Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von -Naruto-, 15. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. November 2007
    So ich hab mal ne Frage ,ich gehe bald zum Kung Fu und wollte mal fragen ,kriegt man dadurch kraft oder so????Ich gehe deshalb dahin weil irgendwelche Ausländische Futzis immer ihre Gewalt gegen mich auswenden und deshalb brauch ich Selbstverteidigung.
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    Ich denk mal in jedem "Kampf-sport" brauchst du kraft dennoch bezieht sich Kung Fu mehr mit taktik aber ich denk schon das du aufjedenfall mehr Kondition und Kraft bekommen wirst.
     
  4. #3 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    Körperliche Kraft bekommst du dadurch sicherlich auch, denn Kampfkunst(-sport) bedeutet immer auch den Ausbau der mentalen sowie der körperlichen Kraft. Allerdings denke ich du erwartest das falsche von einer Kampfkunst. In einer guten KungFu Schule werden dir zunächst die Tugenden beigebracht die z.B. bedeuten das du Gewalt nur im äußersten aller Notfälle anwenden solltest.

    Möchtest du nur an körperlicher Kraft gewinnen, so musst du wohl oder übel Kraftraining machen. Allerdings braucht das sehr viel Zeit so wie jeder Sport.



    Sahand
     
  5. #4 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    kraft kondition halt was du beim kampfsport bekommst o.o
    und blaue flecken :D
     
  6. #5 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    machs selber seit 2 jahren jetzt und du bekommst auf jedne fall mehr kraft
    bessere körperbeherrschung + technik
    du wirst deutlich flinker
    aber das dauert
    am anfang wirste das vorallem mit der kraft merken wenn du nicht jetzt schon so durchtraniert ist
     
  7. #6 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    Nein ich meine ,ich brauche so Taktiken wie ich die jeweilige Person die Gewalt gegen mich auswendet ko hauen kann.
     
  8. #7 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    ja was heißt kraft ein body builder wirst du dadurch nicht kann ich dir jetzt schon sagen habe 8 jahre lang kampsport gemacht aber du lernst deinen körper besser zu beherrschen und du kriegst kondition. aber bis du richtig was drauf hast um dich gegen die zu wehren wirste ne zeit lang dauern nach 2 monaten training wirste da wohl noch keinen mit umhauen können. und ich glaub auch nicht das die dir direkt bei bringen wie du einen ko haust. ich hab das gefühl das du denkst wenn ich 3 mal da hingehe box ich jedem um du musst dir auch im klaren sein das du viel trainieren musst und dass du auch einige blaue flecken bekommen wirst.

    mfg
     
  9. #8 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    Nein haha ich werde alles versuchen wie lange wie möglich.
     
  10. #9 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    ich denke das man da so die technik lernt wie man angreifer schnell umhauen kann ein auf jackie chan aber du bekommst auch bestimmt paar mukis zwar nicht soviele aber wird schon langen denke ich mal viel glück da ;) ;)
     
  11. #10 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    sorry aber mit so einer einstellung bist du bei einer solchen kampfsportart völlig fehl am platz. kung fu und viele andere östliche kampfsportarten sind nicht dazu da, einen gegner k.o. zu hauen, sondern in erster linie um seinen körper zu stählen und besser unter kontrolle zu haben. es ist eine art meditatives kraft- und bewegungstraining. die besser selbstverteidigung ist nur ein "netter" nebeneffekt.

    viele kampfsportlehrer, die ich ausm fitnessstudio kenne, sagen, sie würden selber nicht gewalt anwenden, wenn es nicht unbedingt sein muss. und damit meinen sie nicht, wenn sie nur bisschen rumgeschupft werden. wenn ein gegner dich angreift und damit nicht aufhört, also immer weiter auf dich einprügelt, dann ist es angemessen zurück zu schlagen und den typen auszuknocken.

    kampfsport zu machen nur um zurückschlagen zu können, weil du weisst, dass du den gegner besiegen könntest, ist auch nicht gerade sehr ehrenvoll. überleg es dir also gut, aus welchen gründen du soetwas wie kung fu beginnen möchtest.
     
