Gebrauchte Uhr verkaufen

Artikel von Carla Columna am 12. Juli 2021 um 14:27 Uhr im Forum Allgemeines & Sonstiges

Gebrauchte Uhr verkaufen

12. Juli 2021    
Es gibt verschiedene Arten von Uhren. Manche wurden preiswert gekauft, andere sind Markenuhren und bei manchen handelt es sich um Luxusuhren. Für all diese Modelle gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Verkauf durchzuführen. Wer Uhren liebt und gerne darin investiert, der kommt gelegentlich an den Punkt, die Sammlung etwas reduzieren zu wollen, um neuen Lieblingsmodellen Platz zu schaffen. Dann ist guter Rat teuer. Wo kann eine gebrauchte Uhr verkauft werden? Bei dieser Frage kommt es darauf an, was für ein Uhrenmodell es ist, um welche Marke es sich handelt, in welchem Zustand sich das Produkt befindet und ob bei Marken- und Luxusuhren die Papiere und die Box noch vorhanden sind. Empfehlenswerte Optionen, um die Uhr zu verkaufen, werden in diesem Artikel vorgestellt.


uhr-gebraucht.jpg

Bei einer gebrauchten Armbanduhr gibt es einige Punkte, die den Verkaufspreis erhöhen oder schmälern können.


Aus welchem Jahr stammt die Uhr?
Klassiker, die etwas älter sind, können Antiquitäten sein, die aktuell besonders gefragt sind. Dann kann ein Verkauf bei einem Auktionshaus vor Ort oder im Internet eine gute Wahl sein. Falls die gebrauchte Uhr ein günstiges Modell ist, dann ist der Verkauf über Kleinanzeigen im Internet oder auf dem Flohmarkt eine gute Gelegenheit, sich ein Taschengeld hinzuzuverdienen.


Ist das Modell jedoch eine Marken- oder Luxusuhr, dann kann der Interessent zu einem Schmuck- und Uhrenhändler vor Ort und die Uhr dort zum Verkauf anbieten.

Tipp: Vor dem Besuch eines Schmuck- und Uhrenhändlers sollte sich der Interessent im Internet informieren, wie viel das gebrauchte Modell derzeit wert ist. Dann kann er besonders geschickt verhandeln und manchmal seinen Wunschpreis erhalten.

Eine weitere gute Möglichkeit, um Marken- und Luxusuhren zu verkaufen, sind spezialisierte Uhrenankäufer oder Uhrenverkaufsplattformen. Davon gibt es zahlreiche Webseiten im Internet. Bei einem Uhrenankäufer braucht der Interessent nur das Modell und die Marke einzugeben und schon erhält er einen Ankaufspreis vorgeschlagen. Der Versand der Uhr an den Ankäufer ist hierbei kostenlos. Schon nach wenigen Tagen wird das Geld dann nach der Prüfung auf sein Konto überwiesen.

Tipp: Um den besten Ankäufer für die eigene gebrauchte Armbanduhr zu finden, sollte der Interessent bei einem Vergleichsportal für Ankaufsplattformen die Ankaufspreise der verschiedenen Anbieter vergleichen. Auf der meistbietenden Plattform kann er dann einen bestmöglichen Verkaufspreis erzielen.


Auf einer Uhrenverkaufsplattform hingegen kann der Interessent den bestmöglichen Preis für seine gebrauchte Uhr erzielen, allerdings braucht er häufig ein wenig Geduld, bis der Verkauf erfolgt ist. Der Interessent macht Fotos von der Armbanduhr, schreibt dazu eine Beschreibung und stellt die Verkaufsanzeige auf der Verkaufsplattform online. Dann wartet er auf mögliche Käufer und verhandelt mit diesen um einen guten Verkaufspreis. Bei einem Verkauf lohnt sich die Geduld mit einem sehr guten Verkaufspreis.
 

Kommentare