Geektool - Befehle aus Liste laden

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Korllino, 17. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2009
    Hallo,

    ich habe einmal eine Frage.

    Ich habe mir Geektool installiert, und wollte jetzt mir eine *.txt oder ähnliches schreiben, in der ich alles rein schreibe was ich brauche. Diese möchte ich dann von Geektool auslesen. Wie kann ich dass am besten machen?

    z.B.

    uptime
    date

    und dann sollte er mir halt die befehle Anzeigen
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    ich kenn geektool zwar nich, aber das was du vorhast hört sich so an, alsob du entweder
    - befehle, die in einer datei stehen ausführen willst oder
    - die befehle, die in einer datei stehen anzeigen lassen willst.

    wenn dem so ist, kannst du beides mit normalen linux-tools machen, ohne ein geektool. befehle ausführen einfach per shellscript, einfach
    Code:
    #!/bin/sh
    ls -a
    mkdir test
    deincommand
    etc
    
    in eine datei schreiben und die datei ausführbar machen (chmod a+x) und in der konsole mit './deinedatei' ausführen. wenn die zweite variante ist, was du willst, einfach 'cat /deine/datei' machen...mfg coach

    PS: wenn beides nich das is, was du willst, ignorier diesen post einfach=P

    EDIT: hab grad ma nach geektool gegooglet, scheinbar is da ne shell bei, also wäre erstere variante für dich vllt besser=)
     
  4. #3 17. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    für die uptime: shell Geeklet auf den Desktop ziehen -> in das Feld Command 'uptime' reinschreiben

    um eine Datei auszulesen kannst du entweder das File Geeklet verwenden oder du nimmst wieder das shell Geeklet und schreibst in das Feld Command 'cat ~/Documents/dies/unddas.txt'

    für weitere Geeklets kann ich dir Geeklets - The best place to get GeekTool scripts empfehlen
     
  5. #4 19. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    Nene, ich meine dass nicht so ;)
    Ich möchte mit einfach eine Datei schreiben die jetzt sagen wir einmal so aussieht

    Code:
    echo "Update der Maschine: `uptime`"
    echo "blabla `bla`"[CODE]
    
    Also dass heißt ich habe in einer Datei alle Befehle. Dass heißt ich muss in Geektool nicht für jeden Befehl eine eigene Shell machen.
    
    Der Sinn soll der sein, dass wenn ich einmal Formatieren sollte o.ä. ich nach dem neu aufsetzen nur eine Datei rein laden muss, dass war es.
    
    Oder gibt es zufällig eine .config Datei oder ähnliches die ich mir speichern kann?
     
  6. #5 19. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    das:
    Code:
    echo "Update der Maschine: `uptime`"
    echo "blabla `bla`"[code]
    
    erreichst du mit dem:
    #!/bin/sh
    ls -a
    mkdir test
    deincommand
    etc
    
    es muss halt nur vorher das #!/bin/sh davor, damit er weiß, dass es nen bashscript is, so wie bei ner batch, da kannste dann auch deine commands reinhaun wie du willst...mfg coach
    
    EDIT: in deinem fall wäre das
    [code]
    #!/bin/sh
    echo "Update der Maschine: `uptime`"
    echo "blabla `bla`"
    
    die dann ausführbar machen und gut=)

    EDIT2: achja, wenns ne config gibt, dann wird die in ~/.* liegen, sprich: iwo im homeordner, fängt mit nem punkt an und ist daher versteckt=)
     
  7. #6 19. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    Ja dass geht eben nicht, weil er mir in der Shell von Geektool dann genau dass Anzeigt was in der Datei ist.
     
  8. #7 19. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    wenn ichs richtig verstanden habe musst du dann einfach nur noch ins feld command 'sh ~/pfad/zur/datei.sh' eingeben.

    [​IMG]
     
  9. #8 19. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    Ah jawohl, hab dass "sh" vergessen gehabt ;-/

    Aber nochmal zu der Frage, gibt es evtl. noch eine .config Datei in der alles drinnen steht (auch wenn ich mehr als 1 Shell habe?)
     
  10. #9 19. Dezember 2009
    AW: Geektool - Befehle aus Liste laden

    Ich weiß nicht genau was du mit config File meinst aber ich kann dir sagen das Geektool alle shell Einstellungen in der Datei ~/Library/Preferences/org.tynsoe.geeklet.shell.plist speichert.

    Öffnen und bearbeiten kannst du die Datei am komfortabelstem mit dem Property List Editor. Der ist bei den Developer Tools mit dabei.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Geektool Befehle aus
  1. CPU Usage (Geektool)

    sphere , 22. September 2012 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.269
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    970
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.599
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.641
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    939