  12. #11 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    ja das stimmt aber wenn du in seienr situation wärst was würdest du tun?
    ich mein ich habe auch angefangen um stärker zu werden udn andere leute schlagen zu können aber mit der zeit entwickelt sich das dass man nicht mehr dafür traineirt sondern werte der jeweiligen kunst annimmst usw
    an seiner stelle würd ichs einfach versuchen
     
  13. #12 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    hmm, durch kung fu wirst du halt n bisschen abgehärtet..weils ja n blocksystem ist..
    wenn du richtig wehren möchtest und denen eine aufs maul geben willst, würde ich dir wing tsun empfehlen. das kann man sehr schnell erlernen, wenn man regelmäßig trainiert. perfekt für die straße^^.
    natürlich härtet man dich bei thai-boxen oder sowas viel mehr ab. aber musst du wissen, am aller besten wär, du probierst alles aus, was in deiner nähe ist, und dann entscheidest du dich für etwas.
    btw: bei wing tsun lernst du auch gegen mehrere leute zu kämpfen.
    aber naja, andere leute hier finden wahrscheinlich auch andere kampfkünste oder kampfsportarten besser...
    bekanntlich lässt sich über geschmack streiten, also bitte keine sprüche wie "wt is lahm!" oder sowas...
     
  14. #13 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    kungfu ist einfach nur zur Selbstbeherrschung da ;) und wie gut du deinen körper kontrolieren kannst ;)
    ich denke nicht das du dannach der überkämpfer wirst.. dafür brauchste viele jahre training.. aber für den anfang sollte das nicht schlecht sein,.. damit kannst du schon menschen ernsthaft wetun aber kraft bekommen un so schaffen nur die mönche in china ;) ^^
     
  15. #14 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    Ganz ehrlich: Lass es sein mit KungFu. Du gehst wegen dem falschen Grund zum Kampfsport und wirfst Zeit weg. Die Motivation stimmt nicht, du wirsts aus diesem Grund auch nicht lange durchalten und nichts davon haben. Ich mach selber seit Jahren Vollkontakt Kampfsport - was eigentlich intensiver und effektiver als KungFu ist - aber da merkst du wirklich erst nach VIELEN Jahren eine deutliche Veränderung.
     
  16. #15 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    rofl wenn du dann ein auf kunfu machst kassierste noch mehr wann checkens die leute "kampfsport" bringt nicht viel auf der strasse.... dann kommt man noch auf die idee zu kicken :D :D :D
    geh wing tsung oder jiu jitsu oder mach irgend ein selbstverteidigungs system.....

    lololol hab erst jetzt dei posts von den andern durchgelesen mächtig viel schei..... (bis auf wenige ausnahmen) er will sich selbstverteidigen und ihr ratet ihm nicht mal ab von kungfu:D
     
  17. #16 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    was is daran schlimm
    da lernst du richtige fussstöße die ich auf der strasse anwenden würde weil sie einfach sind und deutlich mehr power haben

    besser als garnichts oder?
    natürlich erfüllts nciht den zweck den er beabsichtigt zu 100% aber man nimmt was mit
    auch besser als sich bei unseriösen leuten iwelche realitätsfernen selbstverteidigungen schlampig beibrinegn zu lassen
     
  18. #17 15. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    größter fehler im streetfight kicken!!
    es gibt eigentlich nur 1 höchstens 2 kicks. eimmal den klassischen tritt in die eier oder einen stop kick also frontal auf den körper. wenn man gute low kicks machen kann dann könnte man notfalls drauf zurück greifen. aber nur wenn man hart schlagen kann.... wenn du falsch kickst hat der "gegner" dein bein und dann ist meistens schluss...

    ja oke irgendwelche selbstverteidigungs system war übertrieben.
    vllt wenn du aus münchen bist komm ins meier kampfsystem jeder fortgeschrittene fighter kennt die meier brüder. in münchen sind die legenenden was selbstverteidigung angeht. informier dich eifnach im inet wenn du nix findest wing tsung und jiu jitsu gibts bestimmt bei dir irgend wo in der nähe.....
     
  19. #18 16. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????


    1. Du hast Recht, Kicks (außer vielleicht ein wirklich harter Lowkick) bringt dir im Straßenkampf nur Ärger.
    2. Wenn du wirklich lernen willst, im Straßenkampf gut dazustehen, dann vergiss WT und Selbstverteidigungsmüll, kommst auch nicht weiter. Hab selber mit den "tödlichen" techniklastigen Kampfsportarten angefangen, war reine Zeitverschwendung, wenn du nur auf Kampf gehst. Geh zum Boxen, Thaiboxen oder Freefight. Da lernst ne ordentliche Kombination, ne saftige Gerade und einen tollen Haken. Danach ist der Kampf eh gelaufen, da meistens 2-3 Schläge LEICHT ausreichen. Einmal die Leber gestriffen und der fällt zusammen wie ein Sandsack.
    3. Ich bleib dabei, lass Kampfsport sein, weil es dir nichts bringen wird. Versuch das Problem anders zu lösen.
    4. Noch einen Nachtrag zu WT, dass das hier nicht falsch rüber kommt: Finds ne tolle Sache, schöner Sport. Und mag auch SV für Schwächere sein. Aber was man da hört, von wegen man ist sogut wie Unbesiegbar mit den Mitteln von LT und KRK ist natürlich witzlos. Ich hab selber in Sparringstreffen (teils Freefight) solche WT Leute kennen gelernt. Die fragen davor "Wie lange machst du das schon? Ich kann die und die (japanische Begriffe :p) Techniken, die könnten dir weh tun" Nach der ersten Gerade kommt dann "Warte mal, du hast mich getroffen!! AUA!" und Bodenkampf (bilden die sich ein) könnten sie mit ihren Mördertechniken verhindern - was natürlich nicht geht =)
     
