gebusted: Share-online.biz offline nach Razzia

Dieses Thema im Forum "Filesharing" wurde erstellt von access denied, 17. Oktober 2019 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Oktober 2019
    Share online ist weg. Nun, Alternativen gibts, aber was mich bedenklich stimmt, ist, dass die aus Dtl. waren? Hätte ich mal wissen sollen. Ich denke nicht, dass groß Konsequenzen zu befürchten sind, aber die Frage nach Alternativen ausserhalb der EU stellt sich jetzt.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Oktober 2019
    Im Zuge der Razzia wurden im Raum Aachen, den Niederlanden und in Frankreich mehrere Wohn- und Geschäftsräume durchsucht und Beschlagnahmungen vorgenommen. Das Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber von Share-Online.biz richtete sich gegen drei Tatverdächtige im Alter von 40, 48 und 54 Jahren.

    Der Dienst habe sich scheinbar kooperativ gezeigt, die Löschaufforderungen wurden bearbeitet und Inhalte zunächst gelöscht, kurz darauf seien sie aber wieder verfügbar gewesen, heißt es in einer Mitteilung der GVU.

    Festnahmen gab es nicht. Den Betreibern werde vorgeworfen, durch den Betrieb der Filesharing-Plattform vielfache Beihilfe zur gewerbsmäßigen unerlaubten Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke begangen zu haben, so die Ermittler. Das von den Verdächtigen mutmaßlich organisierte Onlineportal ist Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft zufolge der größte in Deutschland betriebene sogenannte Filehoster.

    Laut Staatsanwaltschaft soll der Sharehoster von April 2008 bis Oktober 2017 einen Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro gemacht haben.

    ah sorry da war jemand schneller :D
    ps. danke fürs zusammenführen.
     
  4. #3 18. Oktober 2019
    viele webseiten sind mittlerweile auf rapidgator oder oboom umgestiegen - obwohl bei erstem das Preis-Leistungsverhältnis eher unterirdisch ist...

    ich denk es wird sich in kürzester zeit wieder ein neuer finden - die Betreiber scheinen ja gut Geld damit verdient zu haben, da wird es nicht lange dauern bis jemand nachrutscht.
     
  5. #4 19. Oktober 2019

    RIP
    share-online
     
  6. #5 19. Oktober 2019
    Goodbye Share-Online.biz: Razzia in mehreren Ländern

    Ich finde das Alter der Beteiligten auch sehr spannend. Ein 54 Jähriger ist ja doch schon eher eine seltenheit in dem Gewerbe.
    Spannend finde ich auch den Zusammenhang mit ddl-warez. Kann mir gut vorstellen, dass die da mit drin hingen.

    Wenn es bei uploaded jetzt auch gegen die Betreiber ausgeht, dann kommt vielleicht auch wieder ein Schritt zurück Richtung nicht monetarisierte Uploads bei OCHs. Würde ich sehr begrüßen.
     
  7. #6 22. Oktober 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Oktober 2019
    Liebe UserInnen, sie werden doch nicht tatsächlich denken, dass diese Szene noch lange weitergehen wird? der dies denkt ist ein Träumer. In 10-15 Jahren wird es sich größtenteils erledigt haben.
    .
    Einerseits zeigen die nationalen und internationalen gerichtlichen und die EU Entscheidungen wie die Ausweispflicht (noch nicht alle Mitgliedsländer vollziehen diese Entscheidung), dass es immer enger wird.
    .
    Unabhängig des kriminellen Tatbestandes, der Großteil von Menschen lebt vom publizierten geistigen Eigentum. Nicht weniger sind hunderttausende Arbeitsplätze Menschen davon betroffen. Einen Meilenstein hat die EU mit einer Vorlage gesetzt, sollten die Mitgliedsländer diesen Vorlage annehmen. Das betrifft nicht nur die EU, sondern weltweit auch andere Länder, denen diese Entscheidung sicherlich in ihr wirtschaftliches und politisches Gesellschaftssystem passt.

    Vorschlag für eine VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
    über Europäische Herausgabeanordnungen und Sicherungsanordnungen für elektronische Beweismittel in Strafsachen https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:52018PC0225&from=EN
    .
    Es istt schlicht und einfach Vorsicht geboten, einerseits für Up- und Downloader. Beobachten sie die Entwicklung, informieren sie sich bezüglich EU Entscheidungen und nochmals vorsicht, verlassen sie sich nicht allein auf Rechtsanwälte, denn sie sind für beide Seiten tätig.
     
  8. #7 3. November 2019
    Rapidgator sperrt deutsche Uploader.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - gebusted Share online
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.997
  2. Share-Online down wegen DDoS

    C0mm0d0re , 6. November 2014 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.449
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.346
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.723
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.501
  • Annonce

  • Annonce