GeForce 8600 GT für PhysX?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von ~SnAkE~, 13. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2009
    hi
    hab letztens gehört, man kann unabhängig vom board chipsatz eine zweite nvidia karte in einen weiteren pcie slot platzieren die dann die physx berechnung übernimmt....hab hier noch ne ältere XFX GeForce 8600 GT wo der kühler aber leider nicht mehr 100%ig fest ztu montieren ist(eine befestigungsschraube geschrottet -> kein ersatz), weshalb die karte im betrieb ziemlich heiß wird...hab jetz keine genauen werte, aber lt. meines kumpels der sie hatte, zu heiß.......nun meine frage, wie stell ich das an dass die karte für physx genutzt wird(einstellungen im treiber? ) und wird die karte dann sehr belastet(wegen temperatur) ?

    freue mich auf fachkundige hilfe, bw sicher

    PS: ich will hier kein nerviges geflenne hören, von wegen das bringt dir eh keine leistung o.ä.....
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. November 2009
    AW: GeForce 8600 GT für PhysX?

    Moin,

    Zunächst die Konfiguration ist einfach!

    Karte reinstecken, einfach die nVidia-Systemsteuerung öffnen und bei PhysX die Karte auswählen, die es sein soll. (Einstellung erscheit erst wenn sie eingebaut ist sonst ist dort nur Aktivieren und Deaktivieren zu sehen!)

    Ob die kühlung aussreicht ist schwer zusagen ohne genaue werte...
    Es kann gut sein das es bei Längerer belastung zu Problemen kommen kann...
    Würde einfach mal versuchen über das Gehäuse etwas mit zu Kühlen.
    Vieleicht kannst du auch den Lüfter noch etwas fixieren ohne nähere infos schwer
    zu sagen!

    MfG

    zer0x
     
  4. #3 13. November 2009
    AW: GeForce 8600 GT für PhysX?

    kann ich denn die temperatur der gpu o.ä. auslesen wenn sie nur als physx karte dient?
     
  5. #4 13. November 2009
    AW: GeForce 8600 GT für PhysX?


    So lange sie daz einen Sensor hat na klar!

    Ist ja immernoch eine vollwertige Graka, die nur keine Grafiken berechnet, sondern physikalische Effekte ;)

    mfg

    PS:
    Sobald man eine Graka ab GTS250 oder stärker besitzt macht es keinen SInn eine 8600GT als Physikkarte zu verwenden
     
  6. #5 13. November 2009
    AW: GeForce 8600 GT für PhysX?

    naja hab ne 9800 GTX+....aber alleine schon den versuch is es mir wert ;)
    immerhin macht das basteln am pc doch spaß^^
    @temp: wird die 8600er dann ohne weiteres z.b. bei everest aufgeführt? temp sensor hat sie 1000%ig
     
  7. #6 13. November 2009
    AW: GeForce 8600 GT für PhysX?

    Wieso kann man den kühler wegen einer fehlenden schraube nicht montieren... baumarkt, gewindeschraube 4x15, zwei u-scheiben und kleine mutties? ;>

    dann haste keine sorgen mit der kühlung..
     
  8. #7 13. November 2009
    AW: GeForce 8600 GT für PhysX?

    da hast du natürlich recht....das hab ich ehrlich gesagt garnich bedacht^^werd mal sehn was ich tun kann
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - GeForce 8600 PhysX
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    910
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    469
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    968
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.208
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.814