  20. #19 16. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    wenigstens mal einer der weis was abgeht;)

    naja WT ist aber nicht ganz nutzlos es gibt schon paar gute block und griff technicken die du auf der strasse nutzen kannst...... und mit dem 2-3 fäusten haste meistens recht jeder kampf dauert nie länger als 10sec ausser dir steht ein fighter gegenüber der schon mal 2 3 kassiert hat;)
    und naja was selbstverteidigung angeht muss man diferenziern. bei den meisten lernt man nur verteidigung dann weg laufen.... es gibt aber auch "clubs" bei den lernst dus kämpfen. wir zb machen sehr viel boxtraining dann wie man griffe zieht und wie man rauskommt und bodenkampf auch relativ viel kommt auch daher das unsere trainer freefight machen. dazu dürfen die fortgeschrittenen noch stockkampf lernen was so ziemlich die beste waffe ist gegen mehrere auf der strasse meier meinung nach:)
     
  21. #20 17. November 2007
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    also ich glaube generell besteht hier ne kleine wissenslücke über den begriff "kung fu" denn genau betrachtet heißt es so viel wie 'harte arbeit' also sind alle kampfkünste irgendwie "kung fu", aber auch mein Abi wäre "Kung Fu" (ach shit, da bin ich ja nur durchgeschliddert, also doch nix mit harter arbeit :p ).

    man muss halt die stilrichtungen unterscheiden und gucken, was für einen selbst das Beste ist, sicher stimme ich allen leuten zu, die sagten 'falsche motivation' und so, aber so lang du nicht die motivation hast, rauszugehen und jeden umzunatzen, denke ich dass sich alles weitere im training entwickelt...
    ich habe im Laufe der Zeit viele verschiedene Stile kennengelernt, selbst betrieben habe ich eine kurze zeit (2 jahre) tai chi und aikido und werd damit auch wieder anfangen (und JA für alle die es nicht wissen, Tai Chi ist KAMPFkunst, wobei man halt hier mehr kampKUNST schreiben sollte, zumindest bei den meisten praktizierenden), aber ich kenne viele Leute aus anderen stilrichtungen, von Taekwon Do, über Praying Mantis (gottesanbeterin), Wun Hop Kuen Do(Dacascos Stil), bis hin zum Thaiboxen und UCC(Ultimate Close Combat) und ich denke, das alle stile vor und nachteile haben, du solltest dich also mal in den schulen im umkreis informieren, was angeboten wird, dann mal probetraining machen und dich mit den diversen sifu's unterhalten, generell über das training und den stil und dann solltest du gucken, wo du am meisten potenzial hast, also z.B. biste schneller mit den beinen oder armen und dich daran orientieren, z.B. wäre TKD absolut :poop:, wenn du beine hast die sich im schneckentempo bewegen, deine arme aber schon fast so schnell sind, dass du die luft zerschneiden kannst, denn generell hat TKD (nix gegen den stil an sich) im vergleich zu beispielsweise Thaiboxen echt supergrottige Schlagtechnicken, dafür aber kicks, wenn du die richtig ausführen kannst, holla die waldfee...

    wenn du mehr so in richtung street fight gehen willst, würd ich dir UCC oder irgendwelche anderen spezialeinheiten-trainingsprogramme empfehlen.

    Meine persönliche empfehlung an dich wäre, dir echt noch mal genau zu überlegen, ob du die kunst NUR für die spinner lernen willst, die dir ans bein pissen, oder ob du den willen hast, die gesamte philosophie zu leben. gibt immer auch noch die möglichkeit, dass anders zu regeln mit keine ahnung, bullen oder so (klingt komisch ist aber so, so soll das normal ja auch sein, wenn man hilfe braucht ruft man die engel in grün)

    und da ja auch der kommentar kam "was würdest du in seiner situation tun", wenn das mit der polizlei keine alternative für ihn wäre, dann würde ich ihm zu einem programm raten, bei dem er lernt sich zeit für eine mögliche 'flucht' zu schaffen, sprich wurftechniken oder hebel, Beispiele für diese stile wären Judo/Aikido...

    Denn wie sagte schon ein weiser Mann (dessen name mir entfallen ist):
    "Der beste Kampf ist ein nicht gekämpfter" oder so ähnlich....


