fetter Klotz ohne Power.
    Das ding ist ehr passiv als Semipassiv.
    Die Scythe Lüfter sind lahm und haben keinen Druck.

    Wenn dann Ninja 3 oder gleich etwas höherwertiges.
    Denke bei dem Preis tuen 10EUR nicht mehr weh.

    Hier noch ein weiteres Beispiel dann fällt aber 3D weg, Config stammt vom Kumpel:
    {bild-down: http://www.abload.de/thumb/unbenanntkrnk.jpg}
     
  26. #25 15. Juni 2011
    AW: Gaming PC + Monitor ! Kaufberatung

    Danke für die ausführlichen Ratschläge :]

    Wie du sicherlich mitbekommen hast, würde ich gerne wieder bei Hardwareversand.de bestellen. Die sind in der Regel sehr preiswert, haben schnelle Lieferzeiten und bauen mir den Rechner sogar zusammen. Traue mir das auch persönlich nicht zu.

    Klar habe ich schon mal ne Festplatte und ne Grafikkarte ein- und ausgebaut. Mehr hab ich allerdings noch nicht selbst gemacht.

    Jetzt zum Extra Kühler für die GTX. Hab mal geschaut auf Hardwareversand, aber leider ist dieser Kühler dort nicht vorhanden. Zumindest habe ich ihn nicht gefunden.
    Auch der Scythe Ninja 3 ist dort nicht verfügbar. Brauche also zwei Alternativen.

    Kannst ja mal auf HWV schauen. Hast mehr Ahnung als ich.

    Meinst du HWV baut den Extra Kühler auch direkt auf die GTX?
    Müsste doch eig. inklusive sein beim Rechner Zusammenbau, oder?

    Gruß
    undabgehts
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gaming Monitor Kaufberatung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.109
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    794
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.240
  4. Guter gaming Monitor? (120Hz IPS)

    W357 , 28. Januar 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.254
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    619