Geheimschule in Bremen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von HeMan1337, 16. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2007
    Ein paar Eltern gründeten ihre eigene "Geheimschule"

    Mittendrin, in einer weißen Villa, gab es bis zum Mai dieses Jahres eine Grundschule, von der die Bremer Bildungsbehörde nach eigenen Angaben nichts wusste. Und zwar seit 1979, also fast drei Jahrzehnte. Links-alternative Eltern gründeten damals einen Verein für eine Kombination aus Kindergarten und Grundschule. Den Kindergarten gibt es heute noch: "Picobello" am Körnerwall.

    Die Eltern, in der Mehrzahl Akademiker, trauten dem staatlichen Schulsystem nicht. Sie zogen ihr eigenes Ding auf. Es gab Diskussionen und politische Querelen, genau wie heute - und die ganze Zeit über wurden Grundschulkinder am Körnerwall unterrichtet. Am Ende wollten die Eltern ihr Projekt als Schule anerkennen lassen. 1993 gründeten einige von ihnen die "Bremer Kinderschule", heute eine staatliche Schule. Hier hätte die Geschichte zu Ende sein können.

    Aber es ging noch einmal 14 Jahre lang weiter. Neben der nun anerkannten "Bremer Kinderschule" blieb auch die rebellische Zwergschule bestehen. Denn einige Eltern fanden, jede Zusammenarbeit mit dem Staat verwässere ihr pädagogisches Konzept. Also wurde das Wissen um das Schülchen am Körnerwall von Eltern zu Eltern im Steintor-Viertel weitergegeben, wie das Rezept eines Zaubertranks. Bis im vergangenen Jahr die Luft immer dünner wurde, weil die Behörden ihnen langsam auf die Schliche kamen und auch in den eigenen Reihen Eltern vorschlugen, lieber den offiziellen Weg zu gehen.

    Dann wurde dieser "Geheimschul-Ring" durch eine unvorsichtige Bemerkung eines "Schülers" hochgenommen.

    Quelle: spiegel-online

    Nun frag ich mich, wie es möglich ist, dass so viele Kinder mit ihren Eltern das Gesetz umgehen konnten. Ich find soetwas ist eine Vernachlässigung der Polizei und allgemein der Behörden.
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Oktober 2007
    AW: Geheimschule in Bremen

    naja fragt sich halt inwiefern dieser bildungsweg geschickter war...
    gibts schon resultate der damaligen schüler im weiteren leben? ;)
     
  4. #3 16. Oktober 2007
    AW: Geheimschule in Bremen

    ein bisschen kann ich diese Eltern verstehen. An den staatlichen Schulen haben die Eltern doch keinerlei Mitspracherecht was den Unterrichtsstoff, bzw. die Lernmethoden angeht.

    Aber eigentlich bekommt man doch von Behörden Bescheid, wann ein Kind zur Einschulungsuntersuchung bzw. zur Schule muss. Mich würde auch interessieren, wie sie ihre Kinder daran vorbei geschleust haben.
     
  5. #4 16. Oktober 2007
    AW: Geheimschule in Bremen

    OK dass sie da vllt was lernen ist ja die eine sache ... aber das wird doch offiziell gar nicht anerkannt oder irre ich mich da? An sich find ichs gut, dass sich jemand gegen etwas auflehnt, und dies gegen das schulsystem zu tun ist vllt gar niht mal verkehrt aber wird den kindern dadurch nciht die zukunft versaut?
     
  6. #5 16. Oktober 2007
    AW: Geheimschule in Bremen

    hm, vielleicht mussten sie 2 schulen besucher. da es ja schulpflicht gibt. sonst kann ich mir das nicht erklären. kann das vielleicht auch jemand rausfinden, würde mich jedenfalls interressieren.
    ausserdem denk ich,dass es für die kinder ganz und gar nicht toll war. so überwacht von ihren eltern.

    lg. slick
     
  7. #6 17. Oktober 2007
    AW: Geheimschule in Bremen

    Also die Kinder haben gemeint ,dass sie es besser nicht haben könnten.Was ja auch klar ist auf solchen Privatschulen is es 1. nicht so überfüllt und 2. kennt man sich untereinander. Was die Eltern mit Überwachung zu tun haben sollen is mir net so ganz klar ?(
    Ich hab gelesen ,dass wenn die Schüler ne weiterführende Schule besuchen wollten, sie einfach angaben,dass se im Ausland waren und ihr Kind dort auf die Schule ging usw. auf jeden fall gabs da immer irgendwelche Ausreden und die Schulbehörden haben sich dann auch nicht wirklich um dies gekümmert.
    Naja ansonst schon ne krumme Geschichte :D Finds teilweise schon krass ,dass sowas nicht auffliegt :p
     
  8. #7 17. Oktober 2007

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Geheimschule Bremen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.251
  2. UFO über Bremen!

    Xenyx , 10. Januar 2014 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.541
  3. Dezember nähe Bremen

    UltimateHulk , 18. November 2013 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.254
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    536
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    883