    GreetZ Orbulon
     
  22. #21 30. November 2010
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    @bokii du bist dir schon im klaren darüber das wing tsun ein kung fu stil ist oder?
    jedoch stimmt es das wt sehr gut auf der straße funktioniert da es ein selbstverteidigungssystem ist und kein kampfsport der irgendwelchen regeln folgt (ich will damit nicht sagen das andere stile und künste schlecht wären) jedoch solltetest du es nicht lernen nur um andere egal was sie getan haben zuverprügeln also aus rache denn die wichtigste und erste regel im wt sowie in fas allen kampfsportarten und kampfkünsten ist es sie nur im äussersten notfall zu benutzen auserdem wirst du mit einer solchen einstellung wt nie wirklich lernen können
     
  23. #22 30. November 2010
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    nicht zum kung fu gehen, sondern zu nem selbstverteidigungskurs...
    da lernt man die richtigen techniken für sowas.
    krav maga soll ganz gut sein.

    aber vllt sollte -naruto- vorher noch nen grammatikkurs besuchen ;)
     
  24. #23 30. November 2010
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    1. Kampfsport sollte immer mehr als Sport gesehen werden,als als Kampf.

    2. Solltest Du Dir im klaren darüber sein,das Du vor Gericht so schlechter Karten hast,falls es mal zu einer Verhandlung kommt. Den der Richter wird sagen,Du übst schon xy Jahre einen Kampfsport aus,und kannst so besser abschätzen welche Verletzungen Du anrichten kannst. (Spreche da aus Erfahrung: Ein Freund von mir hat seine Freundin gegen 2 Kurden verteidigt,die sie immer begrapscht haben und wohl noch mehr machen wollten. Als er das sah hat er,sagen wir mal so, beide zurecht gewiesen. Der eine Lag etwas länger im Krankenhaus. Weil er einen Kick genau ins Gewsicht abbekommen hat. Nase, Jochbein usw usw platt) . Deshalb sah es der Richter zwar als Notwehr an,aber mit übertriebener Härte. Das wurd ziemlich teuer.

    3. Gibt es so einen lustigen Spruch : " Weist Du was dein Problem ist ? Du kommst mit einem Messer zu einer Schießerei" Die Frage die sich daraus stellt,willst Du vieleicht mal mit deinem "Sport" zu einer Messerstecherei oder Schießerei kommen ??
    Klar kannst Du dich wehren etc, nur manchmal ist ein Rückzug besser als zu wissen ok ich kann mich wehren und dann schaut man auf einmal in den Lauf einer Wumme.
    In diesem Sinne pass auf dich auf,ob mit oder ohne Kung Fu.
     
  25. #24 1. Dezember 2010
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    Also dein Problem wie ich ja denke ist eher das dich die Leute dauert schlagen oder sonst was.
    Also wenn es richtig schlimm ist was die mit dir abziehen und du die dir von deinem Hals loswerden willst in kurzer Zeit dann musst du dich einfach wie ein Psycho benehmen wenn sie nächstses mal zu dir kommen. Klingt komisch ist aber so, du musst denen richtig Angst machen, nimm einfach ein Ziegelstein und wehre dich damit, stech in die Auegn oder sonst was, auch wenn du bei diesemal platt gemacht wirst wenn es mehrer sind die gegen dich kämpfen, im Endeffekt werden die es sich überlegen dich nochmal anzugreifen, wenn du im Kampf jemanden mit dem Zieglestein getroffen hast. Mach es denen nicht leicht. Ja es ist aber auch riskant für die eigene Gesundheit und auch von denen die dich schlagen.
    Und falls dann doch die Polizei auftaucht und fragen stellt z.B wegen eines Ziegelsteins, dann sag du warst in Panik und es waren viele Leute da die dich schlagen wollten. Waren es ja auch wie ich annehme.



    MFG Painkiller47
     
  26. #25 1. Dezember 2010
    AW: Gehe zum Kung Fu brauche Tipps????

    das kann doch nicht wirklich dein ernst sein oder?!

    egal welchen kampfsport du erlernen willst (welches zum streetfight am besten geeignet ist enthalte ich mich mal), es dauert erst mal .. bis du es richtig drauf hast, hast du schon längst die hauptschule beendet und siehst deine rivalen nicht mehr
    und wenn du wirklich so naiv bist und denkst, dass wenn du kampfsport ein halbes jahr machst und dann auf deine "feinde" losgehst und alle umhaust, tust du mir echt leid, denn diese "ausländische futzis" werden zu mehreren auf dich drauf gehen, wo du keine chance haben wirst
    leg dir besser mal pfefferspray zu, hab mir das jetzt auch geholt und das zeug ist schon nicht schlecht
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...